Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon SaschaG » Fr 6. Jan 2017, 19:51

Gibt sogar schon Urteile zu dem Thema: https://m.heise.de/newsticker/meldung/U ... eitrag.rdf
SaschaG
 
Beiträge: 461
Registriert: Di 19. Jul 2016, 08:52

Anzeige

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon xado1 » Fr 6. Jan 2017, 20:03

SaschaG hat geschrieben:
Gibt sogar schon Urteile zu dem Thema: https://m.heise.de/newsticker/meldung/U ... eitrag.rdf

finde ich völlig korrekt,.
nicht angesteckt hat der dort nichts verloren,egal was seine ausreden sein wollen.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4110
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 21:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon Mr Bo » Mo 22. Jan 2018, 13:41

Ich habe heute mal wieder beim Ordnungsamt Oldenburg mein Leid geklagt, da ständig die Ladesäulen von Verbrennern zugeparkt werden.
Da Oldenburg sich weigert abschleppen zu lassen, habe ich heute ein förmliche Mail an die Stadt geschrieben mit bitte um Stellungnahme.
Es gibt der weilen genügend Städte und Urteile zum Thema. Im Augenblick bin ich echt ange#isst, weil ich nicht Laden kann :evil:

Ich habe ferner darum gebeten mir eine Antwort zu geben, die öffentlich diskutiert wird. Bin sehr gespannt auf die Resonanz.
30er Soul, Modell 2018
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 17:39

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon 0000 » Mo 22. Jan 2018, 14:06

In Oldenburg sind die ewe Ladesäulen auf Privatgrund aufgestellt (einige Ausnahmen ausgenommen, bspw. Westkreuz). Daher hat die Stadt wenig Handhabe die StVO durchzusetzen. Ich würde mir dort wenig Hoffnung machen.
0000
 
Beiträge: 198
Registriert: Di 5. Jul 2016, 08:37

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon Mr Bo » Mo 22. Jan 2018, 14:35

0000 hat geschrieben:
In Oldenburg sind die ewe Ladesäulen auf Privatgrund aufgestellt (einige Ausnahmen ausgenommen, bspw. Westkreuz). Daher hat die Stadt wenig Handhabe die StVO durchzusetzen. Ich würde mir dort wenig Hoffnung machen.

Die Info ist nicht ganz richtig.
Gerade mit dem EWE Vertrieb telefoniert. Mit ausmahne der Ladeplätze in der Donnerschee Strasse (https://www.google.de/maps/place/EWE+St ... d8.2178026)befinden sich die Ladeplätze im Öffentlichen Raum, und gehören damit der Stadt Oldenburg.
30er Soul, Modell 2018
Benutzeravatar
Mr Bo
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 18. Sep 2017, 17:39

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon 0000 » Mo 22. Jan 2018, 14:42

Danke für die Info. Dann wundere ich mich tatsächlich warum sich die Stadt dieser Einnahmequelle verwehrt.
0000
 
Beiträge: 198
Registriert: Di 5. Jul 2016, 08:37

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon mschumi » Mo 22. Jan 2018, 14:52

Hier hat ein Verbrenner bereits am Freitag (19.1. ) sein Fahrzeug abgestellt, und ein Knöllchen über 15 Euro erhalten.Ich kam ca 10 mal dort vorbei am Freitag und Samstag, bis ich am Sonntag dann eine Dame vom Ordnungsamt dort in der Nähe getroffen habe. Diese meinte dann, sie schleppen nur ab, wenn die Station auch von jemandem benötigt wird. Als ich meinte, ich würde ja gerne laden wurde das Fahrzeug nichtmal 1 Stunde später entfernt.

Da die Plätze gut gekennzeichnet sind, werde ich wahrscheinlich diese jetzt immer wenn ich da hinkomme und sie belegt sind freischleppen lassen.
mschumi
 
Beiträge: 6
Registriert: Mi 17. Jan 2018, 17:54

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon 0000 » Mo 22. Jan 2018, 15:02

mschumi hat geschrieben:
Hier hat ein Verbrenner bereits am Freitag (19.1. ) sein Fahrzeug abgestellt, ....


Wo ist denn "hier"?
0000
 
Beiträge: 198
Registriert: Di 5. Jul 2016, 08:37

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon ElectricMe » Mo 22. Jan 2018, 15:43

Wenn ich das hier so alles lese, kann man sich in Dortmund nun wirklich nicht beschweren. Dort wurde erst ein Hinweisschild in einer Übergangsphase bei den Falschparkern auf E-Autoplätzen angebracht und seit diesem Jahr wird auch konsequent abgeschleppt.
Ich würde mich da direkt an die Nummer des Ordnungsamts wenden, wenn es Probleme gibt.

Hier die offizielle Info der Stadt:

https://www.dortmund.de/de/leben_in_dor ... nid=511683
BMW 225xe (Facelift 2018) Liefertermin jetzt Juli 2018
ElectricMe
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 3. Jan 2018, 19:26

Re: Wer hat schon Ladesäulenblockierer abschleppen lassen?

Beitragvon VJW » Mi 24. Jan 2018, 13:17



"Das kostenfreie Parken ohne zeitliche Begrenzung und das E-Tanken ist ausschließlich elektrisch betriebenen Fahrzeugen vorbehalten, die mit einem entsprechenden besonderen Kennzeichenschild – gut zu erkennen an dem Zusatzbuchstaben "E" im Anschluss an die Nummernkombination – auszustatten sind."

Was ist, wenn Sie aus irgendeinem Grund beschlossen haben, kein E-Nummernschild zu bekommen?
Ioniq Electric Premium Blazing Yellow.
Please excuse the terrible grammar! German is not my first language and I have never learnt to write in it.

My Youtube channel
Benutzeravatar
VJW
 
Beiträge: 91
Registriert: Fr 15. Sep 2017, 00:23
Wohnort: München

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste