Schummelei mit Abgaswerten

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Alex1 » Fr 23. Feb 2018, 21:43

Vielleicht wird´s ja so was mit chinesischen Milliarden: http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 95201.html

Schaut auf jeden Fall besser aus für Umwelt und Klima als die Beteiligung von Kuwait :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9901
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Fr 23. Feb 2018, 22:29

Karlsson hat geschrieben:
Das ist einfach sachlich falsch, da durch die Nichteinhaltung keine höhere Emissionen entstanden sind

Diese Aussage verstehe ich nicht: Die immer schärferen Abgasnormen sollten zu einer Verbesserung der Luftqualität führen. Die irrige Annahme war, dass das auf Prüfständen kontrolliert werden könnte. Keiner hatte so viel kriminelle Energie bei den Autoherstellern vermutet, ich auch nicht. (Fast hätten wir einen Volvo V60 PHEV - Diesel Plug-In - gekauft, war für uns damals das optimale Konzept) Ohne "Schummelsoftware", also verbotene Abschalteinrichtung, wären die Schadstoffe auf dem Prüfstand schon zu hoch gewesen und sie hätten keine Zulassung erhalten. Statt dessen wären dann Fahrzeuge in den Markt gekommen, die die zum Schutze unserer Gesundheit gedachten Grenzwerte einhalten. Das, was heute nachgerüstet wird, hätte man ja auch schon für kleines Geld vor 10 Jahren machen können und die Kosten für die kriminelle Software hätte man sich ganz sparen können.
70.000 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 65.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 605
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon ederl65 » Fr 23. Feb 2018, 23:02

Ich probiere es nochmal:

Die Autos wurden (werden?) so programmiert das erkannt wird ob der NEFZ auf dem Prüfstand gefahren wird.
Wenn man den NEFZ nicht auf dem Prüfstand sondern z.B. auf einer Teststrecke fährt, sind die Abgaswerte um ein x-faches höher.
Und das ist nicht weil, Seitenspiegel montiert, Fugen nicht abgeklebt, Reifen breiter und weniger aufgepumpt, die Lichtmaschine nicht abgehängt, usw., sind, (das ist Teil des legalen Prüfprotokolls) sondern weil die Software erkennt das man nicht auf dem Prüfstand ist (Lenkwinkel, G-Kräfte beim Beschleunigen oder in der Kurve, Erschütterungen, oder was weis ich). Und nochmal: das alles bereits beim NEFZ. Das ist der Betrug.
Im realen Betrieb (Kaltstart, echte Beschleunigung, höhere Durchschnittsgeschwindigkeit, usw.) sind die Abgaswerte um ein xy-faches höher. Das war schon immer so.
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 437
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 23:23
Wohnort: Ebreichsdorf

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Karlsson » Sa 24. Feb 2018, 10:50

Wolfgang VX-1 hat geschrieben:
Diese Aussage verstehe ich nicht: Die immer schärferen Abgasnormen sollten zu einer Verbesserung der Luftqualität führen.

Dafür waren sie aber nicht geeignet, da sie sich auf eine völlig unrealistische Fahrweise bezogen haben und die Realemissionen deutlich höher waren - bei allen Herstellern. Die Fahrzeuge mit Schummelsoftware hatten real keine höheren Emissionen als der Wettbewerb und deshalb ist dadurch auch kein Umweltschaden entstanden.

Zu den Abgasnormen muss man allerdings sagen, dass ab Herbst mit EU6c dann nicht mehr NEFZ gilt, sondern WLTP. In in den nächsten Jahren werden EU6d-TEMP und EU6d scharf geschaltet und da gehören dann auch RDE Messungen dazu. Das ist dann alles schon wesentlich strenger
Hilft den Städten aber auch nicht, weil da fahren ja die alten Fahrzeuge noch etliche Jahre rum. Das heißt das würde erst 2030 spürbar greifen.
Darum brauchen wir ja die blaue Plakette, um nur noch die hinreichend sauberen Fahrzeuge rein zu lassen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14071
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Alex1 » Sa 24. Feb 2018, 13:21

Karlsson hat geschrieben:
Die Fahrzeuge mit Schummelsoftware hatten real keine höheren Emissionen als der Wettbewerb und deshalb ist dadurch auch kein Umweltschaden entstanden.
Der Wettbewerb hatte doch AUCH Schummelsoftware. Legendär Fiat, die einfach ein Zeitmodul für 20 Minuten eingebaut hatten, weil dann der Test üblicherweise vorbei ist.

Und JA, es IST Umweltschaden entstanden. Es SIND Zehntausende gestorben. Durch ALLE Hersteller. Und dadurch, dass ALLE dem Geist der Vorschriften nicht entsprochen hatten.

Es nevt langsam, dass mit spitzfindigen Rhetoriktricks der Tod von Menschen verniedlicht oder gar geleugnet werden soll :roll:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9901
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon TMi3 » Sa 24. Feb 2018, 13:36

Solange auch im WLTP-kalt bei 25°C (+/- 5°C) gemessen wird, ist da schon der nächste Beschiss am werden. Kein Hersteller wird ausversehen bei 20°C messen, die werden lieber das Fahrzeug 6h lang auf 30°C temperieren. Unter kalt verstehe ich kalt, wie im Winter. Von mir aus können die gerne bei -5°C eine Messfahrt machen. In den USA werden schon seit 2008 2 von 5 Messzyklen bei -7°C gestartet ...
TMi3
 
Beiträge: 663
Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Karlsson » Sa 24. Feb 2018, 13:49

Alex1 hat geschrieben:
Es nevt langsam, dass mit spitzfindigen Rhetoriktricks der Tod von Menschen verniedlicht oder gar geleugnet werden soll :roll:

Es nervt langsam, dass Du sachlich falsche Dinge behauptest und dabei auch völlig beratungsresistent bist.

Alex1 hat geschrieben:
. Es SIND Zehntausende gestorben. Durch ALLE Hersteller.

Was mit der VW Schummelsoftware nichts zu tun hatte. Also hör auf, so einen Unsinn zu verbreiten.

Dass durch Abgase Schaden entsteht - und darum geht es Dir ja wohl - bestreitet ja keiner. Einfach sachlich korrekt formulieren und alles ist gut.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14071
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Alex1 » Sa 24. Feb 2018, 14:11

Karlsson hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:
Es nevt langsam, dass mit spitzfindigen Rhetoriktricks der Tod von Menschen verniedlicht oder gar geleugnet werden soll :roll:
Es nervt langsam, dass Du sachlich falsche Dinge behauptest und dabei auch völlig beratungsresistent bist.
Wie meinen? Sachlich falsch? Schummelsoftware ist verantwortlich dafür, dass Autos mit überhöhten Emissionen im Verkehr sind. Das lässt sich nicht einfach wegfabulieren. Oder weg"beraten".
Alex1 hat geschrieben:
. Es SIND Zehntausende gestorben. Durch ALLE Hersteller.
Was mit der VW Schummelsoftware nichts zu tun hatte. Also hör auf, so einen Unsinn zu verbreiten.
Was eine direkte Folge der Schummelsoftware war. Ob von VW oder sonst einem Hersteller. Das ist alles Andere als Unsinn.
Dass durch Abgase Schaden entsteht - und darum geht es Dir ja wohl - bestreitet ja keiner. Einfach sachlich korrekt formulieren und alles ist gut.
Sachlich korrekt verursacht die Schummelsoftware von VW - und auch von den anderen Verpesterherstellern - erhöhte Emissionen und damit Zehntausende von Toten.

Deine zwanghafte Versteifung auf VW (bzw. auf die unzutreffende Behauptung, wir schlügen nur auf VW ein) tut nichts zur Sache. Es geht hier um Schummelei mit Abgaswerten. Weltweit. Und eben auch deutschlandweit. Wie die Razzien bei BMW und Daimler zeigen. Nix von "nur auf die armen VW rumprügeln".
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9901
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Karlsson » Sa 24. Feb 2018, 19:27

Alex1 hat geschrieben:
Schummelsoftware ist verantwortlich dafür, dass Autos mit überhöhten Emissionen im Verkehr sind. Das lässt sich nicht einfach wegfabulieren. Oder weg"beraten".

Die illegale Schummelsoftware von VW hatte keinen Einfluss auf die Realemissionen!

Alex1 hat geschrieben:
Was eine direkte Folge der Schummelsoftware war. Ob von VW oder sonst einem Hersteller. Das ist alles Andere als Unsinn.

Es ging um die illegale Schummelsoftware von VW. Dass meine Aussage richtig ist, belegen die nach der Umrüstung bei den Realemissionen gleichen Schadstoffwerte.

Alex1 hat geschrieben:
Es geht hier um Schummelei mit Abgaswerten. Weltweit. Und eben auch deutschlandweit. Wie die Razzien bei BMW und Daimler zeigen. Nix von "nur auf die armen VW rumprügeln"

Wenn vom VW Skandal gesprochen wird, ist eben das nicht der Fall. Du regst Dich über etwas völlig anderes auf und vermischt das mit der illegalen Software.
Das mag für Dich Jacke wie Hose sein, ist für die Bewertung des aus der illegalen Software entstandenen Schadens aber nicht egal.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14071
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Schummelei mit Abgaswerten

Beitragvon Alex1 » Sa 24. Feb 2018, 19:50

Karlsson hat geschrieben:
Die illegale Schummelsoftware von VW hatte keinen Einfluss auf die Realemissionen!
Dann hat VW also völlig sinnlos die Welt gegen sich aufgebracht und Milliarden versenkt? Tolle Leistung...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9901
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic / Stammtisch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste