Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon novalek » Di 12. Apr 2016, 17:09

Wer wünscht sich das nicht, ein von Beiträgen der Nutzer bezahltes neutrales Ladesäulenregister mit zusätzlichen Service-Leistungen, wie der neutralen Beratung für potentielle Aufsteller von Ladesäulen.
Für den Tagesgebrauch sollte dieses Register vergleichbare Leistungen, wie das GoeingElectric-System mit Routenplaner etc., anbieten und möglichst wochenaktuell sein.

Bisher meldet anscheinend ein Ladesäulenaufsteller seinen Service mal hier oder nur da.

Beispiel Duderstadt (im Eichsfeld)
***************************************
A. GoingElectric meldet 2 Ladestellen
- 2 x Typ2 Sparkasse (Zentrum)
- 1 x CEE22 nicht-öffentlich für Hotelgäste (Zentrum)

B. LemNet
- 2 x Typ2 Sparkasse (Zentrum)
- 2 x Typ2 (Wasserwerke)

C. OpenChargeMap & Plugfinder
- 2 x Typ2 Sparkasse (Zentrum)
- 2 x Typ2 Parkplatz AdenauerRing

D. RWE und SmartTanken
- nix

Und die Hersteller von E-Kfz halten sich da raus und geben einem eine Auswahl an die Hand (hier Renault):
https://blog.renault.de/volle-ladung-cl ... r-e-autos/
novalek
 
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Anzeige

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon TeeKay » Mi 13. Apr 2016, 08:36

Und wer sollte die Anbieter zwingen, in das neue zentrale Ladesäulenverzeichnis einzutragen? Das wäre dann nur Verzeichnis 25 statt bisher 24. Die Ladesäulenverordnung sieht zwar ein zentrales Melderegister vor - das wird aber von den Betreibern mit Sicherheit mit genauso falschen und ungenauen Daten beliefert wie die bisherigen Verzeichnisse auch schon. Ob die Daten überhaupt öffentlich gemacht werden können, ist auch unklar, da schließlich auch jede private Wallbox gemeldet werden muss.

Also: Statt Verzeichnis 25 zu planen, kannst du auch einfach fehlende Ladestellen hier eintragen. Mit der Zeit werden dann schon die Nutzer die Lust auf die Verzeichnisse 1-20 verlieren, so dass sich 3-4 Marktführer herauskristallisieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10774
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon i300 » Mi 13. Apr 2016, 11:46

Ich halte aber nichts davon, hier jede Schukodose einzutragen (z.B. Hotel, Pension), denn dort findet man mit etwas Geschick fast immer eine Dose und es verwässert das Verzeichnis. Mit App und dauerhaft aktiviertem Filter wäre es mir ja egal.
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1298
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon fbitc » Mi 13. Apr 2016, 12:41

Und ich finde jede eingetragene Dose gut, speziell bei Hotels


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Grüße Frank
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3711
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon Poolcrack » Mi 13. Apr 2016, 12:49

Ich wäre nur dann bereit etwas dafür zu bezahlen, wenn das (zusätzlich) in meinem Navi im Auto angezeigt wird. Solange das nicht geht, mache ich lieber hier bei goingelectric aktiv mit.

(Edit: Grammatikfehler korrigiert)
Zuletzt geändert von Poolcrack am Do 14. Apr 2016, 07:41, insgesamt 2-mal geändert.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >83.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1972
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon novalek » Mi 13. Apr 2016, 16:53

TeeKay hat geschrieben:
Und wer sollte die Anbieter zwingen, in das neue zentrale Ladesäulenverzeichnis einzutragen?

Zwang, nein, finanzielles Interesse und 100%tige Aktualität sind Machtkomponenten !
(Jeder Säulenbetreiber will schnellmöglichst seine 1000 bis 15000 Euro refinanziert wissen)

1) Eine neutrale Prüfinstanz muß her, die nach gewissen Regeln die Eintragsvorschläge sinnig in der Datenbank einträgt und aktuell hält.
2) den Nutzungszustand aktualisiert (defekt, belegt seit ...., frei)
3) Bewertung und regelmäßige Prüfung der Störungsbetreung (z.B. vor Ort)
4) Qualität der Ladesäule (z.B. ruinös, wackelig, unlesbares Display)
5) Leistung aund Ausrüstung (kW, nur Kabel, nur Steckdosen)
6) Zwangstrenn-Automat bei Zeitüberschreitung
usw.

Hotel - Pension: für FernReisende eigentlich ein muß ! (man kann ja selektieren - keine Autobahn, kein Hotel etc.)
novalek
 
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon Christian J » Mi 3. Aug 2016, 20:47

TeeKay hat geschrieben:
Und wer sollte die Anbieter zwingen, in das neue zentrale Ladesäulenverzeichnis einzutragen?

Geht doch bei den Tankstellen auch. Sollen von mir aus die gleichen machen. Wenn man die "Markttransparenzstelle für Kraftstoffe" um den Kraftstoff "Strom" erweitert wäre das Ding doch praktisch schon umgesetzt.

http://www.bundeskartellamt.de/DE/Wirts ... _node.html

Gruß
Christian
Meine Zero SR 2014
Mein Blog
Meine Facebook Seite

Ökostrom von Naturstrom (26,75 ct/kWh + 8,90 Euro)

Bild
Benutzeravatar
Christian J
 
Beiträge: 305
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 11:06
Wohnort: Stuttgart

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon novalek » Sa 6. Aug 2016, 20:08

Christian J hat geschrieben:
Geht doch bei den Tankstellen auch.

Glaub, das Kartellamt ist die falsche Stelle - komisch, die jubeln sich das Tankstellen-Thema unter -> Beamten-Bläh-Programm für neue Abteilungen !
Andererseits - keiner kann einen Betreiber zwingen - das macht der ganz freiwillig, der will "Umsatz" !
Dafür wird der auch an einen Internet-Server brav ständig den Säulenstatus melden - kommt Zeit, kommt der BezahlStrom, kommen Bonuspunkte, kommen weitere verlässliche Online-Verzeichnisse.
Und letztere werden dann auch Geld kosten.

Man bedenke, nicht mal manch Elektrofahrzeughersteller bringt es auf die Reihe, ein Verzeichnis aktuell zu halten - obwohl das ein entscheidender Fahrzeug-Kauffaktor wäre - die weisen nicht mal die Ladestellen im eigenen Werkstattnetz aus (Beispiel Renault).
novalek
 
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20. Jun 2015, 18:03

Re: Zentrales Ladesäulenverzeichnis fehlt !

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 7. Nov 2016, 15:10

Ich habe dazu einmal eine aktuelle Umfrage erstellt:
:arrow: ladesaeulen-status/umfrage-beliebte-verzeichnisse-t19790.html
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 19:13

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Richi und 8 Gäste