Zeit Artikel: Elektromobilität Doppelte Ladehemmung

Zeit Artikel: Elektromobilität Doppelte Ladehemmung

Beitragvon midimal » Fr 18. Okt 2013, 13:50

Elektroautos werden immer besser, aber die Infrastruktur ist ein Desaster. Es gibt weder einen einheitlichen Ladesteckerstandard noch ein funktionierendes Bezahlsystem.

http://www.zeit.de/mobilitaet/2013-10/e ... rd/seite-1
http://www.zeit.de/mobilitaet/2013-10/e ... rd/seite-2


Fazit:
Was Deutschland fehlt, ist der große Wurf. Politik, Industrie und Versorger müssten dazu den entschlossenen Willen zeigen. Zu spät ist es dafür nicht. Die Elektromobilität entwickelt sich langsam, und obwohl die Bundesrepublik nicht führend und das Wort der Kanzlerin vom "Leitmarkt" :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: angesichts der Realität absurd ist, kann von einem großen Rückstand keine Rede sein. Vielleicht gibt es in der neuen Bundesregierung ein Energieministerium, das diese Frage auf der Tagesordnung nach oben setzt.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5972
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Zeit Artikel: Elektromobilität Doppelte Ladehemmung

Beitragvon fbitc » Fr 18. Okt 2013, 14:04

...vielleicht ist es auch "Neuland"... sorry, der musste jetzt sein :lol:
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Zeit Artikel: Elektromobilität Doppelte Ladehemmung

Beitragvon Twizyflu » Fr 18. Okt 2013, 16:04

Wenn ich teilweise die Kommentare lesen krieg ich das kotzen.
Und was sollte der Kommentar von dem Zoe Fahrer der 22kW 8 Std laden = 52 euro oder sowas rechnet?
8 std bei 22 kW wow. Den akku will ich sehen.

Soviel Unwahrheit und Würstchenbudenbesitzer-Fachwissen (nix gegen die persönlich ist nur ne Redewendung von mir) ist echt schrecklich zu lesen.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Zeit Artikel: Elektromobilität Doppelte Ladehemmung

Beitragvon lingley » Fr 18. Okt 2013, 17:41

:roll: Falsch verstanden ???
Der Kommentar ist aus Sicht eines Stromverkaufers richtig !
Ich betreibe eine Ladesäule und möchte möglichst viel Umsatz + Gewinn erzielen.
Fall 1: "Langsamlader" ( BMW i3, e-up, Leaf, Ampera ) laden 8 Stunden an der Ladesäule mit 3,7kw.
Ich verdiene 3,7kw*8 = 29,6 kwh * 30cent = 8,88€
Fall 2: "Schnelladefähige" ( Smart ED, ZOE, Tesla ) laden ebenfalls 8 Stunden an der Ladesäule mit 22kw
Ich verdiene nun 22kw * 8 = 176 kwh * 30 cent = 52,80€
So nun möchte ich als Betreiber einen Kompromiss. Einerseits möchte ich viel Strom verkaufen, anderseits sollen auch "Langsamlader" meine Kunden sein. Also verkaufe ich nach Zeit. Wer nicht schneller laden kann, muss eben mehr zahlen und macht hoffentlich auch die Ladesäule bald wieder frei für umsatzbringende "Schnellader".Korrekt im Artikel wird dargestellt das Autos wie der BMW i3 oder der e-UP oder der Nissan Leaf usw. die öffentliche 22kw AC Schnelladeinfrastruktur nur als Langsamlader nutzen können.Gruß

Hier tankt NICHT der einzelne ZOE 8Std :mrgreen:
lingley
 

Re: Zeit Artikel: Elektromobilität Doppelte Ladehemmung

Beitragvon Twizyflu » Fr 18. Okt 2013, 18:03

Ahhhh lingley danke.
*Erleuchtung online* ^^

Der 2.Teil meines Posts war ja nicht darauf bezogen nur allgemein.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast