Das wars dann wohl?

Das wars dann wohl?

Beitragvon zottel » Do 28. Sep 2017, 09:08

https://ecomento.de/2017/09/28/elektroa ... r-dem-aus/

Zusammenfassung: PSA denkt wohl über das Aus des Ampera-e nach, weil er Verlust macht, und weil man allgemein von GM-Lizenzen runterwill.
Benutzeravatar
zottel
 
Beiträge: 253
Registriert: Fr 5. Jul 2013, 08:55

Anzeige

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon zitic » Mo 6. Nov 2017, 14:22

Opel-Antrieb-Technik fliegt jetzt sukzessive komplett raus und es wird komplett auf PSA-Technologie umgesattelt. Umso weniger verwunderlich, dass die teure GM/LG-Technik rausfliegt und der Ampera-e eingestellt wird.

Da wird dann wohl erst mit der PSA-e-Plattform ab 2019 ein Bruder mit Opel-Verkleidung kommen. Rüsselsheim soll zumindest ein Ingenieursstandort evtl. mit e-Fokus werden(die Opel-Verbrenner halten wohl ohnehin technisch nicht mit).

http://m.faz.net/aktuell/wirtschaft/san ... 78757.html
zitic
 
Beiträge: 1248
Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon TomTomZoe » Mo 6. Nov 2017, 17:55

faz.net hat geschrieben:
In Rüsselsheim gibt es derweil erste Klagen, die Franzosen mischten sich in jedes noch so kleine Detail ein. Kekse in Besprechungen seien verboten worden

Den Opel-Mitarbeitern droht nun Unterzuckerung ;) :lol:

faz.net hat geschrieben:
Mit den Motoren und Getrieben von Opel seien die CO2-Ziele nicht zu erreichen, heißt es. Die Antriebe von Peugeot und Citroën seien deutlich effizienter.

Opel schummelte sich mit den NEFZ Verbrauchsdaten wohl genauso durch wie manch anderer deutscher Autohersteller.

zitic hat geschrieben:
Umso weniger verwunderlich, dass die teure GM/LG-Technik rausfliegt und der Ampera-e eingestellt wird.

Na dann bin ich ja froh daß es zusätzlich zu 2 Jahren Werksgarantie und 6 Jahren Hochvoltgarantie noch 6 Jahre Händlereigengarantie auf die wichtigsten Baugruppen gibt. :D
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1341
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon Jogobo » Mi 22. Nov 2017, 15:50

Totgesagte leben bekanntlich länger...

Obwohl ich schon längst im Ampera-e unterwegs sein wollte und sollte, dauert es nun deutlich länger als erwartet und erhofft. Allerdings ergibt sich aus dieser unverhofften Verzögerung folgendes Bild:

  • Geschäftskunden können den Ampera-e im Opel Konfigurator konfigurieren
  • Die First Edition ist nicht mehr erhältlich
  • Man kann den Ampera-e in der Ausstattung der First Edition konfigurieren
  • Es kommen auch im nächsten Jahr Fahrzeuge über den Atlantik nach Deutschland

Fragt jetzt nicht nach den aktuellen Preisen. Der Preis für die ursprünglich bestellte First Edition gilt auch für uns auch für das im Februar hier aufschlagende Fahrzeug in identischer Ausstattung.
Hyundai Ioniq Style in Marina Blue bestellt am 21.04.2017, Abholung: 15.11.2017
Opel Ampera-e (keine First Edition) voraussichtlich Ende Oktober 2017 November 2017 Februar 2018
Jogobo
 
Beiträge: 142
Registriert: Mi 12. Apr 2017, 09:31

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon TomTomZoe » Mi 22. Nov 2017, 18:57

Was mich interessiert, wann kommen die ersten 100 Fahrzeuge (die für 2017) in Deutschland an? Oder sind sie das schon?
Mein Agent kann mir dazu leider keine Aussage machen.
Gut eingefahrene Zoe Q210 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853).
Seit 08/2016 schon 48t ekm (Diesel 07/2017 verkauft).
Ab 09.02.2018 AMP+-ERA-e 8-)
Bild (ab Ladeanschluß), laut BC 14,8-16,9kWh/100km (Sommer-Winter)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 1341
Registriert: Do 25. Aug 2016, 12:22

Hab einen ...

Beitragvon IsarRadler » Do 23. Nov 2017, 20:48

... aber nur zur Miete. 14 Tage über die Feiertage im Dezember - Januar. In München gibt es jetzt wohl 2. Bin schwer gespannt, die Akkuleistung ist ja fast wie beim Tesla und wenn ich ihn unter 20kW/100km bekomme, dürfte er von der Reichweite ähnlich entspannt zu fahren sein.
IsarRadler
 
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Apr 2017, 08:15

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon samuelle » Do 23. Nov 2017, 22:42

Also bei mir liegt er derzeit bei 190 KM unter 18 kWh (aktuell 17,6), teilweise mit Klima & Sitzheizung und primär Überlandfahrten.

Viele Grüße
Sascha
Ampera-e am 24.06.2017 reserviert, am 30.10.2017 in Nürnberg gekauft, am 10.11.17 Reservierung storniert (notwendig, da Showroom), am 15.11.17 Fahrzeugbrief abgeholt, am 17.11.17 zugelassen, am 21.11.2017 abgeholt...
samuelle
 
Beiträge: 83
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 12:55

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon mainhattan » Fr 24. Nov 2017, 06:26

samuelle hat geschrieben:
Also bei mir liegt er derzeit bei 190 KM unter 18 kWh (aktuell 17,6), teilweise mit Klima & Sitzheizung und primär Überlandfahrten.

Viele Grüße
Sascha


Aktuell Mix Stadtfahrten/Überland/Autobahn bis 120 in %: 50/30/20
Liegt bei exakt 18 kWh. Ist aber noch nicht repräsentativ. Das werden die nächsten Wochen zeigen.
Gruß
mainhattan
Opel Ampera 2014-2017 (Ampera-erprobt)
Opel AMPERA-e seit 22.11.2017
http://www.mit-strom-gegen-den-strom.de
http://www.twitter.com/Elektroflitzer
Benutzeravatar
mainhattan
 
Beiträge: 375
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 14:20

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon most » Sa 25. Nov 2017, 09:19

Noch mal bezüglich des Titels: In der aktuellen AMS (25/2017) steht ein Artikel über Opel drin.
Auto-Motor-Sport 25/2017 Seite 16 hat geschrieben:
...Den Ampere-E kauf Opel sehr teuer in den USA ein und wird das gerade erst eingeführte E-Auto darum nur noch in homöopathischen Dosen anbieten, bis wohl 2020 eine rein elektrische Variante des neuen Corsa (2019) den Staffelstab der E-Mobilität weiterträgt.

Okay, es wäre nun nicht das erste mal, wenn in der Presse nicht korrekt recherchierte Artikel veröffentlicht würden - aber das liest sich für mich doch recht positiv! :)
Demnach wird der Ampere-E doch noch eine ganze weile weiter angeboten. Ich hatte befürchtet, daß sie ihn im Laufe 2018 aussterben lassen und meine Befürchtungen aus dem Eingangspost voll zutreffen. Nun sehe ich doch ein wenig Licht im Tunnel... Vielleicht wird er ja sogar doch mal von Steuergeräte- oder Infotainment-SW-Updates profitieren?!?

Grüße und ein schönes sonniges Wochenende!!
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 313
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Re: Das wars dann wohl?

Beitragvon most » Sa 25. Nov 2017, 09:24

OH NEIN!
Leider steht sofort auf der Folgeseite unter "Tops und Flops" der Flop #1:
"Opel überlegt, den Import des Ampere-E praktisch vor Verkaufsstart einzustellen - gleich wieder abgeblitzt"

Boah, liebe AMS-Redaktion, was denn nun...??

Und erst recht: Liebe Opel-Führungsebene - macht mal eure Strategie klar. Das könnte nämlich unserer kleinen Gemeinschaft sehr zuträglich sein!
Benutzeravatar
most
 
Beiträge: 313
Registriert: Sa 21. Nov 2015, 09:47
Wohnort: Hannover

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera-e

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste