Reichweite Praxis

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon Gambiter » Di 21. Feb 2017, 12:23

Vielleicht solltest du einfach noch mal über deine Forderung schlafen und so lange Fahrrad fahren! 8-)
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 311
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 07:28
Wohnort: Baden Württemberg

Anzeige

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon Monkeyhead » Di 21. Feb 2017, 12:35

Yorch hat geschrieben:
Nochmal drüber geschlafen: Der Ioniq ist meilenweit von meiner Forderung von 10kWh/100km bei 120km/h entfernt und dürfte bei dieser Geschwindigkeit eher so 16-18kWh/100km brauchen. Klar, immer noch besser als AmperaE und Co, aber nicht das, was ich wirklich will.


Ich habe es mal durchgerechnet, ohne jegliche Verluste im Antriebsstrang. Heraus kam ein 600 kg Auto mit der Stirnfläche eines Smart Roadster (1,5 m²) und dem cw-Wert eines Model S. Ist also theoretisch machbar, der Akku muss aber von wem anders transportiert werden :D
Benutzeravatar
Monkeyhead
 
Beiträge: 86
Registriert: So 15. Jan 2017, 15:35

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon zuhörer » Di 21. Feb 2017, 22:19

Smart ist leider ein traurig schlechtes Beispiel --> Stadtauto.
fortwo, aktuelles Modell: cw: 0,38 A:2,25m^2
1,5m^2 war mal beim allerersten

Länge läuft in der Strömung, so ein kurzer fetter Klops wird leider nix gescheites...
ORDER≡D
zuhörer
 
Beiträge: 310
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 16:18

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon BernhardLeopold » Di 21. Feb 2017, 22:59

Vermutlich wird das Tesla Model 3 das effizienteste Fahrzeug für die Autobahn werden - sofern man nicht zu sehr dem Wahnsinn oder von Sinnen verfällt.
BernhardLeopold
 
Beiträge: 202
Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
Wohnort: Graz

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon umrath » Mi 22. Feb 2017, 06:45

Der Ioniq hat gut vorgelegt. Ich bin gespannt, ob das Model 3 das noch besser kann.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2172
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon boeselhack » Mi 22. Feb 2017, 09:43

Monkeyhead hat geschrieben:
Ich habe es mal durchgerechnet, ohne jegliche Verluste im Antriebsstrang. Heraus kam ein 600 kg Auto mit der Stirnfläche eines Smart Roadster (1,5 m²) und dem cw-Wert eines Model S. Ist also theoretisch machbar, der Akku muss aber von wem anders transportiert werden :D

:lol:
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon wogue » So 5. Mär 2017, 18:31

Hallo!

Endlich mal ein ernstzunehmendes Video!
Das war das Ergebnis:
Bildschirmfoto 2017-03-05 um 18.25.16.png


Klingt doch einigermaßen realistisch. Soweit ich das überflogen habe, fuhren sie ziemlich konstant 100 km/h. Es sind also 300 km mit vollem Akku (60 kWh) möglich. In der Effizienz kann sich der Ampera-e also mit einem Model S messen...

Hier die Langversion:

https://www.youtube.com/watch?v=vGtaDAJexlk


Gruß
W.
Benutzeravatar
wogue
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 24. Nov 2016, 19:22
Wohnort: Graz

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon Adrian » Mi 13. Dez 2017, 16:29

Aktuelle Autobild ein Vergleich zw. 8 E-Autos. Link Autobild
Konnte über die letzten Tage einen Ampera-E fahren. Fast 800 km mein Durschnittsverbrauch lag bei 22,1 kWh/100km, davon etwa 500 km Autobahn Leipzig - München (zw. 100 - 120 km/h), Rest gemischt Landstraße und Stadt.
Eure aktuellen Reichweiten und Vebrauchswerte ?

Grafik Reichweite pusheevs.
Dateianhänge
AB_Reichweite.JPG
IMG_20171213_090925.jpg
Tages- und Wochenmieten (Tesla S, Twizy, Zero, Jetflyer) bei bluemove-mobility in München Neu: Model X,Hyundai Ioniq Style, e-Golf 300, Ampera-E
Benutzeravatar
Adrian
 
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 12:10
Wohnort: Nähe München

Re: Reichweite Praxis

Beitragvon E-lmo » Mi 13. Dez 2017, 22:21

Bei dem Test sind die Fahrzeuge mit den kleinen Akkus klar im Nachteil, da nur die größeren Akkus bis zur sparsameren Überlandfahrt durchalten, welche den Durchschnittsverbrauch hinunterzieht.
Man hätte den Test auch anders herum fahren können.
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 504
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste