Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Nette Gespräche - gerne über den Tellerrand hinaus

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon nr.21 » Mi 14. Feb 2018, 00:16

das Diesel-Aus ?
Eher geht die Welt unter...
nr.21
 
Beiträge: 503
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 20:55

Anzeige

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon kriton » Mi 14. Feb 2018, 01:14

Bisher verlief der Winter sehr positiv. Die typischen Inversions-Wetterlagen, die zum Ansteigen der Schadstoffe in den Innenstädten führen, blieben aus. Kann sein, dass die ersten Fahrverbote erst nächstes Jahr kommen.
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 743
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon motion » Mi 14. Feb 2018, 02:19

Natürlich kommt nicht das sofortige Aus, aber langfristig gesehen wird das Urteil ein weiterer Meilenstein sein.

Fakt ist ohne Euro 6d dürfen bald keine Diesel-Neufahrzeuge mehr zugelassen werden. Die wirksame Abgasnachbehandlung kostet aber viel Geld. Die Folgen sieht man schon etzt. Vereinzelte Modelle der unteren Mittelklasse sind als Diesel-Ausführung nicht mehr zu haben. Währenddessen gibt es immer mehr sparsamere Benziner und Hybrid-Modelle. Und das führt dazu, dass wenger Geld in die Entwicklung von Diesel-Motoren investiert wird, der Kreislauf der Abwärtspirale beginnt. Vor unter der (zu Recht) negativen Berichterstattung.

Maximal 5 Jahre, dann spielt der Diesel keine Rolle mehr in PKW. Vielleicht geht es auch noch schneller.
motion
 
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon Nordstromer » Mi 14. Feb 2018, 09:28

Das liest sich 1:1 wie Karlsson :lol:
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1868
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon motion » Mi 14. Feb 2018, 12:19

Das kann nicht sein, er verteidigt den Diesel. Ich will ihn am liebsten schon heute nicht mehr haben. ;)
motion
 
Beiträge: 1068
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon Nordstromer » Mi 14. Feb 2018, 12:56

Ich meine er verteidigt auch nur noch 6d. Aber bei Neufahrzeugen gebe ich Dir Recht. Wenn da nichts passiert ist der Tod tatsächlich unvermeidbar.
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1868
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon Karlsson » Mi 14. Feb 2018, 14:26

Ich weise lediglich auf Eure Denkfehler hin. Ein Wohnwagenverbot ist ja auch kein Einreiseverbot für Holländer, es soll auch Holländer ohne Wohnwagen geben.
Ebenso geht es nicht um ein Verbot von Dieseln. sondern um ein lokal und wahrscheinlich ein temporär begrenztes Einfahrverbot von Fahrzeugen, die nicht gewisse Grenzwerte einhalten.
Das muss weder alle Diesel betreffen noch muss das heißen, das andere Verbrenner nicht betroffen sein müssen. Beim Thema Feinstaub reden wir vor allem von Benzinern. Aber das interessiert ja keinen.
Objektivität ist den meisten hier aber ja auch ohnehin ein Fremdwort.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13837
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon Nordstromer » Mi 14. Feb 2018, 14:29

Wie gut das du so objektiv bist. Ist das nicht schon der erste Schritt in die Subjektivität ...

"Wer Objektivität sagt, meint allgemein anerkannte Subjektivität."
A. Arcudi
:!: Support your local hero!!! Autohaus Bopp & Siems. :!:
Grüße aus dem DC-Paradies HH&Umland :D P.S. 3 Phasen werden überbewertet und verschwinden konsequenterweise bereits aus dem BEV :D
Nordstromer
 
Beiträge: 1868
Registriert: Do 4. Aug 2016, 08:14

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon Alex1 » Mi 14. Feb 2018, 15:24

"Subjektivität ist objektiv in einem subjektiven Bezugsrahmen"
Sinngemäß Boris Gruschenko (Woody Allen 1975)
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 9597
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Ruf nach Fahrverbot wird lauter

Beitragvon Karlsson » Mi 14. Feb 2018, 15:49

Nordstromer hat geschrieben:
Wie gut das du so objektiv bist. Ist das nicht schon der erste Schritt in die Subjektivität ...

"Wer Objektivität sagt, meint allgemein anerkannte Subjektivität."
A. Arcudi

Wieder Gelaber ohne Inhalt. Lass es doch einfach wenn Du nichts zu sagen hast.
Zweitwagen Zoe Q210 seit 06/15, gern Wechsel zu Ioniq wenn Gebrauchtmarkt vorhanden
Erstwagen 2018 neuer Benziner, weil auch nach 5 Jahren Suche keine brauchbaren BEV für diesen Zweck
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 13837
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Off-Topic / Stammtisch

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste