Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon Rasky » Mi 26. Mär 2014, 09:22

Am kommenden Wochenende 28. und 29.3. schaltet RWE die Server ab, um Wartungsarbeiten an den Systemen durchzuführen. Aus diesem Grunde wird die App " E-KWh" eingeschränkt bis gar nicht verfügbar sein. Bitte die passende Ladesäule über eine Alternative App suchen. Die Säulen selber gehen in den Not " Messebetrieb ". Soll heißen : Laden ohne Authentifizierung möglich, jedoch beschränkt auf 11 kW.
Die Säulen der BEW in Wipperfürth und Kürten/Bechen beim Autohaus Schellberg stehen generell noch im Messemodus und geben 22kW.
Vielen Dank für euer Verständnis.
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Re: Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon Elektrolurch » Mi 26. Mär 2014, 10:09

Danke für diese wichtige Info! Wenn ich jetzt aber nicht zufällig hier ins Forum geschaut hätte, wüsste ich davon nichts... Wäre daher cool, wenn ihr alle BEW-Vertragskunden per Mail benachrichtigen könntet, wenn so etwas ansteht.

Dankeeeee!
ZOE Intens Q210 weiß (F-Import) seit 11.2013
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog
Benutzeravatar
Elektrolurch
 
Beiträge: 2787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 07:00
Wohnort: Ronnenberg-Benthe (Hannover)

Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon imievberlin » Mi 26. Mär 2014, 10:27

Danke für die Info.

Ich als direkter RWE Kunde habe bis jetzt leider noch keine Informationen erhalten.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin


Re: Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon STEN » Mi 26. Mär 2014, 18:30

.. Wartungs-Wochenende 29. und 30. März 2014: Intelligente Ladeinfrastruktur von RWE und Partnern

Trotz Wartungsarbeiten an unserem IT-System und unserer App e-kWh können Sie am Wochenende vom 29. bis 30. März weiterhin Ihr Fahrzeug aufladen. An allen rund 1.400 öffentlichen Ladepunkten benötigen Sie an diesem Wochenende keine Freischaltung über ihren Autostromvertrag.

Generell gilt:
Der Ladevorgang startet automatisch nach Einstecken des Ladekabels mit bis zu 11kW. Um das Laden an diesem Wochenende reibungslos zu ermöglichen, erfolgt keine Abrechnung. Das Freischalten per RWE ePower SMS ist nicht notwendig.

(Quelle RWE Seite)

Quasi Informations-Holschuld - oder?
..und warum nicht 22kW - will man auf jeden Fall die RWE / BEW / LEW Kunden zum Langsamladen mit 11kW nötigen?
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon E_souli » Mi 26. Mär 2014, 18:36

STEN hat geschrieben:
.. Wartungs-Wochenende 29. und 30. März 2014: Intelligente Ladeinfrastruktur von RWE und Partnern

Trotz Wartungsarbeiten an unserem IT-System und unserer App e-kWh können Sie am Wochenende vom 29. bis 30. März weiterhin Ihr Fahrzeug aufladen. An allen rund 1.400 öffentlichen Ladepunkten benötigen Sie an diesem Wochenende keine Freischaltung über ihren Autostromvertrag.

Generell gilt:
Der Ladevorgang startet automatisch nach Einstecken des Ladekabels mit bis zu 11kW. Um das Laden an diesem Wochenende reibungslos zu ermöglichen, erfolgt keine Abrechnung. Das Freischalten per RWE ePower SMS ist nicht notwendig.

(Quelle RWE Seite)

Quasi Informations-Holschuld - oder?
..und warum nicht 22kW - will man auf jeden Fall die RWE / BEW / LEW Kunden zum Langsamladen mit 11kW nötigen?



RWE sagt dazu:

Ich fahre eine Renault Zoe und lade normalerweise mit 22 kW viel schneller. Warum kann ich jetzt nur mit 11 kW laden?
Aufgrund der kostenlosen Abgabe des Ladestroms steht lediglich eine maximale Ladeleistung von 11kW zur Verfügung.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon STEN » Mi 26. Mär 2014, 18:48

i3_er hat geschrieben:


RWE sagt dazu:

Ich fahre eine Renault Zoe und lade normalerweise mit 22 kW viel schneller. Warum kann ich jetzt nur mit 11 kW laden?
Aufgrund der kostenlosen Abgabe des Ladestroms steht lediglich eine maximale Ladeleistung von 11kW zur Verfügung.


Dies habe ich auch gelesen, jedoch die Kombination aus nicht zielgerichtet Bekannt zu geben
und Vertragskunden mit nur 11kW zu überraschen finde ich nicht i.O.

Sowas kann dir bei einer längeren Tour den ganzen Tag versauen.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon E_souli » Mi 26. Mär 2014, 18:59

STEN hat geschrieben:
i3_er hat geschrieben:


RWE sagt dazu:

Ich fahre eine Renault Zoe und lade normalerweise mit 22 kW viel schneller. Warum kann ich jetzt nur mit 11 kW laden?
Aufgrund der kostenlosen Abgabe des Ladestroms steht lediglich eine maximale Ladeleistung von 11kW zur Verfügung.


Dies habe ich auch gelesen, jedoch die Kombination aus nicht zielgerichtet Bekannt zu geben
und Vertragskunden mit nur 11kW zu überraschen finde ich nicht i.O.

Sowas kann dir bei einer längeren Tour den ganzen Tag versauen.

...wird ja auch nicht das letzte Mal sein...
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon Rasky » Mi 26. Mär 2014, 20:18

@ elektrolurch.
Guter Hinweis. Werde mich morgen drum kümmern
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Wartungsarbeiten bei RWE am Wochenende

Beitragvon BuzzingDanZei » Mi 26. Mär 2014, 21:38

Im letzten Jahr hatte ich in direkten Gesprächen mit RWE den automatischen Messemodus angeregt und war dann froh, dass sie es umgesetzt haben. Seitdem ist mir dieser 11kW Mist ein Dorn im Auge und es ist Zeit für einen weiteren Fortschritt. Schade, dass man den RWE Jungs alles vorkauen muss. Würden sie selbst täglich Elektoauto fahren, wäre das nicht nötig!

Entsprechender Blog Artikel ist bereits verfasst: RWE hat das Elektoauto nicht verstanden!
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: voll_geladen, Volt und 2 Gäste