Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon Blue shadow » Do 11. Jan 2018, 22:19

Bei stundensätzen von 160€ die stunde darf nichts kaputtgehen...immerhin hätte ich noch 4 jahre garantie bei 80.000 km

Und suc free und das zu zeiten wo Tank und rast eine neue geldquelle geschaltet hat.

Ich rufe morgen nochmal bei beim opel händler an....
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3269
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon ^tom^ » Do 11. Jan 2018, 23:40

TomTomZoe hat geschrieben:
Etwa 9 Monate Vorsprung, im Q4/2018 sollen die ersten Hyundai Kona (~64kWh AKku) ausgeliefert werden.


Also wenn mich da nun nicht ...
kommt da doch innert den nächsten 6 Monaten ein Jaguar.....BEV und der hat noch mehr als 60kWh unter den Sitzen.
Preis sollte ja keine Rolle spielen, da aus meiner Sicht schon der Opel zu teuer ist.
Wenn wir dann per kWh rechnen und die Ausstattung/Verarbeitung etc. müsste der Jaguar auch als schnäppchen anzusehen sein.
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 14'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 37'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1352
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon Pepe-VR6 » Fr 12. Jan 2018, 06:42

Blue shadow hat geschrieben:
Mal abwarten...hyundai hat sich einen ruf erarbeitet...

Kona ist uns zu klein, dann wäre es jetzt schon ein opel geworden...denke an leaf+ und niro/soul oder model3


Hä? Kona und Ampera-e sind beide 4,16m
Warum soll der Ampera-e dann größer sein?
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 604
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon mdm1266 » Fr 12. Jan 2018, 06:45

^tom^ hat geschrieben:
kommt da doch innert den nächsten 6 Monaten ein Jaguar.....BEV und der hat noch mehr als 60kWh unter den Sitzen.
Preis sollte ja keine Rolle spielen, da aus meiner Sicht schon der Opel zu teuer ist.
Wenn wir dann per kWh rechnen und die Ausstattung/Verarbeitung etc. müsste der Jaguar auch als schnäppchen anzusehen sein.

Träum weiter, der Jaguae e-pace wird in der Basisversion zwischen 75'000 und 80'000 Euro kosten. Da ist der Opel Ampera-e dann wahrlich ein Schnäppchen im Vergleich...
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon TomTomZoe » Fr 12. Jan 2018, 08:58

Pepe-VR6 hat geschrieben:
Hä? Kona und Ampera-e sind beide 4,16m
Warum soll der Ampera-e dann größer sein?

Blue shadow meinte wohl, wenn ihm die Größe eines Kona reichen würde, würde er jetzt einen Ampera-e kaufen, weil beide in etwa gleich groß sind.
Seit 12.2. AMP+-ERA-e 8-)
Bild
08/2016-02/2018 Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß)
Seit 08/2016 55t ekm (Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1778
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon Blue shadow » Fr 12. Jan 2018, 09:09

Ja ...so in etwa...

Der ampera ist etwas grosszüger im innenraum...erstrecht in der zweiten reihe...mir fehlte noch der kofferraum eines B ed dahinter...

Normalerweise braucht keine familie mehr auto vom platz als meriva/amperae....alles andere ist luxus

Wenn jaguar brot und butter autos bauen würde...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 3269
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon ^tom^ » Fr 12. Jan 2018, 09:29

mdm1266 hat geschrieben:
Träum weiter, der Jaguae e-pace wird in der Basisversion zwischen 75'000 und 80'000 Euro kosten. Da ist der Opel Ampera-e dann wahrlich ein Schnäppchen im Vergleich...


Deswegen empfehle ich immer noch den KIA, denn im Vergleich ist der Ampera doch eine Luxusversion die man/n/Frau nicht braucht. Aber es gibt ja durchaus Vertreter hier unter uns die so etwas im Alltag brauchen, oder tägliche Pendler die auch ihre 200 Kilometer und mehr je Tag abrollen oder an der Arbeit nicht laden können und so es halt nicht in einem Rutsch schaffen.
Immerhin....heizen darf man im KIA sehr wohl.
Was ist eigentlich mit der Klimaautomatik im Ampera? Ist das was vom Discounter oder warum braucht das keiner?
--
Ab Jan.2016 BMW i3 BEV WP, AC+, DC. I001-15-11-504, dato 14'000km
Ab Juli 2015 KIA Soul EV, Sitzbelüftung, Chademo, dato 37'000km
Bis Juli 2015 i-MiEV 13'500km
2015 1. Verbrenner verkauft (für den KIA)
2016 2. Verbrenner verkauft (für den BMW)
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1352
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon mdm1266 » Fr 12. Jan 2018, 09:31

Pepe-VR6 hat geschrieben:
Hä? Kona und Ampera-e sind beide 4,16m
Warum soll der Ampera-e dann größer sein?

Hinten ist die Bein- und Kopffreiheit beim Ampera-e wesentlich grösser als beim Kona.
Ebenfalls ist der Kofferraum beim Ampera-e etwas grösser:
Ampera-e 381/1274dm3
Kona Benziner 361/1143dm3 (eventuell beim EV noch kleiner)

Grund dafür ist, dass beim Kona EV vorne bis zur Windschutzscheibe zu viel Platz verschwendet wird, welcher bei den Verbrenner-Modellen gebraucht wird. Zwangsläufig musste der Fahrgastraum zusammengequetscht werden. Dies ist halt der Kompromiss, wenn man die Karosserie eines Verbrenners übernimmt. Der Ampera-e wurde speziell als Elektroauto designt.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Fr 12. Jan 2018, 10:00, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon mdm1266 » Fr 12. Jan 2018, 09:37

^tom^ hat geschrieben:
Deswegen empfehle ich immer noch den KIA, denn im Vergleich ist der Ampera doch eine Luxusversion die man/n/Frau nicht braucht. Aber es gibt ja durchaus Vertreter hier unter uns die so etwas im Alltag brauchen, oder tägliche Pendler die auch ihre 200 Kilometer und mehr je Tag abrollen oder an der Arbeit nicht laden können und so es halt nicht in einem Rutsch schaffen.
Immerhin....heizen darf man im KIA sehr wohl.
Was ist eigentlich mit der Klimaautomatik im Ampera? Ist das was vom Discounter oder warum braucht das keiner?

Und wann genau kann man nun den Kona EV kaufen und wird er ausgeliefert?
Zum Fahren ohne Klimaautomatik im Winter: wie viele andere Elektroautofahrer in anderen Modellen machen dies im Winter nicht auch so? Kann man beim Ampera-e ausschalten muss man aber nicht, mit den Reserven die man hat ;)
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Opel Ampera-e Preislisten Januar 2018

Beitragvon TeeKay » Fr 12. Jan 2018, 10:06

Die ersten Kona werden im Juli ausgeliefert.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 11250
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste