Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon Derpostler » Mi 10. Sep 2014, 19:30

Anfang April 2014 hat es hier http://www.iao.fraunhofer.de/lang-de/presse-und-medien/1332-start-fuer-flaechendeckendes-schnellladenetz.html noch geheissen: »Unsere Ladesäulen sind nicht nur für die Bankkunden da“, so Peter Erlebach, Vorstandsvorsitzender des DG VERLAGES. »Sie werden öffentlich zugänglich sein und Nutzer von Elektrofahrzeugen sind bei uns herzlich willkommen.« Mindestens 20 Säulen werden bis zum 30. September 2014 einsatzbereit sein.

Jetzt sind es noch 20 Tage bis zum 30. September. Bis jetzt habe ich noch nichts gesehen von den Ladesäulen. Ab morgen dann jeden Tag eine? Wäre ja wie vor Weihnachten, jeden Tag ein Türchen am Adventskalender. Wo morgen wohl eine Ladesäule aufmacht?
Derpostler
 
Beiträge: 399
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 15:14
Wohnort: Modautal (Südhessen)

Anzeige

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon lingley » Mi 10. Sep 2014, 20:05

Ohh ... ich habe schon fast den Baum ausgesucht ... dann lese ich ein Wort :evil:
"SLAM" :shock:
Das x-te Geldversenkungsprojekt ohne Inhalt !
siehe ganz unten wer davon profitiert, also vergiss es ... die Türchen machen andere für uns auf :|
lingley
 

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon Berndte » Mi 10. Sep 2014, 20:24

lingley hat geschrieben:
... die Türchen machen andere für uns auf :|


Jaja, immer mit der Ruhe... bin gerade am 63A FI ersteigern... schneller kann ich ja nicht!
Aber bis Weihnachten gibt's von mir bestimmt ein Türchen! Wer macht´s dann als Erster auf?

PS: man sieht sich übernächste Woche! --> noch 12x Schlafen! Ich freu mich so....
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Sep 2014, 20:36

Ein oder zwei stehen schon - allerdings das auch schon seit Monaten. Die Volksbank-Schnelllader sollten im Übrigen ohne SLAM-Fördermittel gebaut werden und waren sozusagen als Lead-Säulen geplant. Vielleicht haben es sich die Volksbanken anders überlegt und wollten jetzt doch die Subventionen. Da bis heute keine Förderkriterien aufgestellt wurden, kann das aber noch dauern. Lieferzeit für Schnelllader beträgt 3-4 Monate. Wenn also morgen früh endlich die Bedingungen für Subventionen bekanntgegeben würden, stünde der erste SLAM-Schnelllader trotzdem erst im Jahr 2015.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon DCKA » Do 11. Sep 2014, 16:10

Weißt du eventuell, wo die stehen?
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon TeeKay » Do 11. Sep 2014, 16:13

https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon vw-eup » Di 16. Sep 2014, 09:00

Es tut sich was!!!

In Oberursel (Taunus -Großraum Frankfurt) wird am 27.09.14 feierlich der erste Schnelladesäule (soll wohl ein Multicharger sein - auf jeden Fall mit TYP 2 und CCS (soll 30 KW sein) eröffnet.

Die Säule wird 24 Stunden zugänglich sein. Strom wird (meiner Information nach) zum selbstkostenpreis abgegeben. Abrechnung (für Kunden der Raiffeisenbank (ob nur von dieser weiss ich noch nicht) ggf. sogar mit EC Karte. Wer dort öfter laden möchte kann sich eine Guthabenkarte holen. :mrgreen:
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon tom » Di 16. Sep 2014, 11:13

vw-eup hat geschrieben:
...Abrechnung (für Kunden der Raiffeisenbank (ob nur von dieser weiss ich noch nicht) ggf. sogar mit EC Karte...

Abrechnung per EC, aber eingeschränkt für einen bestimmten Kundenkreis? Ich hoffe, ich habe dass jetzt irgendwie falsch verstanden :!:
Ansonsten würde diese Säule den Preis für die mit Abstand dämlichste Einschränkung im Markt der ohnehin schon dämlichen Einschränkungen verdienen :(
Ist ja schön tut sich was. Aber was soll das? Wer will schon Strom zum Selbstkostenpreis! Eine Vollladung darf auch ordentlich was kosten an einem Schnelllader. Wichtig ist einzig und allein, dass dieser 24/7 zugänglich ist, gewartet wird und man vor Ort bezahlen kann, ohne sich vorher irgendwelche diesbezüglichen Gedanken machen zu müssen.
Wer jetzt denk das sei weltfremd, der soll mal eine Tankstelle aufsuchen ;)
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1746
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 08:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon Nichtraucher » Di 16. Sep 2014, 12:08

tom hat geschrieben:
Wer will schon Strom zum Selbstkostenpreis!


Scheint ja echt irre schwierig zu sein es allen Recht zu machen.
Ich habe zumindest nichts dagegen.

Davon abgesehen kommt es auf das Geschäftsmodell des jeweiligen Betreibers an.
Wenn dieser mit Strom Geld verdienen muss, dann kann es für den Kunden nur sehr teuer werden.
Wenn dieser andere Vorteile hat, dann braucht der Strom nicht teuer sein.
Die Belegung der Säule kann man zeitlich auch mit Schranke und Parkschein limitieren, wenn es denn darauf ankommt.

Solange die Bezahlvarianten zugänglich sind und funktionieren sind mir auch Sonderlocken halbwegs recht.
Für die einen EC-Zahlung ermöglichen und für die anderen nicht, macht allerdings wirklich keinen Sinn. Zumindest keinen der mir einleuchtet.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 911
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Wo sind die Volksbank Schnellladesäulen?

Beitragvon vw-eup » Di 16. Sep 2014, 12:12

Die genauen Details werde ich in Erfahrung bringen. (hatte mit einem Mitarbeiter gesprochen- da waren nicht alles Details bekannt). Das war alles nur kurz auf zuruf......

Bericht folgt. Ich bin bei der Erföffnung am 27.09.14 dabei.
vw-eup
 
Beiträge: 195
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 14:56

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Henry2926 und 5 Gäste