Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

Beitragvon bernd71 » Mo 16. Jan 2017, 16:45

xado1 hat geschrieben:
das poblem der zeitlichen alterung und veränderung kann aber nicht simuliert werden.


Was macht die zeitlich Alterung beim Akku so besonders, das sie nicht simuliert werden kann?
bernd71
 
Beiträge: 514
Registriert: Do 6. Sep 2012, 22:26

Anzeige

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

Beitragvon xado1 » Mo 16. Jan 2017, 16:53

eben die zeitliche zellenalterung,auch ohne ladezyklen altert der akku,und dies ist eine noch unbekannte größe.
kann unbedeutend sein,oder ein risikofaktor,welcher noch zu wenig bekannt ist.
mal sehen wie sich ein 15 jahre alter tesla oder leaf akku verhält,und vor allem,was kostet dann ein neuer/gebrauchter,bzw.gibt es dann überhaupt noch welche?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4046
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: AW: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

Beitragvon Helfried » Mo 16. Jan 2017, 16:56

bernd71 hat geschrieben:
Was macht die zeitlich Alterung beim Akku so besonders, das sie nicht simuliert werden kann?

Sie ist mathematisch gesehen teilweise chaotisch und von sehr vielen Faktoren abhängig. Ähnlich wie die Wolke einer brennenden Zigarrette, die kann man auch nicht berechnen.
Helfried
 
Beiträge: 5298
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Opel Ampera-e mit 68,4 kWh Batterie?

Beitragvon Karlsson » Mo 16. Jan 2017, 20:07

Was da so wirklich genau abgeht, ist leider auch noch immer nicht klar. Es wird daran gearbeitet, entsprechende Simulationen zu erstellen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12844
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: andygamp, Waldbaer und 5 Gäste