Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon mdm1266 » Di 16. Jan 2018, 21:17

Es gibt diese zwei Grundausstattungen, welche gegenüber den Ausstattungen des Opel Ampera-e etwas abweichen:

Die LT Version $ 37'495
Die Premier Version $ 41'780

http://www.chevrolet.com/byo-vc/client/en/US/chevrolet/bolt-ev/2017/bolt-ev/trim
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 962
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Anzeige

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon TeeKay » Di 16. Jan 2018, 21:27

In Kalifornien gibts außerdem 7500 US-Dollar Förderung. 31.614 + 7.500 + 19% = 46.550 US-Dollar. Macht 38.152 Euro zum aktuellen Kurs. Also etwa 1.800 Euro weniger, als ich bezahlte. Der neue Preis ist etwa 10% höher und dürfte dem Importzoll entsprechen, den Opel entrichten muss.

Fazit: Die Autos kosten auf beiden Kontinenten gleich viel, werden in Kalifornien aber deutlich stärker durch Förderungen gesenkt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon bm3 » Di 16. Jan 2018, 21:55

Nein, Teekay, so ist das nicht , deine Rechnung wirkt aber beruhigend, das war wohl auch so gedacht ? ... :lol:
Schaue mal hier bitte:
https://www.automobil-produktion.de/her ... r-103.html

Die ~37,xxx k$ sind der GM-Listenpreis der niedrigeren Ausstattungsvariante, die auch meist gekauft wird, davon gehen aber noch übliche Verkaufsrabatte ab, womit wir dann durchschnittlich bei den ~ 31,xxx k$ liegen. Danach kommen dann noch die staatlichen Prämien für den Käufer, die gehen also ab, eventuell dann die Steuer wieder drauf. So wie auch von mir gerechnet.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7678
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon mdm1266 » Di 16. Jan 2018, 22:04

bm3 hat geschrieben:
Nein, Teekay, so ist das nicht , deine Rechnung wirkt aber beruhigend, das war wohl auch so gedacht ? ... :lol:
Schaue mal hier bitte:
https://www.automobil-produktion.de/her ... r-103.html

Die ~37k$ sind der GM-Listenpreis, davon gehen aber noch übliche Verkaufsrabatte ab, womit wir dann durchschnittlich bei den ~ 31k$ liegen. Danach kommen dann noch die staatlichen Prämien für den Käufer, die gehen also ab, eventuell dann die Steuer wieder drauf. So wie auch von mir gerechnet.

Ja, mit diesem Preis wäre der Opel Ampera-e hier der absolute Renner. Da würde es vermutlich auch Schlangen geben vor den Händlern. Im Vergleich zu den anderen verfügbaren Elektroautos hier, ist aber auch der höhere Preis immer noch gerechtfertigt. Ich habe den Vergleich mit der Zoe in der Schweiz schon einmal gemacht:

https://www.goingelectric.de/forum/opel-ampera-e/opel-ampera-e-konfigurator-ist-online-t29061-30.html?hilit=zoe#p664690
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 962
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon kub0815 » Di 16. Jan 2018, 22:53

Ich denke das muss Opel selber in die Hand nehmen und Autos Entwickeln erst dann wird es gute Preis geben können. Hoffentlich legen die bald los...
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3597
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon TeeKay » Di 16. Jan 2018, 23:21

Eigentlich ist es umgekehrt. Bei größerer Stückzahl sinkt der Preis pro Stück, da die Fixkosten auf eine größere Produktzahl umgelegt werden können. Es müsste also für alle günstiger sein, wenn GM und Opel einvernehmlich den Bolt vermarkten. Am cleversten war Hyundai, die einfach den von LG für den Bolt entwickelten Antriebsstrang einkauften und ins eigene Auto einbauten.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon ^tom^ » Mi 17. Jan 2018, 11:55

Nicht vergessen, Opel lacht sich einen frisch......da werden dem CO2 Konto von Opel in der Schweiz noch einen Gegenwert von über Fr. 10'000.- pro Fahrzeug gutgeschrieben. Für Opel nicht für den Käufer! Entsprechend wird die frisierte Verkaufszahl für diesen Monat unter 10 sinken, denn erst Ende des Rechnungsjahres weiss man was man an CO2 Papieren zukaufen muss um wenig oder nichts an Strafsteuer bezahlen zu müssen.
Bisher ca. 60'000km rein elektrisch

BMW i3 94Ah-REx LCI dato 5'000km

38m2 FlachK. (> 160'000kWh)
1.5kWp Solar (> 700kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

MICROLINO bestellt
Benutzeravatar
^tom^
 
Beiträge: 1826
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
Wohnort: Nordwest-Schweiz

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon mdm1266 » Mi 17. Jan 2018, 15:22

^tom^ hat geschrieben:
Entsprechend wird die frisierte Verkaufszahl für diesen Monat unter 10 sinken, ...
Aha, frisierte Verkaufszahlen. Du hast eine blühende Fantasie. Dann waren all die Kunden von Opel gekaufte Schauspieler, welche einen Opel Ampera-e ausgeliefert bekommen haben, während ich bei meinem Händler war. Alleine in meiner Region kenne ich ein paar Halter. Wohin sind dann die 400 im Jahr 2017 in die Schweiz gelieferten Ampera-e hingekommen?
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 962
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Erfolgreiche Verkaufszahlen des Bolt EV in USA

Beitragvon Riedmuehle » Mi 17. Jan 2018, 21:59

Jedenfalls beachtlich die Verkaufszahlen, sollten auch für die EU Länder ein Ansporn sein. Bin gespannt wieviele da heuer verkauft werden?
Gasthaus Riedmühle, AT-3822 Karlstein - Obergrünbach 60
Führungen durch Wasserkraftwerk, PV Anlage und Elektriztitätsmuseum
https://www.facebook.com/riedmuehle
Riedmuehle
 
Beiträge: 120
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 18:52
Wohnort: AT-3822 Karlstein

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Opel Ampera-e

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste