Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon twizyfan » Fr 4. Apr 2014, 21:32

Hallo, in Dresden gibt es jetzt eine E-Tankstelle mit 11kW, die aber CEE 5 Polig ist, welches Fahrzeug lädt den 400V CEE 5 Polig??? gibt es adapter auf Typ2??? auch in Neusalza-Spremberg haben wir so eine Dose, aber wie paßt das mit den E-Fahrzeugen zusammen?

Vielen Dank für Infos

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon rolandk » Fr 4. Apr 2014, 21:43

twizyfan hat geschrieben:
Hallo, in Dresden gibt es jetzt eine E-Tankstelle mit 11kW, die aber CEE 5 Polig ist, welches Fahrzeug lädt den 400V CEE 5 Polig??? gibt es adapter auf Typ2??? auch in Neusalza-Spremberg haben wir so eine Dose, aber wie paßt das mit den E-Fahrzeugen zusammen?


Das Geheimnis lautet 'mobile Ladebox'. Entweder gekauft (siehe im Wiki) oder selbst gebaut.

Vorteil solch einer Ladebox: jede Kraftstromsteckdose kann genutzt werden. Egal ob auf der Kirmes, auf dem Cmapingplatz oder beim Landwirt um die Ecke.

Ich habe es einmal benötigt und konnte damit in einer Autowerkstatt wieder laden. Denn CEE findest Du fast überall. Typ2 eben nur an Ladesäulen.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon Eberhard » Fr 4. Apr 2014, 21:51

CEE findest du auch an allen Park&Charge Ladestellen sowie bei dem Drehstromnetz

lg


Eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon PowerTower » Fr 4. Apr 2014, 21:59

Serienmäßig gibt es wohl kein Fahrzeug, das an CEE 5 polig lädt. Allerdings laden mit Zivan NG 5/7/9 nachgerüstete Fahrzeuge standardmäßig an der roten CEE Dose. Fahrzeuge mit Ladekommunikation benötigen die schon genannte Ladebox (1- oder 3- phasige ICCB).
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon Eberhard » Fr 4. Apr 2014, 22:37

Also mein Tesla MS kam mit einem Ladekabel für CEE16. Damit lade ich ihn in der heimischen Garage. Mein Ladekabel geht auch für den ZOE, da die Fahzeugseite type2 kompatibel ist.

lg

eberhard
Benutzeravatar
Eberhard
 
Beiträge: 334
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 16:30
Wohnort: 97702 Münnerstadt

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon fbitc » Fr 4. Apr 2014, 23:02

Da ist aber ein iccb verbaut im Tesla "Kabel"
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3765
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon mlie » Sa 5. Apr 2014, 07:31

Oh man. JEDES Elektroauto lädt mit Typ2, vom Altbetand der Selbstbaufraktion mal abgesehen. Das ist Norm und sinnvoll, aber dazu hab ich schon genug geschrieben.
Wer heutzutage ernsthaft noch für viel Geld eine CEE-Dose als Elektroautotankstelle aufstellt, wurde komplett falsch beraten und erweist dem Elektroautofahrer einen Bärendienst.

Der Normale "Nurautofahrer" wie Lieschen Kleinmüller möchte in naher Zukunft nun mal keine Chrombox oder ein ICCB mit sich rumfahren, sondern es wird erwartet, dass man sein genormates Typ2-Ladekabel in die Hand nimmt und das irgendwo reinsteckt. Punkt.

WIR hier sind ja Pioniere, wir müssen derzeit noch Bastellösungen wie ICCBs und CEE-Dosen nutzen, aber das sollte spätestens so 2016 rum vorbei sein, da kommen nämlich die normalen Leute.

Oder hat jemand von euch schon mal an einer Tankstelle ein Badewanne akzeptiert, wo man einen Reservekanister eingetunkt hat, um dann sein Auto zu tanken? Genau sowas ist nämlich eine Schukodose für ein Elektroauto, eine CEE-Dose wäre ein Benzinfass, welches auf dem Dach steht und man dann mittels Gartenschlauch und Adapter auf ZApfpistole seinen Tank befüllt.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon rolandk » Sa 5. Apr 2014, 08:08

mlie hat geschrieben:
Oh man. JEDES Elektroauto lädt mit Typ2, vom Altbetand der Selbstbaufraktion mal abgesehen. Das ist Norm und sinnvoll, aber dazu hab ich schon genug geschrieben.


Hallo Mlie,
Du hörst Dich ja geradezu an, als wenn Du auf die mobilen Ladeboxen schimpfst :-)
Natürlich hast Du recht, Ladesäulen mit Drehstromanschluss sind tatsächlich Quark, und Schuko- bzw. Schnarchladung ist auch aus Effektivitätsgründen Mist.
Aber meine Ladebox möchte ich nicht missen. Denn nicht jeder hat am Ziel oder zuhause einen Typ2-Anschluß. Und Kraftstromanschlüsse (CEE rot) gibt es fast überall.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon PowerTower » Sa 5. Apr 2014, 08:40

mlie hat geschrieben:
Oh man. JEDES Elektroauto lädt mit Typ2, vom Altbetand der Selbstbaufraktion mal abgesehen. Das ist Norm und sinnvoll, aber dazu hab ich schon genug geschrieben.
Wer heutzutage ernsthaft noch für viel Geld eine CEE-Dose als Elektroautotankstelle aufstellt, wurde komplett falsch beraten und erweist dem Elektroautofahrer einen Bärendienst.

Selbst die alten Fahrzeuge können uneingeschränkt an Typ2 laden, nur halt ohne Kommunikation. Geht problemlos.
Bezüglich der Kosten sei aber gesagt, dass eine CEE Dose immer noch um ein vielfaches billiger ist als eine Typ2 Wallbox. Als privater Betreiber überlegt man schon ob es sinnvoll ist 1.000 Euro zu investieren, wenn man mit man 50 Euro das gleiche erreichen kann. Da die hier genannte Ladestation von einem großen Porsche Logo geziert wird, ist der Preis aber sicher etwas höher. Es handelt sich hierbei aber nicht um einen öffentlichen Ladepunkt und deswegen kann der Betreiber sich nach Lust und Laune austoben.

Aber: keiner von uns weiß, wie lange dieser Ladepunkt schon existiert. Vor nicht allzu langer Zeit war Typ2 noch nicht Standard. Ich glaub ich hab vor zwei Jahren schon einmal was über diesen Ladepunkt am Schloss gelesen, das würde die Sache relativieren.

Ich hätte auch gern eine ordentlich installierte Typ2 Wallbox, aber wer zahlt mir die rund 3.000 Euro für die notwendigen Arbeiten am Haus und kümmert sich um die Genehmigung der Eigentümer? Deswegen hab ich auch nur CEE blau und nicht etwa weil ich jemanden damit ärgern will.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4280
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Welche Fahrzeuge Laden CEE 5 Polig?

Beitragvon Spüli » Sa 5. Apr 2014, 10:08

Moin!
An diese Stelle möchte ich noch anmerken, das die Säulen der EWE/SWB im Nordwesten der Republik alle mit Typ2 und CEE ausgerüstet sind. Wer auf Nummer sicher gehen will, sollte da also für beide Dosen eine Möglichkeit an Bord haben.

Die ältesten Dosen hier in meiner Ecke bieten CEE und Schuko, sollen aber wohl demnächst umgerüstet werden.

Abseits der großen Routen macht es zur Zeit also noch Sinn, die Adapter für CEE dabei zu haben.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste