Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE, TNM,

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon Solarpower » Mi 23. Dez 2015, 12:07

Hat jemand von Euch Informationen wegen Problemen mit dem Zugang zu Vattenfall Säulen via Roamingpartner? Ich hab über ein Telefonat mit Smartlab erfahren, dass es momentan Probleme gibt, da Vattenfall seine Ladesäulen wohl an Stromnetz Hamburg verkauft hat. Hat da jemand Informationen, wie es mit dem Zugang für die Säulen weitergeht?

Gruß Solarpower
2014 BMW i3 Range Extender (Design Lodge, Laurusgrau, Vollausstattung) mit Softwarestand I001-16-07-503

Bild
Benutzeravatar
Solarpower
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 16. Okt 2014, 07:42
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon gthoele » Mi 23. Dez 2015, 13:22

Hallo,

ich habe im September mit jemand von Stromnetz Hamburg am Rande einer Veranstaltung darüber gesprochen.
Damals hieß es, Stromnetz Hamburg selber würde nun die Roamingverträge abschließen und sich bis Jahresende von Vattenfall verabschieden. Dies scheint inzwischen vollzogen zu sein.

Eine Anbindung an Ladenetz existiert seit Oktober. Das scheint aber nur ein Roamingvertrag zu sein. Stromnetz Hamburg ist wohl kein "richtiges" Mitglied. das heißt, "echte" Ladenetz-Karten von Ladenetzstadtwerken funktionieren angeblich, Karten von anderen Ladenetz-Roamingpartnern funktionieren nicht. Das betrifft insbesondere das südliche Hamburger Umfeld mit der alten EWE-Karte, die nur Ladenetz-Roaming machte und daher in Hamburg nicht geht. Die "neue" EWE-Karte scheint ja eine "richtige" Ladenetz-Karte zu sein und müsste daher funktionieren.

Dann gibt es ein Roamingabkommen von Stromnetz Hamburg direkt mit The New Motion, auch seit ungefähr Oktober. Deswegen funktionieren deren Zugangskarten. Da ist auch eine Anzeige des Belegt-Status in der App von TNM enthalten.

Und seit gestern funktioniert auch Plugsurfing (wieder) weil die nun auch ein eigenes Abkommen haben, zusätzlich zum Vertrag Plugsurfing-Vattenfall (der nun nur noch für Berlin relevant ist?).

Zusammenfassung:
TNM, Plugsurfing und Ladenetz geht. Hubject-Verträge gehen nicht. Diese ganze Exoten wie Charge&Pay und so - weiß ich nicht.
gthoele
 
Beiträge: 361
Registriert: Do 13. Mär 2014, 11:22

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon Maverick78 » Mi 23. Dez 2015, 13:34

gthoele hat geschrieben:
Zusammenfassung:
TNM, Plugsurfing und Ladenetz geht. Hubject-Verträge gehen nicht. Diese ganze Exoten wie Charge&Pay und so - weiß ich nicht.


Charge & Fuel geht, siehe auch Ankündigung: http://www.smartlab-gmbh.de/news/2015/1 ... ng-net-an/
Maverick78
 

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon Rainer » So 24. Jan 2016, 17:32

Zitat:
Dann gibt es ein Roamingabkommen von Stromnetz Hamburg direkt mit The New Motion, auch seit ungefähr Oktober. Deswegen funktionieren deren Zugangskarten.

Das ist sehr interessant für mich. Habe seit Jahresbeginn einen LichtBlick Fahrstrom Schlüsselanhänger. Dieser ist freigeschaltet und wird über TNM betrieben. Aber er hat keine Funktion an Stromnetz-Hamburg Ladesäulen, sondern nur an
TNM-Ladestellen. Habe mit der Störungs-Hotline von Stromnetz Hamburg telefoniert:
1. Ein Schlüsselanhänger entspricht nicht der Spezifikation der Ladesäulen und dürfe nicht verwendet werden. (Angeblich)
Man wusste nicht, dass es das überhaupt gibt. Ladekarte ist erforderlich
2. Meine Bitte, den Ladeship manuell freizuschalten, wurde abgelehnt.
3. Mein Einwand, dass alle Hamburger Ladestellen im TNM-Verzeichnis sind, wurde kommentiert mit dem Hinweis, dass
The New Motion offenbar ein ausländisches Unternehmen ist und das nur überregionale Kunden gelegentlich damit Laden
dürfen.
3. Von einer Vereinbarung mit LichtBlick wusste man nichts.

LichtBlick ist über diesen Vorgang informiert. Ich bin mal gespannt, was dabei herauskommt.
Werde berichten.
Würde mich über weitere Erfahrungen (positiv/negativ) mit Lichtblick Fahrships freuen.
Rainer
 
Beiträge: 38
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 11:04
Wohnort: Hamburg

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon HubertB » So 24. Jan 2016, 19:29

Ich nehme an es ist herzlich egal ob der RFID Chip in einer Ladekarte oder einem Schlüsselanhänger steckt. Davon weiß die Ladesäule nichts.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2079
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon Spüli » So 24. Jan 2016, 19:54

Moin!
Der Lichtblick Schlüsselanhänger entspricht optisch dem TNM Schlüsselanhänger. Es ist also eine ganz normale TNM Ladekarten, nur etwas kleiner ausgeschnitten. Von daher gibt es rein technisch keine Einwände.
Bleibt die Frage, warum das Roaming nicht funktioniert hat.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2494
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 17:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon Fluencemobil » Mo 28. Mär 2016, 20:23

Hat maverick seine ladematrix mitgenommen?
Oder finde ich sie nur nicht? Ich Fand sie sehr praktisch.

Mich würde interessieren ob VW nicht nur einseitige Kooperationen eingeht. VW karten sollen ja schon an vielen andern Netzen ( z.B. Ladenetz) funktionieren, gibts denn aber ich schon Kooperationen von VW in die andere Richtung?
Frage nicht was Berlin für dich tun kann, sondern was du für dein Land tun kannst. ;)
goingelectric-crowdfunding/
Benutzeravatar
Fluencemobil
 
Beiträge: 1559
Registriert: So 16. Mär 2014, 10:23
Wohnort: Erfurt

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon lingley » Mo 28. Mär 2016, 21:17

Sieht wohl so aus - Trotzreaktion ?
Also sollte ich mal angepisst ausscheiden, müsste ich demnach das halbe WIKI hier löschen ... :roll:
lingley
 

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon Michael70 » Mo 28. Mär 2016, 23:57

Sicherlich kein gleichwertiger Ersatz für die Tabelle von Maverick78, dafür mit anderem Informationsgehalt:
Meine Preismatrix für die gängigsten deutschen Anbieter von Ladesäulen und Abrechnung

Autostrom-Preismatrix.ods
(22.62 KiB) 212-mal heruntergeladen

Die Kosten sind für eine 19kWh-Ladung in 1h an 22kW AC berechnet. Wer es anders braucht, kann die unteren Felder überschreiben.
Farblegende manuell formatiert: hellgrün < 5 EUR, türkis 5 - 6 EUR, gelb 6-9 EUR, rot > 9 EUR.

Alle Preisangaben ohne Gewähr! Tagesaktuell nur beim jeweiligen Roamingpartner erhältlich!

Viele Grüße
Michael
ZOE Intens in arktis-weiß, EZ 19.03.2015
Michael70
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 09:34
Wohnort: Aidlingen

Re: Zugangsmatrix für Ladenetz, EnBW, Vattenfall, EWE, RWE,

Beitragvon e-Stations.de » Di 29. Mär 2016, 10:58

Rein theoretisch sollten die VW Kooperationen auch in die andere Richtung funktionieren (insb. ladenetz an den VW DC-Stationen). Wobei die 1-phasigen Wallboxen eh ohne Autorisierung sind und bei den DC-Ladern ja häufig erstmal der Händler, auf dessen Gelände das Ding steht, zustimmen sollte.

Ich werde unsere Roaming-Übersicht nochmal entsprechend überarbeiten, dass auch solche Verbünde mit aufgenommen werden und es auch übersichtlicher gestalten. Eine Matrix macht da wohl Sinn oder als Diagramm. Wenn Interesse an einer Preismatrix besteht, wäre ja langsam ein Preisvergleich für die Karten direkt in der Detailansicht der Ladestationen sinnvoll... :)
E-Auto Datenbank, Ladestationsverzeichnis und E-Mobility Blog auf e-Stations.de
Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
e-Stations.de
 
Beiträge: 37
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 00:18
Wohnort: Aachen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste