ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon e-lectrified » Do 19. Feb 2015, 21:36

Wieso? Als großer Statistiker weißt du doch sicher, wieviel Prozent deiner Fahrten von Arbeitsplatz nach Hause und zurück sind. Wenn du nun bei dir zu Hause in der Nähe und beim Arbeitsplatz in der Nähe je eine Schuko-Dose hättest zum kostenlosen Schnarchladen, wäre das nicht perfekt? Das müsste einen absoluten Großteil deines Elektroauto-Strombedarfs decken. Das ist ein Szenario, das für mich absolut Sinn macht. Also warum nicht in den Städten Schnarchlader für alle, und zwar kostenlos und außerhalb DC und Gedöns, meinetwegen kostenpflichtig?
e-lectrified
 

Anzeige

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon Karlsson » Do 19. Feb 2015, 21:56

e-lectrified hat geschrieben:
Wieso? Als großer Statistiker weißt du doch sicher, wieviel Prozent deiner Fahrten von Arbeitsplatz nach Hause und zurück sind.

In 2014 unter 20%

e-lectrified hat geschrieben:
Wenn du nun bei dir zu Hause in der Nähe und beim Arbeitsplatz in der Nähe je eine Schuko-Dose hättest zum kostenlosen Schnarchladen, wäre das nicht perfekt?

Beides nicht vorhanden. Und perfekt wäre es nur, wenn es wirklich nah wäre.
Ich habe aber jetzt einen 22kW Lader in 1,5km Entfernung und von da aus könnte man zu Fuß wohl ein paar Einkäufe erledigen - wird schon eher ein Schuh draus, wo da 2x die Woche im Alltag reichen könnte. Allerdings kostet der auch.

e-lectrified hat geschrieben:
Das müsste einen absoluten Großteil deines Elektroauto-Strombedarfs decken.

Den normalen Alltag zu 100%, gar kein Problem. Anders würde ich in der eigenen Garage doch auch nicht laden.

e-lectrified hat geschrieben:
Also warum nicht in den Städten Schnarchlader für alle, und zwar kostenlos

Ja, gern! Wer bezahlt die Party?
Das Auto würde übers Jahr mehr Strom ziehen als ich Zuhause mit 2 Personem, Waschmaschine, Geschirrspüler und Trockner verbrauche.
Ach ja und bitte dann wirklich ums Eck, wenn ich abends schon von da nach Hause und morgens wieder zurück laufen muss.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon e-lectrified » Do 19. Feb 2015, 22:02

Es wurden hier ja schon Modelle genannt:

1. Gemeinsame pauschale Abgabe, ähnlich der / oder zusätzlich zur KfZ-Steuer.
2. Die Betriebe selbst, die so etwas vor Ort anbieten (finanziert durch Sponsoring, als Werbemaßnahme, etc.)
3. Teilweise natürlich auch durch Steuergelder (statt nutzloser "Forschungsinvestitionen")

Lass deine Phantasie ein bisschen spielen! Wie gesagt, in den USA und in Norwegen geht das auch...
e-lectrified
 

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon Karlsson » Do 19. Feb 2015, 22:07

e-lectrified hat geschrieben:
Wie gesagt, in den USA und in Norwegen geht das auch...

Das wird nicht mehr ewig weiter laufen. Ist jetzt noch so in der Hochlaufphase und ist dann irgendwann vorbei.

e-lectrified hat geschrieben:
3. Teilweise natürlich auch durch Steuergelder (statt nutzloser "Forschungsinvestitionen")

Ich bin mittlerweile ein sehr guter Steuerzahler geworden und hab so richtig nen Hals, wo meine Steuergelder überall verballert werden und dass trotz gigantischer Steuereinnahmen noch Schulden gemacht werden. Das hat nicht entfernt etwas mit Nachhhaltigkeit zu tun. Ich verlange als Steuerzahler, dass das aufhört!
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon e-lectrified » Do 19. Feb 2015, 22:12

Wenn deine These bezüglich der Hochlaufphase richtig wäre, hätte auch kostenloses WLAN schon längst eingestellt werden müssen und vom finanziellen Aufwand her ist das durchaus vergleichbar...
e-lectrified
 

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon Karlsson » Do 19. Feb 2015, 22:26

e-lectrified hat geschrieben:
Wenn deine These bezüglich der Hochlaufphase richtig wäre, hätte auch kostenloses WLAN schon längst eingestellt werden müssen und vom finanziellen Aufwand her ist das durchaus vergleichbar...

Überhaupt nicht vergleichbar. Beim W-Lan sind es eigentlich nur die Bereitstellungskosten. Die Kosten steigen dann mit der Nutzung aber nicht weiter an. Das sieht bei der Abgabe von Strom ganz anders aus.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12827
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon e-lectrified » Do 19. Feb 2015, 22:32

Offensichtlich hast du nicht besonders viel mit IT zu tun, sonst hättest du dir den Kommentar eher gespart...
e-lectrified
 

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon ATLAN » Fr 20. Feb 2015, 00:08

Karlsson hat geschrieben:
Das wird nicht mehr ewig weiter laufen. Ist jetzt noch so in der Hochlaufphase und ist dann irgendwann vorbei.


Denke ich nicht, das sich das im skandinavischen Raum so bald ändern wird, zumindest nicht bei den fast allgegenwärtigen Schnarchladepunkten. Abgesehen davon, das diese Säulen samt & sonders keine Abrechnungsfähigkeit besitzen, existieren sie oft schon Jahrzehnte und haben vor Ihrem Dasein als Ladepunkte die E-Standheizungen der Verbrenner versorgt, ebenfalls kostenfrei. (Irgendwie clever, diese Heizungssteckdosen, so hatte man dann 2010 quasi "über Nacht" eine gute Grundversorgung mit Ladepunkten... 8-) )

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon mfb » Fr 20. Feb 2015, 07:49

TUt mir ja Leid, aber ich muss Karlsson einfach mal in allen Punkten zustimmen. ;)
mfb
 
Beiträge: 13
Registriert: Di 17. Dez 2013, 10:19

Re: ZDF WISO heute Abend Wucherkosten RWE+EnBW

Beitragvon Spürmeise » Fr 20. Feb 2015, 10:30

Karlsson hat geschrieben:
Und 3,7kW beim Einkaufen....Das bisschen Strom in den 15 Minuten. Ist da einer drauf angewiesen? Der hat seine Planung dann aber komplett verkehrt gemacht.


Das bisschen Strom in den 15 Minuten sind immerhin 7,5 km. Als ggf. eine höhere Reichweite nach dem Einkauf als davor.
Man merkt, dass Du kein Elektroauto hast, sondern seit tausenden Beiträgen nur darüber schwadronierst.
Spürmeise
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste