Opel AMPERA-e

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon mainhattan » Do 7. Dez 2017, 18:47

Blue shadow hat geschrieben:
Aber nur als first edition, oder?

Bei der summe wären fast 2 30kwh leafs drin gewesen

Dafür auch die halbe Reichweite.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß
mainhattan
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 374
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:20

Anzeige

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Michael_Ohl » Do 7. Dez 2017, 18:57

Oder einfach Trafo Kaufen 400Volt Eingang 230V Ausgang zwischen zwei Phasen gehängt kommen 400V*20A (die erlaubte Schieflast) auf 8KW und damit bei 230V auf knapp 35Ampere. Der Trafo kostet unter 1000€ dazu kommt noch ein Sanftanlaufgerät für Trafos zu etwa 100€.
Wers braucht bekommts.

mfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 832
Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon TomTomZoe » Do 7. Dez 2017, 21:27

Den NRGKick als Teil zu bezeichnen ist ja maßlos untertrieben ;)
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1341
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Omelett » So 10. Dez 2017, 11:16

Aktuell bekommt man beim NRGKick vom "The Mobility House" das Adapterset (99,-) umsonst dazu.
Omelett
 
Beiträge: 11
Registriert: So 12. Nov 2017, 09:40

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Amperolé » So 17. Dez 2017, 15:29

Hallo zusammen

Kofferraum und Handschuhfach habe ich jetzt mit akkubetriebene LED-Leuchten die über USB aufladbar sind, bestückt. Finde es sieht gut aus, vorallem heller ist es jetzt 8-)

20171217_144319.jpg
Zuletzt geändert von Amperolé am So 17. Dez 2017, 16:09, insgesamt 2-mal geändert.
Amperolé
 
Beiträge: 23
Registriert: So 1. Okt 2017, 10:01

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Amperolé » So 17. Dez 2017, 15:31

20171217_144946_LLS.jpg
So sieht es im Kofferraum aus!
Amperolé
 
Beiträge: 23
Registriert: So 1. Okt 2017, 10:01

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Amperolé » So 17. Dez 2017, 15:38

LED Leuchte im Kofferraum musste ich den Lichtsensor abdecken, da von der original Kofferraumleuchte angestrahlt wurde und nicht anging, mit TESA-film und mit schwarzem Stift angemalt, fertig.

20171217_150650.jpg
Da wo schwarz angemalt sitzt der Lichtsensor. Bewegungsmelder sitzt zwischen den LEDs.
Amperolé
 
Beiträge: 23
Registriert: So 1. Okt 2017, 10:01

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon Amperolé » So 17. Dez 2017, 15:42

Amperolé
 
Beiträge: 23
Registriert: So 1. Okt 2017, 10:01

Re: Opel AMPERA-e

Beitragvon most » So 17. Dez 2017, 18:18

Cool, sehr gute Idee!

Ich hatte bei meiner Zoe LED-Streifen an die Kofferraumbeleuchtung angeschlossen. Da muß man dann keine Akkus wechseln und es ist preiswert genug, um mal ein wenig zu basteln. Werden nur recht heiß. Das schöne am Zoe-Kofferraum war, daß da beidseits ein Überhang war. Das Licht konnte man drunter ankleben - es war direkt nicht sichtbar uns leuchtete nach unten. 1a! Beim Amp-E muss ich das erst mal beobachten, wie praxistauglich das Licht ist.
Schön zum Basteln ist auch ein LED-Set, das alles erforderliche enthält, um die klassische Innenraumleuchte OHNE LÖTEN ersetzten kann. Da ist nämlich ein Fassung in Form der Lampe dabei... ;)
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 313
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste