Neuigkeiten zum Ampera e

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon Blue shadow » So 19. Mär 2017, 15:26

Ja leider...und geschichte wiederholt sich doch...europa war vor 10 jahren weiter...jetzt zerbröckelt sie in national kleindeckende gestrige....

Opel hat den blitzbatch genau 3400 mal gefertigt...3000 mal nach norwegen geliefert, der rest zu uns. Mehr wird es nicht geben, da sie die maschine nach detroit abgeben mussten

Warum ich nicht erst die heimatländer wie england oder deutschland beliefere werde ich nie begreifen...marken werden immer mehr global und damit beliebig....made on earth
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2667
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon hachi » So 19. Mär 2017, 15:29

Blue shadow hat geschrieben:
Ja leider...und geschichte wiederholt sich doch...europa war vor 10 jahren weiter...jetzt zerbröckelt sie in national kleindeckende gestrige....

Opel hat den blitzbatch genau 3400 mal gefertigt...3000 mal nach norwegen geliefert, der rest zu uns. Mehr wird es nicht geben, da sie die maschine nach detroit abgeben mussten

Warum ich nicht erst die heimatländer wie england oder deutschland beliefere werde ich nie begreifen...marken werden immer mehr global und damit beliebig....made on earth



Bitte eine seriöse Quellenangabe für diese ominösen 3400 stk.

Warum Norwegen zuerst? Weil Norwegen ein viel interessanter Markt ist als England, Deutschland usw. In Norwegen sind sie weiter, mit über 50% Elektroanteil.. was hat Deutschland und Österreich für einen anteil? Unter 1%... Opel hat mit der Bevorzugung von Norwegen alles richtig gemacht.
hachi
 
Beiträge: 265
Registriert: Do 20. Okt 2016, 17:40
Wohnort: 5020

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon Blue shadow » So 19. Mär 2017, 15:40

Was hat opel davon...die menge wäre hier auch verkauft worden...

Und märkte dermassen mit subventionen zu verzerren, kann auch nicht der weissheit letzter schluss sein.

Wie kann ich opel quellen zitieren, die wissen selber gerade nicht wo der hase läuft. Die zahlen geistern hier im forum rum.

Opel und vw haben gerade ganz viel gemeinsam...sie vergrätzen ihre heimkundschaft
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2667
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon drilling » So 19. Mär 2017, 15:41

Blue shadow hat geschrieben:
Warum ich nicht erst die heimatländer wie england oder deutschland beliefere werde ich nie begreifen...


England bekommt den Ampera-e überhaupt nicht da sie keine Rechtslenker Version bauen werden.

Ist bei einem reinen Compliance Car wie den Ampera-e auch nicht nötig da der Flottenverbrauch auf EU Ebene berechnet wird.

Blue shadow hat geschrieben:
Opel und vw haben gerade ganz viel gemeinsam...sie vergrätzen ihre heimkundschaft

In diesem Fall liegt die Schuld wohl allein bei GM, auch wenn Opel mehr Ampera-e verkaufen wollte, GM liefert die nicht.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2599
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon Blue shadow » So 19. Mär 2017, 15:45

Norwegen ist gar nicht in der eu...und zählt trotzdem...? Da gabs doch die kia soul geschichte..

Sass gestern in einer mia...die hat das lenker problem erst garnicht...ein globalcar
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2667
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon drilling » So 19. Mär 2017, 15:49

Blue shadow hat geschrieben:
Norwegen ist gar nicht in der eu...und zählt trotzdem...?


Nö, aber in Norwegen wird man (aufgrund der extrem hohen Steuern auf Verbrennern) nur noch wenige Autos los wenn man keine EAutos verkauft.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2599
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon ClarkKent » So 19. Mär 2017, 16:01

Wenn das alles so eintreffen sollte, dann vergesst den Ampera E - der Wagen scheint nur ein Blender zu sein.
ClarkKent
 
Beiträge: 401
Registriert: So 26. Apr 2015, 14:36

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon hachi » So 19. Mär 2017, 16:06

ClarkKent hat geschrieben:
Wenn das alles so eintreffen sollte, dann vergesst den Ampera E - der Wagen scheint nur ein Blender zu sein.


Also die ihn haben sind mega zufrieden, es ist kein Blender.. Ein Blender wäre ein Auto welches es gar nicht gibt, so wie Faraday Future... Hier sind alle nur so bescheuert drauf weil sie es nicht abwarten können... 1-2 Monate, dann sehen wir weiter. Es gab seitens opel immer die Aussage "Frühjahr/Frühling" - und das dauert eben noch. Wegen der übermahne seitens PSA kann es jetzt natürlich zu Verzögerungen kommen, aber mit "Blender" hat das null zu tun. Und wie gesagt, vollkommen egal was jetzt mit "Ampera-E" passiert, er wird sehr wahrscheinlich mit dem Originalhersteller (Chevrolet) auch zu uns kommen, ziemlich sicher nicht 2017, aber eventuell 2018.

Keine Ahnung warum hier alle alles so künstlich aufpauschen müssen.
hachi
 
Beiträge: 265
Registriert: Do 20. Okt 2016, 17:40
Wohnort: 5020

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon Blue shadow » So 19. Mär 2017, 16:12

Er ist einfach zu gut...wer will da noch verbrenner fahren...und das sind die werke die jetzt bei opel als erstes fallen werden....

Weil die uhr tickt...schau doch die ungeduldigen im ioniq forum an...die sind alle kurz vor der einlieferung
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2667
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Neuigkeiten zum Ampera e

Beitragvon ChrisZero » So 19. Mär 2017, 17:06

Also meine Kumpels, die damals Ende März 2016 nicht mitgefahren sind in den Tesla-Store, weil ihnen der angekündigte Ampera-E besser gefallen hatte, sind zurzeit extrem angepisst auf Opel.....
Gruss Chris
Zuletzt geändert von ChrisZero am So 19. Mär 2017, 19:52, insgesamt 1-mal geändert.
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste