Ein winterauto?

Re: Ein winterauto?

Beitragvon TomTomZoe » Di 12. Dez 2017, 22:27

Oh :o , Ampera-e heizt den Akku auch im ausgeschalteten Zustand 8-)
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 20 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2359
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Anzeige

Re: Ein winterauto?

Beitragvon Blue shadow » Di 12. Dez 2017, 22:54

Gut angelegter strom...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Ein winterauto?

Beitragvon most » Di 12. Dez 2017, 23:17

brabham hat geschrieben:
...als ich am Morgen das Auto ausgeschaltet hatte...


:lol: :lol: :lol: Also da fahre ich nun zwei Jahre Zoe, lese hier viel, treffe mich auch beim Stammtisch, aber auf die eigentlich naheliegende Idee, "das Auto auszuschalten" als Begriff zu nutzen, bin ich wirklich noch nicht gekommen bzw. habe ich auch noch nicht gehört. 1a supergeiler Begriff!! Trifft es beim EV natürlich voll ins Schwarze!
@brabham - vielen Dank dafür, den werd ich benutzen.
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 539
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Ein winterauto?

Beitragvon brabham » Mi 13. Dez 2017, 09:42

most hat geschrieben:
brabham hat geschrieben:
...als ich am Morgen das Auto ausgeschaltet hatte...


:lol: :lol: :lol: Also da fahre ich nun zwei Jahre Zoe, lese hier viel, treffe mich auch beim Stammtisch, aber auf die eigentlich naheliegende Idee, "das Auto auszuschalten" als Begriff zu nutzen, bin ich wirklich noch nicht gekommen bzw. habe ich auch noch nicht gehört. 1a supergeiler Begriff!! Trifft es beim EV natürlich voll ins Schwarze!
@brabham - vielen Dank dafür, den werd ich benutzen.


Es gibt halt zwischen Deutschland und der deutschsprachigen Schweiz auch eine kleine Sprachgrenze, wir verwenden oft sogenannte "Helvetismen"

Das Auto wird parkiert und nicht geparkt, der PKW heisst PW, der LKW ist ein Lastwagen oder Camion, usw.

Drum isch es für nöd Schwizzer nöd immer eifach, üs z'verstoh :lol: :roll: sowohl schriftlich wie auch akustisch ;)
Benutzeravatar
brabham
 
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Jul 2017, 12:20
Wohnort: Kanton Thurgau Schweiz

Re: Ein winterauto?

Beitragvon most » Mi 13. Dez 2017, 18:42

Der Bolt hat ja sogar extra eine Waschdüse für die Rückfahrkamera. Schade daß die beim Ampi entfallen ist.
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 539
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Ein winterauto?

Beitragvon Blue shadow » Mi 13. Dez 2017, 19:09

Hoffe das der kamerainnenspiegel auch noch hierher kommt...

Beim leaf muss ich bei regen auch erstmal die linsen abtrocknen....jetzt mit den salz ist eine kleine dusche nicht verkehrt
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Ein winterauto?

Beitragvon Amperolé » Mi 13. Dez 2017, 23:01

most hat geschrieben:
Der Bolt hat ja sogar extra eine Waschdüse für die Rückfahrkamera. Schade daß die beim Ampi entfallen ist.


Wir können froh sein, dass wir schon jetzt überhaupt so ein tolles Auto wie den Ampera-e (das ausgeschaltet wird :lol: )kaufen konnten nach all dem hin und her mit PSA. Übrigens, ab nächstes Jahr soll der Ampera-e in der Schweiz angeblich 5000.- mehr kosten...hat mir der Verkäufer letztes Wochenende gesagt :o
Amperolé
 
Beiträge: 99
Registriert: So 1. Okt 2017, 11:01

Re: Ein winterauto?

Beitragvon mainhattan » Mi 20. Dez 2017, 08:12

most hat geschrieben:
Der Bolt hat ja sogar extra eine Waschdüse für die Rückfahrkamera. Schade daß die beim Ampi entfallen ist.


Wenn ich mich recht an die Opelmänner von unserem exklusiven Event im März erinnere, besteht ein Zusammenhang zwischen der Waschdüse und der SurroundView-Kamera. Die Rückfahrkamera ist technisch gesehen nicht Bestandteil der 360 Grad-Ausstattung.

Für die Hecklinse, wenngleich nur für die Einparkhilfe, als auch für die BiXenons vorne, wären die paar Euro für Spritzdüsen gut angelegt gewesen. Finde es auffällig, wie schnell vorne bei verschmutzten Scheinwerfern das Licht streut.
Gruß
mainhattan
Bild
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
https://mit-strom-gegen-den-strom.de
https://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 601
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 15:20
Wohnort: Bad Soden am Taunus

Re: Ein winterauto?

Beitragvon most » Mi 20. Dez 2017, 09:30

Ja, das ist wohl so. In dem Doug DeMuro-Video sieht man bei ca. Minute 7:00 nachfolgendes Bild. Leider kann man nicht klar entnehmen, welche Kamera was ist.
Das Waschen sieht effektiv aus...
Dateianhänge
Bolt-Cameras_rear_wash-jet.png
Bolt-Cameras_rear.png
Rückwärts-Fahr-Kamera, 360° Kamera und Waschdüse
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 539
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 10:47
Wohnort: Hannover

Re: Ein winterauto?

Beitragvon Blue shadow » Mi 20. Dez 2017, 09:46

Ob eine kamera nicht auch gereicht hätte...

schafft nissan doch auch im leaf tekna mit 360‘ (glaube zumindest das es nur eine ist)
ExKonsul leaf blau winterpack ca 39000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5086
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Opel Ampera-e

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste