Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Mi 3. Okt 2018, 22:08

Nächste Woche mache ich mit meiner Familie (Frau, Sohn 8 Jahre und Tochter 6 Jahre) im Opel Ampera-e eine schöne Tour durch Deutschland.

Die Planung sieht wie folgt aus:

Samstag, 06.10.2018 Abfahrt in der Schweiz 09:00 Uhr
561 km Schötz-Blessem --> ein Ladestopp in Schwetzingen nach 316km (Mittagessen und Besichtigung Schloss)
Lademöglichkeit bei der Unterkunft in Blessem

Sonntag, 07.10.2018
26km Blessem-Phantasialand-Blessem --> ganzer Tag im Phantasialand
Lademöglichkeit bei der Unterkunft in Blessem

Montag, 08.10.2018
432km Blessem-Cuxhaven --> ein Ladestopp in Bremen nach 337km (Mittagessen)
Keine Lademöglichkeit bei der Unterkunft

Dienstag, 09.10.2018
Schifffahrt von Cuxhaven auf die Insel Helgoland --> zwei Übernachtungen in Ferienwohnung

Mittwoch, 10.10.2018
Ganzer Tag auf der Insel Helgoland

Donnerstag, 11.10.2018
Schifffahrt von der Insel Helgoland nach Cuxhaven
Keine Lademöglichkeit bei der Unterkunft

Freitag, 12.10.2018
470km Cuxhaven-Fulda ans Opel Ampera-e Treffen --> zwei Ladestopps (Bremen und kurz vor Fulda)
Keine Lademöglichkeit bei der Unterkunft

Samstag, 13.10.2018 Opel Ampera-e Treffen
80km Rundfahrt Fulda-Wasserkuppe-Fulda

Sonntag, 14.10.2018 Rückfahrt in die Schweiz
497km Fulda-Schötz --> zwei Ladestopps

Gesamte Fahrstrecke mit dem Elektroauto: 2'066km
Anzahl Ladestopps: 7x unterwegs und 1x bei Unterkunft

Wir freuen uns auf die Herbstferien-Fahrt und natürlich auch auf das Opel Ampera-e Treffen.
Ich bin gespannt, ob die Fahrt wie geplant verlaufen wird und werde natürlich darüber berichten.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Anzeige

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon Lewis » Mi 3. Okt 2018, 23:38

Viel Spass bei Deiner Tour und herzlich willkommen in Osthessen zum Ampitreff in meiner Heimatstadt :)
R210 ZEN (MA 7) 06/13 - 07/17
Q90 INTENS (MB 17R) 07/17 - ...
Wer hört noch gerne Schiller (C.v.D.) im BEV ?
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 318
Registriert: Di 23. Mai 2017, 16:23
Wohnort: Osthessen

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon TomTomZoe » Do 4. Okt 2018, 19:02

mdm1266 hat geschrieben:
432km Blessem-Cuxhaven --> ein Ladestopp in Bremen nach 337km (Mittagessen)

Nach 337km der erste Ladestop bei den aktuell kühleren Außentemperaturen? Gut, Du wirst da wohl keine 130km/h fahren wollen, wird spannend :)

Läßt Du Glympse mit Übermittlung der Geschwindigkeit während der Fahrt laufen? Das wäre sicherlich interessant :D

Viel Spaß auf der Fahrt, wir sehen uns in Fulda!
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 40 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2578
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Do 4. Okt 2018, 21:56

@Lewis
Danke, ich freue mich auf Fulda. Ich war noch nie dort.

@ TomTomZoe
Ja, die 337km bis Bremen sind eine Herausforderung. Ich müsste einen Durchschnittsverbrauch von 16.9kWh/100km einhalten, um mit 5%SOC anzukommen. Eventuell ist dies mit 110km/h zu schaffen. Danach kann ich locker 130km/h fahren ;)

Ich versuche das mit Glympse und werde den Link hier hineinstellen.

Bis dann in Fulda :D
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Sa 6. Okt 2018, 07:08

Wenn Ihr unsere erste Etappe der Herbstferien-Fahrt heute mitverfolgen wollt, stelle ich hier den Link für Glympse ein.

Heute ist eine Strecke von 561km nach Blessem geplant mit einem Zwischenstopp in Schwetzingen nach 316km zum Laden und Mittagessen. Wir wollen spätestens um 16:00 Uhr am Ziel ankommen. Die Abfahrt ist um 09:00 Uhr geplant.

Link für Glympse: https://glympse.com/042J-1RAD
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Sa 6. Okt 2018, 14:00

Leider sind wir wegen dem Verkehr und einem Unfall auf der Strecke erst um 13:06 in Schwetzingen angekommen. Der Ampera-e lädt, währenddessen wir die Stadt und das Schloss mit dem Garten besichtigen. Es ist sehr viel los hier und es gefällt uns. Deswegen werden wir ca. 16:30 weiterfahren.

Wir sind 317km gefahren mit einem Verbrauch von 15.7kWh/100km und einer Restreichweite von 54km.

Vollgeladen ging es für die Restrecke von 251km nach Blessem weiter. Wir benötigten dafür nur knapp 2h15m und hatten einen Schnitt von 111km/h (weite Strecken über 130km/h mit Vmax bis 150km/h gefahren) bei einem Durchschnittsverbrauch von 19.1kWh/100km (Restreichweite 57km)!
Zuletzt geändert von mdm1266 am So 7. Okt 2018, 20:16, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » So 7. Okt 2018, 19:41

Morgen geht es weiter auf unserer Reise. Wir fahren um ca. 9:00 Uhr in Blessem ab nach Cuxhaven (432km mit einem Ladestop). Ich stelle morgen wiederum den Link für Glympse ein, diesmal sollte das Datenvolumen hoffentlich reichen bis zum Zielpunkt :)

Eine Zusammenfassung mit allen Daten gibt's nach der Reise.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Mo 8. Okt 2018, 07:39

Die Reise geht um ca. 09:00 Uhr weiter.
Hier der Link für Glympse: https://glympse.com/0E0X-8Y6Z
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Fr 9. Nov 2018, 18:10

Bei dem aktuell schlechteren und vor allem kühleren Wetter, habe ich endlich Zeit gefunden eine kurze Zusammenfassung unserer Herbstreise mit dem Opel Ampera-e quer durch Deutschland zu schreiben.

Als ich mich für das internationale Opel Ampera-e treffen in Fulda anmeldete, kam mir der Gedanke unsere Herbstferien mit diesem Anlass zu verbinden. Da traf es sich gut, dass meine Frau schon immer einmal auf die Insel Helgoland wollte und meine Kinder ins Phantasialand bei Köln. Bei dieser Reise bot sich auch die Gelegenheit, die ferientauglichkeit des Ampera-e mit meiner vierköpfigen Familie zu testen.

An einem Abend machte ich die Planung, buchte alle Unterkünfte, die Tickets ins Phantasialand und die Schifffahrt nach Helgoland. Die Idee war, an einem Tag Strecken von 420 bis 570 km zu fahren mit nur einer Ladepause dazwischen, welche sinnvoll für die Familie genutzt werden konnte. So, dass das Laden für die Familie gar nicht auffiel. Auch plante ich den ersten Abschnitt bis zum Zwischenstopp immer so lange wie möglich. Dadurch konnten wir, wenn wir etwas später abfahren würden, mit maximal möglicher Geschwindigkeit ohne Stopp bis zum Etappenziel durchfahren. Eine weitere Auflage von mir war es, so weit wie möglich kostenlos zu laden. Mit dabei hatten wir nur eine Ladekarte von Swisscharge.

1. Tag Samstag, 06.10.2018 Abfahrt um 09:13 Uhr

Strecke: Ohmstal-Blessem 569 km, sonnig und trocken bei 18°-22°
Zwischenstopp in Schwetzingen nach 317 km
Reine Fahrzeit 6h 04min, Reine Ladezeit 1h 34min

Die erste Hürde, unser Gepäck im Ampera-e zu verstauen, klappte ohne Probleme. Neben einem grossen sowie zwei kleineren Rollkoffern und drei Taschen, hätte es sogar für mehr Gepäck gereicht. So hatten wir noch Platz für Dinge, welche wir während der Reise gekauft haben.

Unser Reisegepäck.JPG
Unser Reisegepäck

Nach 317km und 3h 48min Fahrt erreichten wir um 13:06 den geplanten Zwischenstopp in Schwetzingen. Die lange Fahrzeit war mit einem grossen Stau und einigen Baustellen begründet. Für diese Strecke benötigten wir einen Durchschnittsverbrauch von 15.7 kWh/100km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 83 km/h. Angekommen sind wir mit 15% SOC und einer mittleren Restreichweite von 54 km.

Mitten in der Stadt bei der kostenlosen 50kW DC-Ladestation von Kaufland wollten wir laden. Leider war die Ladesäule besetzt und dies ausgerechnet von einem der so seltenen Opel Ampera-e in Deutschland. So ein Zufall, dachte ich! Natürlich habe ich den Stopp in Schwetzingen geplant, weil eine weitere kostenlose 50kW DC-Ladestation nebenan beim Aldi war. Also wichen wir auf diese aus, welche auch frei war. Es sollte übrigens der einzige Ladestopp auf der ganzen Reise sein, bei welchem wir nicht gleich laden konnten. In Schwetzingen assen wir in einer Pizzeria leckere Pizzas und es war auch noch Markt. Wir beschlossen, neben dem schönen Schlosspark auch den Markt in der Stadt zu besuchen. Da die Ladezeit bei Aldi auf 60 Minuten beschränkt war, fuhr ich noch schnell zu Kaufland, um dort weiterzuladen und Einkäufe zu machen, währenddem meine Familie schon einmal auf den Markt gingen. Danach schauten wir uns den wundervollen Schlossgarten in Schwetzingen an.

2018-10-06 13.14.40.jpg
Einer der seltenen Ampera-e (nicht unserer) beim ersten Ladestopp in Deutschland

Um 16.32 ging es dann nicht ganz vollgeladen weiter. Die 252 km bis Blessem konnten wir schön durchfahren und ich konnte einmal kräftig das Strompedal durchdrücken. Lange Zeit bin ich mit 140 km/h nach GPS gefahren und habe auch mal die Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h ausprobiert. Blessem erreichten wir nach 2h 16m was einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 111 km/h entsprach. Dabei hatten wir nur einen Verbrauch von 19.1 kWh/100km, was mich wirklich erstaunte!

IMG_20181006_190408.jpg
Nur 19.1kWh/100km bei 111km/h Schnitt!

Die Restreichweite betrug noch 57 km. Wir bezogen eine moderne Ferienwohnung in einem Einfamilienhaus, wo wir für zwei Nächte bleiben wollten. Das Laden habe ich mit einem Abendessen im nahegelegenen Burger King verbunden (ja, muss für die Kinder auch einmal sein ;) ), wiederum bei einer kostenlosen 50kW DC-Ladestation bei Kaufland. Während der Essenszeit konnten wir den Ampera-e von 12% auf 88% SOC aufladen.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Fr 9. Nov 2018, 21:11, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Herbstferien-Fahrt durch Deutschland

Beitragvon mdm1266 » Fr 9. Nov 2018, 18:25

2. Tag Sonntag, 07.10.2018

Strecke 26km: Blessem-Phantasialand-Blessem

An diesem Tag besuchten wir das Phantasialand. Morgen früh war es relativ kalt und es gab sogar leichten Nieselregen. Gegen Mittag wurde das Wetter aber immer besser und die Sonne kam sogar hervor. Zum Glück war der Vergnügungspark nicht stark besucht. Wir musste praktisch nirgends lange anstehen und konnten viele Attraktionen mit den Kindern geniessen. Das Phantasialand hat uns sehr gut gefallen. Wir haben im Park eine Strecke von 10.4 km zurückgelegt, was uns dann am Abend müde ins Bett fallen liess.

2018-10-07 17.56.54.jpg
Das machte Spass...

3. Tag Montag, 08.10.2018 Abfahrt um 09:14 Uhr

Strecke: Blessem-Cuxhaven 419 km, bewölkt und trocken bei 9°-17°
Zwischenstopp in der Raststätte Dammer Berge Ost nach 248 km
Reine Fahrzeit 4h 39, Reine Ladezeit 1h 18min

Mit knapp 80% SOC ging es los. Dank des hohen Verkehrsaufkommens und den vielen Baustellen, teilweise sogar mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h, erreichten wir den Zwischenstopp problemlos mit 10% SOC nach 2h 51min um 12:05 Uhr. Wir hatten einen Verbrauch von 15.4 kWh/100km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 85 km/h. Wir assen bei Nordsee leckere panierte Fische und Kartoffeln bevor es dann nach 1h 18min und 84% SOC weiterging. Geladen wurde in dieser Zeit 46.2 kWh bei 13° Celsius.

Die restlichen 171 km bis Cuxhaven konnten wir wieder Vollstrom geben, auf der Autobahn oft mit 140 km/h nach GPS. Leider wurde die Fahrt aber wegen einer Umleitung auf Überlandstrassen infolge eines grösseren Staus etwas gebremst. Dafür wurde aber die Fahrstrecke etwas kürzer. Wir kamen um 15:26 im Hotel in Cuxhaven an. Für die Reststrecke benötigten wir 1h 54min bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 89 km/h und einem Verbrauch von 18.8 km/h.

Während wir die Stadt mit Hafen und Meer anschauten, hat sich unser Ampera-e diesmal an einer kostenpflichtigen 50 kW DC-Ladestation 47.4 kWh in 1h 48min für CHF 15.97 (€ 14,05) von 28 bis 100% SOC genehmigt.

2018-10-08 16.41.47.jpg
Beeindruckend für Schweizer, die grossen Containerschiffe

4 - 6. Tag Dienstag - Donnerstag, 09. - 11.10.2018

Am Dienstagmorgen mussten wir mit dem Ampera-e nur die Kurze Strecke zum Liegeplatz der MS Helgoland fahren und konnten gleich dort parken. Nachdem wir eingeschifft waren, legte das Schiff um 10:15 Uhr mit Ziel Helgoland in Cuxhaven ab. Wir verbrachten auf der Insel bei wunderschönem Wetter herrliche Tage mit zwei Übernachtungen in einer sehr schönen Unterkunft direkt am Meer.

2018-10-10 12.45.24.jpg
Die Ruhe auf Helgoland geniessen

Am Donnerstagabend legte das Schiff um ca. 19:00 Uhr in Cuxhaven an und wir waren wieder zurück auf dem Festland. Unser Ampera-e wurde anscheinend von den Möwen als Zielobjekt verwendet und sah entsprechend aus. Wir fuhren die kurze Strecke zum gleichen Hotel in Cuxhaven und übernachteten dort noch einmal.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Fr 9. Nov 2018, 21:47, insgesamt 8-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 1034
Registriert: Di 5. Dez 2017, 20:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste