Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon E-Auto-Tester » Fr 21. Apr 2017, 17:12

Michel-2014 hat geschrieben:
Naja der i3 kann vielleicht nicht rosten. Aber wenn er repariert werden muss wird's teuer.

Also die Bewertung überlässt du mal besser den Versicherungen. Die Einstufung vom i3 ist übrigens 3 Klassen unter dem e-Golf. Scheint nicht viel dran zu sein an der teuren i3-Theorie...
Getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Hyundai IONIQ electric - 06/2017
VW e-Golf FL - 08/2017
To be continued... :roll:
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 16. Jun 2016, 18:42

Anzeige

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon most » Fr 21. Apr 2017, 17:36

Leute, ich vermisse in der Ausstattung einen adaptiven Tempomaten (also die Geschwindigkeit in Abhängigkeit der des Vordermanns regeln). Eine "automatische Gefahrenbremsung" habe ich gefunden.

Gibts den gar nicht oder heißt er nur anders??
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 286
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon Simon1982 » Fr 21. Apr 2017, 17:37

E-Auto-Tester hat geschrieben:
Die Einstufung vom i3 ist übrigens 3 Klassen unter dem e-Golf. Scheint nicht viel dran zu sein an der teuren i3-Theorie...


Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko?

Für die Haftpflicht spielt es im Grunde keine Rolle wie teuer die Reparatur am eigenen Fahrzeug ist. Es werden schließlich nur Fremdschäden beglichen.

Für die Kasko sind die Reparaturkosten selbstverständlich von Interesse. Aber halt auch die Häufigkeit.

Es zählt dort Schadenhöhe.gewichtet mit Schadenwahrscheinlichkeit. Ein Auto das zwar teure Reparaturen hat, die Fahrer aber wenig und oder sehr sicher fahren kann durchaus gering eingestuft werden.
Simon1982
 
Beiträge: 373
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:54

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon zuhörer » Fr 21. Apr 2017, 18:13

most hat geschrieben:
Leute, ich vermisse in der Ausstattung einen adaptiven Tempomaten (also die Geschwindigkeit in Abhängigkeit der des Vordermanns regeln). Eine "automatische Gefahrenbremsung" habe ich gefunden.

Gibts den gar nicht oder heißt er nur anders??


Gibt es nicht, auch nicht im Bolt.

Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, das eine ACC ähnliche Funktion später kommen soll. Quelle finde nicht mehr, ist aus der Erinnerung.

/edit

habs wieder gefunden, ziemlich weit unten in dem Interview mit dem Chef-Ingenieur
http://insideevs.com/exclusive-inside-t ... w-details/

/ende edit
ORDER≡D
zuhörer
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 16:18

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon Zoidberg » Fr 21. Apr 2017, 21:06

Simon1982 hat geschrieben:
E-Auto-Tester hat geschrieben:
Die Einstufung vom i3 ist übrigens 3 Klassen unter dem e-Golf. Scheint nicht viel dran zu sein an der teuren i3-Theorie...


Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko?


i3: H 17 / VK 18 / TK 21
e-Golf: H 17 / VK 20 / TK 21

Und jetzt *trommelwirbel*:
Ampera-E: H 16 / VK 18 / TK 17

Wobei die Ersteinstufung nach den ersten Jahr schnell mal korrigiert wird...
Zoidberg
 
Beiträge: 512
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon E-Auto-Tester » Fr 21. Apr 2017, 21:09

Simon1982 hat geschrieben:
E-Auto-Tester hat geschrieben:
Die Einstufung vom i3 ist übrigens 3 Klassen unter dem e-Golf. Scheint nicht viel dran zu sein an der teuren i3-Theorie...
Haftpflicht, Teilkasko oder Vollkasko?

Vollkasko

i3 = 18
e-Golf = 21

Der Vollständigkeit halber:

IONIQ = 19
Leaf = 22
Soul EV = 20
ZOE = 18
Getestet:
Nissan Leaf - 05/2012
VW e-Golf - 07/2014
MB B-ED - 02/2015
Kia Soul EV - 08/2015
BMW i3 (60Ah/ReX) - 05/2016
BMW i3 (94Ah) - 10/2016
Hyundai IONIQ electric - 06/2017
VW e-Golf FL - 08/2017
To be continued... :roll:
E-Auto-Tester
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 16. Jun 2016, 18:42

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon Michel-2014 » Fr 21. Apr 2017, 22:45

Bei der Versicherung kommt es auch auf die tatsächliche Schadenshäufigkeit an. Wenn alle Defensive fahren. Was sonst nicht so zu Marke passt bleibt die Versuchung auch günstiger. Das hat aber nicht`s mit den möglichen Kosten an einer solchen Carbon Karosserie zu tun.
Es wurden von BMW sogar Reparatur Privilege vorbereitet um Schäden in gewissen Rahmen günstig reparieren zu können.
Aber das wird öfters nicht möglich sein. Was einen Totalschaden zu Folge hat.
Wie auch immer, ich bewundere den Einsatz von BMW auch wenn er bisher überschaubar ist (nur i3) aber man wird sehen was die Zukunft bringt.
Michel-2014
 
Beiträge: 393
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:45

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon motion » Sa 22. Apr 2017, 12:32

Michel-2014 hat geschrieben:
Carbon ?!
Und das Facelift bringt praktisch keine Änderungen. Größere Batterie geht auch nicht. Also hoffen auf i5 2015 ;-)


Die Fahrgastezelle ist aus CFK. Aber alles was du außen siehst sind clipbare Thermoplast-Module. Das ist günstiger zu reparieren, als eine Karosserie aus Blech.

Und woher weißt du, was BMW beim Facelift anders machen wird? :)
motion
 
Beiträge: 564
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon eve » Sa 22. Apr 2017, 18:33

Der Bolt kostet 37.495 $ in den USA. Hab jetzt gelesen, dass üblicherweise mit 10% Zoll und 19% MWSt gerechnet wird:

37.495 * 1,1 * 1,19 = 49.080,- $

Das wären ~45.756 €. Jetzt stehen jedoch die 39.330 € im Raum. Beinahe sechseinhalb Mille weniger. Wie das?
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 675
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Eure Schätzung Bruttolistenpreis Ampera-E

Beitragvon Tika » Sa 22. Apr 2017, 20:03

eve hat geschrieben:
Das wären ~45.756 €. Jetzt stehen jedoch die 39.330 € im Raum. Beinahe sechseinhalb Mille weniger. Wie das?

Das hat mich auch verwundert. Ich nehme an, dass
1. im US Preis ein großzügiger Puffer drin ist, damit Händler Spielraum zum allseits (un-)beliebten Feilschen haben
2. die geplanten Stückzahlen ohnehin so gering sind, dass genauso gut auch ein höherer Verlust pro Stückzahl als ohnehin schon gemacht werden darf. Politik halt; es ist in erster Linie ein Compliance Car zum senken des Flottenverbrauchs und auch ein wenig Marketing/Greenwashing/weitere Erfahrungen sammeln.
Soweit meine Theorie...
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 576
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:49
Wohnort: Bremen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue shadow und 3 Gäste