Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon TeeKay » So 14. Dez 2014, 13:19

Das Linksparkverbot treibt seltsame Blüten. In Frankfurt vor meiner Wohnung gibt es pro Fahrtrichtung zwei Fahrstreifen. Zwischen den Fahrstreifen gibt es einen kleinen Park. Die Fahrstreifen selbst sind nicht als Einbahnstraße ausgeschildert, wohl aber an Einmündungen die "falsche" Fahrtrichtung mit einem Einfahrtverbot belegt. Wer nicht haargenau darauf achtet, der wähnt sich in einer Einbahnstraße. Denn die andere Fahrtrichtung sieht man wegen des Parks dazwischen gar nicht. Also parken auch alle links und rechts. Platz gibts links auch genug. Und auf der linken Seite sind auch Parktaschen angelegt.

Doch dort hagelt es regelmäßig Strafzettel für die Linksparker, die nicht in den Parktaschen stehen, sondern auf der Straße. Verwarngrund ist nicht etwa das Parken auf der Straße, sondern der Fakt, dass das Linksparken generell nur in Einbahnstraßen erlaubt sei, das ganze aber nur wie eine Einbahnstraße aussieht, rechtlich aber keine ist. Man darf also auch nicht auf gesunden Menschenverstand tippen. Nicht überall, was wie Einbahnstraße aussieht, ist auch Einbahnstraße drin.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon DeJay58 » So 14. Dez 2014, 14:04

Hasi16 hat geschrieben:
DeJay58 hat geschrieben:
Danke! Da ist bei Euch wirklich einiges anders geregelt als bei uns beim Thema Parken (wobei es mich auch wundert keine Ausnahme zu Einbahnstraßen gefunden zu haben - vermutlich hab ich es zu schnell überflogen - denn da müsste es schon erlaubt sein auch links zu parken, oder?)

In einer Einbahnstraße entgegen der Fahrtrichtung zu parken ist aber ganz bestimmt ein Kunststück! ;)

In Ländern mit Rechtsverkehr machen Ladeanschlüsse am Auto überall Sinn - außer links.

Viele Grüße
Hasi16

Im Gesetz steht ja nichts von der Fahrtrichtung sondern es ist von "rechts" die rede
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon just_cruise » So 14. Dez 2014, 14:23

DeJay58 hat geschrieben:
Danke! Da ist bei Euch wirklich einiges anders geregelt als bei uns beim Thema Parken (wobei es mich auch wundert keine Ausnahme zu Einbahnstraßen gefunden zu haben - vermutlich hab ich es zu schnell überflogen - denn da müsste es schon erlaubt sein auch links zu parken, oder?)

Ja, in Einbahnstraßen darf man natürlich auf der linken Seite parken, siehe §12, Absatz 4 StVO:
Soweit auf der rechten Seite Schienen liegen sowie in Einbahnstraßen (Zeichen 220) darf links gehalten und geparkt werden.

http://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__12.html
just_cruise
 
Beiträge: 138
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 20:16
Wohnort: Region Rhein-Neckar

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon Hasi16 » So 14. Dez 2014, 14:25

https://dejure.org/gesetze/StVO/12.html
"Soweit auf der rechten Seite Schienen liegen sowie in Einbahnstraßen (Zeichen 220) darf links gehalten und geparkt werden."

Viele Grüße
Hasi16
Hasi16
 

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon i300 » So 14. Dez 2014, 14:27

Hasi16 hat geschrieben:
In Ländern mit Rechtsverkehr machen Ladeanschlüsse am Auto überall Sinn - außer links.

Also eigentlich +1, aber :klugs: :
in einer 'echten' Einbahnstraße oder einer 4spurigen Straße mit Mittelstreifen und mit Parktaschen auf der linken Seite könnten Ladesäulen auf der linken Seite aufgestellt werden. Und dann wäre auch die Ladebuchse auf der linken Seite nützlich. Außerdem wenn man einen Carport hat, der nur auf der linken Seite eine Anbringungsmöglichkeit für die Wallbox bietet :idea:
Achja- 'wenn rechts Schienen liegen' nicht zu vergessen :mrgreen:
Benutzeravatar
i300
 
Beiträge: 1302
Registriert: Mi 11. Jun 2014, 21:49

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon Vanellus » So 14. Dez 2014, 22:43

[/quote]

Im Gesetz steht ja nichts von der Fahrtrichtung sondern es ist von "rechts" die rede[/quote]

Kannst du mir sagen, wie man "rechts" ohne Bezug zur Fahrtrichtung verstehen soll? Wenn ich mich nach Belieben drehen und wenden kann, ist immer irgendwo rechts. Dann wäre die Bestimmung absurd.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1372
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon DeJay58 » So 14. Dez 2014, 22:45

Logisch. Aber deswegen braucht es ja eine Ausnahmeregelung für die Einbahnstraße, die es ja offensichtlich eh gibt.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon fabbec » So 14. Dez 2014, 22:46

Also in Duisburg gibt es für gegen die Fahrtrichtung Parken ein Ticket!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Wie laden Tesla, B-Klasse... an rechtsstehenden Säulen?

Beitragvon DeJay58 » So 14. Dez 2014, 23:00

Ist ja auch gesetzlich gedeckt, wie bereits erörtert wurde. In Deutschland jedenfalls.
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3839
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Wie laden Tesla oder B-Klasse E an rechtsstehenden Säule

Beitragvon mark32 » Mo 15. Dez 2014, 13:28

Spüli hat geschrieben:
Bei des Säulen am Straßenrand ist das mit dem herausragenden Stecker auch nicht ganz ohne.

Bild
Bild aus dem TFF

Allerdings gibt es für jede Steckerposition Vor- und Nachteile.

Beim Model S wurde auf der Port auf Fahrerseite wegen der Heimladung platziert. Nach Angaben von Elon Musk sollte die optimale Bequemlichkeit in der heimischen Garage erreicht werden.
Auf dem Bild ist aber ein besonders ausladender Typ2-Stecker dargestellt, da gibt es kürzere. Bei mir ragt der Stecker nicht weiter als der Außenspiegel heraus.
Ein zusätzlicher Port ist schon ein größerer Aufwand, da der Typ2-Port beim Model S eine fette Supercharger-Anbindung mit mindestens 135kW benötigt. Die Leitungen sind schwer und sperrig im Fahrzeug verlegt.
Zuletzt geändert von mark32 am Mo 15. Dez 2014, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste