Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon Guy » Sa 1. Jun 2013, 19:16

Abgesehen davon, dass du damit nun selbst gegen die Straßenverkehrsordnung verstößt (wer länger als drei Minuten hält oder sein Fahrzeug verlässt, der parkt), wenn du dein Fahrzeug sofort wegfährst, kann das keine Nötigung sein.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon Desti » Mo 3. Jun 2013, 18:20

Wenn die Ladesäule auf einem privaten Parkplatz steht, gilt dort eh keine Straßenverkehrsordnung. Somit bei vielen Gelegenheiten schon anwendbar.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon agentsmith1612 » Mo 3. Jun 2013, 21:38

Wie wäre es denn wenn man noch ein paar behinderten Parkplätze ausweißt und die mit Ladesäulen ausstattet, dazu dann das "Behinderten Parkplatzschild" in der Weise abändert, dass dort mit drauf steht "ausgenommen Elektrofahrzeuge während dem Laden" ?

Dann hätte man z.B. zwei reine behinderten Parkplätze und vielleicht 5 zusätzliche Behinderten bzw. EV Parkplätze ?

Was haltet ihr von der Lösung, da traut sich sicher kein Verbrenner mehr drauf.
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 603
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 13:03

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon ZoePionierin » Mo 3. Jun 2013, 21:48

Also ich gehe jetzt mal vom Guten im Menschen aus und unterstelle dem Gros der Ladesäulenzuparker Unwissenheit. Die meisten würden eine Ladesäule nicht erkennen auch wenn man sie ihnen auf den Bauch binden würde. Und so lange komplizierte Schilder lesen ist auch ein wenig viel verlangt.

Viele haben zudem wahrscheinlich ihren Lebtag noch kein Elektroauto gesehen und halten entsprechend viel von den Schildern. Vielleicht ist da der freundliche persönliche Hinweis, oder Zettel an der Scheibe, eine gute Methode der Aufklärung.

So was wie: "Liebe Autofahrerin, lieber Autofahrer, Sie haben Ihr Fahrzeug auf einem für Elektroautos reservierten Parkplatz abgestellt. Hier befindet sich eine Ladesäule, an der ich gerne mein Auto aufgeladen hätte. Bitte halten sie künftig diese Parkplätze frei. Beste Grüße ein(e) Elektrautofahrer(in) - Ja, es gibt sie wirklich und wir werden immer mehr <Hier könnte Ihre Werbung stehen>"
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon lingley » Mo 3. Jun 2013, 21:55

Das ist lieb gemeint aber wirkungslos, wie Wespen vom Pflaumenkucken verscheuchen.
Da hast du vielleicht einen von tausenden bekehrt. Aber die Ignoranten kriegst du so nicht, leider.
Die deutschen brauchen leider alles mit offiziellen Schildern "geregelt"
Zuletzt geändert von lingley am Mo 3. Jun 2013, 21:57, insgesamt 1-mal geändert.
lingley
 

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon Kelomat » Mo 3. Jun 2013, 21:57

agentsmith1612 hat geschrieben:
Wie wäre es denn wenn man noch ein paar behinderten Parkplätze ausweißt und die mit Ladesäulen ausstattet, dazu dann das "Behinderten Parkplatzschild" in der Weise abändert, dass dort mit drauf steht "ausgenommen Elektrofahrzeuge während dem Laden" ?

Dann hätte man z.B. zwei reine behinderten Parkplätze und vielleicht 5 zusätzliche Behinderten bzw. EV Parkplätze ?

Was haltet ihr von der Lösung, da traut sich sicher kein Verbrenner mehr drauf.


In Klagenfurt sind die Parkplätze vor einer Ladesäule Voll-flächig grün markiert mit einem "e" drauf und es steht noch ein Parkverbot da.

Vielleicht finde ich auf die schnelle noch ein Foto.

Meine Beobachtung dazu: Auf so einer Fläche hab ich noch keinen Stinker gesehen...
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon Hinundher » Mo 3. Jun 2013, 22:18

Ha, vergangenen Freitag nach dem ZOE fahren :geek:

Elektrotanke in einer Tiefgarage :

Bild

Der Portier hat sich mächtig entschuldigt , den hat er übersehen ansonsten parkt er sein Fahrzeug dort um dann einem E-Car Platz durch Parkplatzwechsel zu machen.

Übrigens links um die Ecke waren 7 Plätze frei.

Fazit:

Das scheint Absicht zu sein :evil:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3908
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon ATLAN » Mo 3. Jun 2013, 22:22

Kelomat hat geschrieben:
Ich hab da was aus der StVo herauskopiert http://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10011336

...
(3) Das Parken ist außer in den im Abs. 1 angeführten Fällen noch verboten:
...
h)vor Tankstellen, sofern diese nicht durch bauliche Einrichtungen von der Fahrbahn getrennt sind,
...




Besten Dank, interessante Info!

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon ATLAN » Mo 3. Jun 2013, 22:26

Hinundher hat geschrieben:
Das scheint Absicht zu sein :evil:


Wars eventuell ein Panamera als PHEV? solls ja angeblich "schon" geben... :ugeek:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2177
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: Wenn die uns die Ladesäulen zuparken...

Beitragvon Kelomat » Mo 3. Jun 2013, 23:18

Und auch wenn... Kein Kabel angeschlossen :x
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1593
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste