Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon Solarstromer » Do 25. Mai 2017, 16:18

Heute ging es an den 2 Autobahn Raststätten vor den Ladesäulen an denen ich geladen habe zu wie auf dem Taubenschlag: Wenn mal wieder was frei war, hat es keine Minute gedauert und der nächste Verbrenner stand auf dem Ladeplatz. Wenn ich darauf hingewiesen habe, dass das ein Ladeplatz ist, wurde ich noch blöd angeschwätzt.

Was kann man tun? Mal einen Nachmittag Zeit nehmen und von allen Verbrennern Fotos machen und dem Ordungsamt (oder wohin auch immer) schicken? Oder ist das übertrieben?
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1897
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Anzeige

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon Helfried » Do 25. Mai 2017, 16:31

Solarstromer hat geschrieben:
Was kann man tun? Mal einen Nachmittag Zeit nehmen und ...


Einen zusammenklappbaren "Regiesessel" nehmen und sich gemütlich auf den Ladeparkplatz hinsetzen, und dann die Reaktionen der Audis und SUV genießen. Ein Buch zum Lesen mitnehmen, falls mal länger keiner kommt. :lol:
Helfried
 
Beiträge: 7382
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon watzinger » Do 25. Mai 2017, 17:12

Solarstromer hat geschrieben:
Heute ging es an den 2 Autobahn Raststätten vor den Ladesäulen an denen ich geladen habe zu wie auf dem Taubenschlag: Wenn mal wieder was frei war, hat es keine Minute gedauert und der nächste Verbrenner stand auf dem Ladeplatz. Wenn ich darauf hingewiesen habe, dass das ein Ladeplatz ist, wurde ich noch blöd angeschwätzt.

Was kann man tun? Mal einen Nachmittag Zeit nehmen und von allen Verbrennern Fotos machen und dem Ordungsamt (oder wohin auch immer) schicken? Oder ist das übertrieben?

Nein, eine Anzeige ist aus meiner Sicht nicht übertrieben, im Falle, dass es nicht möglich war bei Bedarf die Ladestation zu nutzen.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl
watzinger
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 17:31

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon Wiese » Do 25. Mai 2017, 17:22

und wie ist es mit Polizei rufen?
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab Mai 2006 Honda Civic Hybrid
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:
Wiese
 
Beiträge: 559
Registriert: Di 14. Mär 2017, 19:01
Wohnort: Stutensee

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon oliho » Do 25. Mai 2017, 17:44

Hi,

aus leidvoller Erfahrung kann ich sagen, dass es die Polizei bei uns nicht wirklich interessiert. Bei meinen Versuchen waren sie angeblich immer sehr beschäftigt mit viel wichtigeren Dingen ..... :roll:

Ich zeige grundsätzlich jeden Verbrenner beim örtlichen Ordnungsamt an, der auf dem Ladeplatz parkt. Vordruck ist schon als Entwurf im Mail-Programm. Bild anhängen, Datum, Uhrzeit, Kennzeichen und Fahrzeugtyp ersetzen und raus damit. Brauche ich keine zwei Minuten dafür. Kostet zwar leider nur 15,00 € und mein Rekordhalter hat schon vier Anzeigen bekommen, aber das Ordnungsamt geht dem wenigstens nach. Und sie schicken seither wohl auch viel öfters den Vollzugsdienst vorbei. Zumindest sehe ich auch immer wieder einen mit Knöllchen an der Ladesäule. Nur so spricht es sich auch rum. :D

Tschau,
Oli
Die gefährlichsten Herzkrankheiten sind immer noch Hass, Neid und Geiz.
(Pearl S. Buck)

... und Intoleranz (eigene Meinung)
Benutzeravatar
oliho
 
Beiträge: 97
Registriert: Mo 30. Mai 2016, 19:43
Wohnort: 72622 Nürtingen

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon Elektro-Bob » Do 25. Mai 2017, 18:24

Die entscheidende Frage wäre für mich: Wurdest Du beim Laden behindert oder konntest gar nicht laden ? Dann würde ich mich entsprechend wehren. (Ansprechen, Anzeigen, Abschleppen, ..). Wenn es nur ums Prinzip geht: Ich sehe es nicht als meine Aufgabe an, andere auf Ihre Regelverletzung hinzuweisen oder diese gar ahnden zu lassen, sofern ich selbst nicht beeinträchtigt werde.
Elektro-Bob
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15
Benutzeravatar
Elektro-Bob
 
Beiträge: 402
Registriert: Do 19. Nov 2015, 21:32
Wohnort: Winsen / Luhe

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon Alex1 » Do 25. Mai 2017, 19:00

oliho hat geschrieben:
Ich zeige grundsätzlich jeden Verbrenner beim örtlichen Ordnungsamt an, der auf dem Ladeplatz parkt. Vordruck ist schon als Entwurf im Mail-Programm. Bild anhängen, Datum, Uhrzeit, Kennzeichen und Fahrzeugtyp ersetzen und raus damit. Brauche ich keine zwei Minuten dafür. Kostet zwar leider nur 15,00 € und mein Rekordhalter hat schon vier Anzeigen bekommen, aber das Ordnungsamt geht dem wenigstens nach. Und sie schicken seither wohl auch viel öfters den Vollzugsdienst vorbei. Zumindest sehe ich auch immer wieder einen mit Knöllchen an der Ladesäule. Nur so spricht es sich auch rum. :D

Tschau,
Oli
Muss ich mir auch mal zulegen :twisted: Ich komme aber selten (und mit meiner hoffentlich bald kommenden R90 noch seltener :mrgreen: ) an DestiCharger. An Autobahnen (A4, A7, A3) hatte ich bisher noch kein solches Problem.
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 10164
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon Solarstromer » Do 25. Mai 2017, 19:35

Das Problem insbesondere an Feiertagen wie heute ist, dass viele Parkplätze auf Raststätten durch LKWs belegt sind und für die Verbrennerfahrer kaum noch Parkplätze übrig sind. Es fehlen da einfach die Parkplätze für LKWs. Zwar gibt es zugeparkte Ladesäulen an Raststätten auch an anderen Tagen, aber da ist es nach meiner Erfahrung eher die seltene Ausnahme.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1897
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon HubertB » Do 25. Mai 2017, 19:42

Nachts parken die LKW gerne auch die Ladesäulen zu.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2532
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Zugeparkte Ladestationen an Autobahn Raststätten

Beitragvon prophyta » Do 25. Mai 2017, 19:47

Wir haben eine 3.500 km Tour mit 2 x e-Golf hinter uns, an denen wir überwiegend Ladesäulen an Autobahnen benutz haben.
Zugeparkt waren 3 Stellplätze aber das Laden war trotzdem möglich.
Noch während des Ladens kamen dann die Falschparker, allesamt 68 +.
Ich habe dann freundlich nachgefragt warum ausgerechnet direkt an der Ladesäule geparkt wurde.
Alle hatten die Säule einfach nicht wahrgenommen. Es war ihnen nichts Gegenteiliges nachzuweisen.
:!: Die Säulen müssen einfach besser gekennzeichnet werden. :!:
Aber, als wir zu zweit an einer Säule standen bekam direkt neben uns ein Fahrer eine Anzeige.
Er stand auf einem Behindertenparkplatz, saß im Auto aber seine frau/Freundin musste wohl sehr dringend zum WC.
Ja, manchmal sind 10 Meter mehr Fußweg billiger. :lol:
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2663
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 14:47

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste