GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon Duesen.trieb » Mi 29. Mär 2017, 12:36

Viel zu spät, hätte man bis Mitte März wenigstens bestellen können hätt ich ihn genommen. Jetzt habe ich mich anderweitig umgesehen und festgelegt.
In 2018? (wann eigendlich Frühjahr, Sommer...) ist die Ampera-e Technik auch schon wieder bald 2 Jahre alt, da habe ich mich für was aktuelleres entschieden.
Sorry fürs frotzeln ich versuche jetzt damit aufzuhören. Nach dem Ärgern über Opels Informationspolitik kann ich mich inzwischen wieder freuen...
TrialTrip: SoulEV IONIQ-E ZOE Leaf30 Ampera-e Sion ModelS100D
Driver: Leaf2ZE since 23.4.18: >9Tkm
Chiemsee, Luxemburg Metz Trier, Brügge Brüssel Antwerpen Gent Middelburg
Reserved: Q2 2019: Nr.41 Leaf2+ Tekna auch bei AH Schaller
Benutzeravatar
Duesen.trieb
 
Beiträge: 376
Registriert: Fr 9. Sep 2016, 07:56
Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Anzeige

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon mainhattan » Mi 29. Mär 2017, 12:56

Duesen.trieb hat geschrieben:
Viel zu spät, hätte man bis Mitte März wenigstens bestellen können hätt ich ihn genommen. Jetzt habe ich mich anderweitig umgesehen und festgelegt.
In 2018? (wann eigendlich Frühjahr, Sommer...) ist die Ampera-e Technik auch schon wieder bald 2 Jahre alt, da habe ich mich für was aktuelleres entschieden.
Sorry fürs frotzeln ich versuche jetzt damit aufzuhören. Nach dem Ärgern über Opels Informationspolitik kann ich mich inzwischen wieder freuen...


Von der Informationspolitik gibt es keine Kehrtwende. Im Grunde ärgern sich die Leute, die mangelnde Kommunikation/Information anprangern, eher über ihre eigene, mangelnde Geduld.

Ich sehe das entspannter, wenngleich vor ein paar Tagen/Wochen auch noch sehr verbissen. Ich gehe davon aus dass wir in den nächsten paar Wochen viel mehr erfahren werden. Was dem einen oder anderen dann nicht schmeckt, lässt es einfach stehen. Da nehme ich mich nicht aus :mrgreen:
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon 150kW » Mi 29. Mär 2017, 13:35

midimal hat geschrieben:
Im 2018 ist die Kiste ausgereift und wird in Stückzahlen produziert (LG ist ja mit dem Bau der neuen Fabrik in Polen ja noch nicht durch!!)
Warum Polen? Das Auto wird in den USA gebaut. Und genau dort produziert LG auch schon (Michigan).
150kW
 
Beiträge: 1720
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon mainhattan » Mi 29. Mär 2017, 15:55

150kW hat geschrieben:
midimal hat geschrieben:
Im 2018 ist die Kiste ausgereift und wird in Stückzahlen produziert (LG ist ja mit dem Bau der neuen Fabrik in Polen ja noch nicht durch!!)
Warum Polen? Das Auto wird in den USA gebaut. Und genau dort produziert LG auch schon (Michigan).

:roll:
LG baut eine Batteriefertigung in Polen. Opel hat da schon ein Werk.
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon zuhörer » Do 30. Mär 2017, 22:02

Ob die 5GWh Akkukapazität aus Polen 2020 weltweit wirklich ins Gewicht fallen?

/ironiemodus on
Wahrscheinlich wird dieses Werk den gesamten Bedarf der deutschen Automobilindustrie decken.
Kurze Transportwege und so...
/ironiemodus off

https://electrek.files.wordpress.com/20 ... tories.jpg
zuhörer
 

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon SL4E » Do 30. Mär 2017, 22:11

Welcher Deutsche Hersteller verbaut denn noch LG Zellen? BMW -> SamsungSDI , VW im e-Golf 300 jetzt auch Samsung SDI, Mercedes -> Tesla (Panasonic), Smart?
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon zitic » Do 30. Mär 2017, 23:35

Smart läuft jetzt mit LG Chem-Zellen. Was ansonsten bei Daimler kommt(EQ, PHEV), ist mir grad nicht bekannt. B-Klasse hat man sich damals relativ günstig(statt eigene F&E) von Tesla(Panasonic für die Zellen) bereitstellen lassen, um schnell was neben dem Smart an EV zu haben. Ähnlich wie GM jetzt mit dem Ampera-e und LG.

Im VW-Konzern setzt man auf SDI sowie LG Chem. Sanyo/Panasonic ist da jetzt ganz raus? Kann man sich ganz auf die Kapazitäten für Tesla konzentrieren

LG Chem in Polen und SDI in Ungarn werden wahrscheinlich gut ausgelastet sein. Wenn man dann auch die ganzen angekündigten PHEV mit in Betracht zieht, die von da beliefert werden....


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
zitic
 
Beiträge: 1921
Registriert: Di 26. Nov 2013, 23:36

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon zuhörer » Sa 10. Jun 2017, 22:10

hachi hat geschrieben:
zuhörer hat geschrieben:
Die Frage ist doch eher, wie lange Opel noch auf Herrn Neumann zugreifen kann ;)
Gerade den werden wir sich behalten, er macht einen guten Job


Na, habe ich im März zu viel versprochen? Es war, wenn man die Branche ein wenig kennt, nur eine Frage der Zeit...
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... 55384.html
zuhörer
 

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon mainhattan » So 11. Jun 2017, 08:11

zuhörer hat geschrieben:
hachi hat geschrieben:
zuhörer hat geschrieben:
Die Frage ist doch eher, wie lange Opel noch auf Herrn Neumann zugreifen kann ;)
Gerade den werden wir sich behalten, er macht einen guten Job


Na, habe ich im März zu viel versprochen? Es war, wenn man die Branche ein wenig kennt, nur eine Frage der Zeit...
http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/u ... 55384.html


Damit steht das Überleben von Opel noch mehr auf der Kippe, und vorallem für den AMPERA-e. Wenn, dann bleibt es bestenfalls ein Brückenmodell für die nächsten 2-3 Jahre. Aber auch nur pro forma, weil nicht wirklich in einem unbeschränkten Markt (Stückzahllimitierung).

Ich gehe davon aus, sollte es so so kommen (danach sieht es schwer aus), wird Opel eine Vertriebseinheit der Franzosen (sieht man ja schon an den im Gespräch sich befindende Nachfolger, Küspert und Müller).
Das Gerücht, was ich am Hessentag aufgeschnappt habe, wäre dann definitiv eine Ente; nämlich dass das E-Entwicklungszentrum von Opel wieder reaktiviert werden soll.

Good bye Opel. :cry: Gerade andere Hersteller werden in den nächsten 1-2 Jahren ganz vorne mitspielen.
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: GM soll Opel verkaufen wollen! Ampera-e vor dem Aus?

Beitragvon Blue shadow » So 11. Jun 2017, 09:56

Es ist doch nur eine frage der zeit, wann GM wieder bei uns aufschlägt....mit us ampera im gepäck

Opel wird ausgelutscht und verschwindet, andere werden folgen...die branche wird aufkonzentriert

Warum psa kaum e technik hat....ich versteh es nicht...dort sind doch so hübsche atommeiler übers land gepflastert
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5084
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste