Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Rasky » Do 24. Okt 2013, 13:42

Bitte folgendes beachten:


Sehr geehrte Damen und Herren,

am kommenden Wochenende führt unser IT-Dienstleister im Rahmen der Zeitumstellung Wartungsarbeiten im Rechenzentrum durch. Hiervon betroffen sind ebenfalls die Services für den Betrieb der Ladeinfrastruktur Elektromobilität.

In der Zeit von Samstag, 26.10.2013, 16 Uhr bis Sonntag, 27.10.2013, 6 Uhr wird nach derzeitiger Planung das System ICON nicht zur Verfügung stehen.

Nachfolgende Dienste stehen während dieser Zeit nicht zur Verfügung:
- Freischaltung über ICON
- Freischaltung über Smartphone APP
- Freischaltung über SMS
- Statusabfrage der Ladepunkte
- Dynamische Anzeige Frei/Besetzt/Unbekannt im Ladesäulenfinder

Alle öffentlichen Ladepunkte in Deutschland sind in dieser Zeit über die Funktion „Messemodus bei Nicht-Erreichbarkeit des Backends“ einsatzbereit und können zum Laden mit max. 11 kW Ladeleistung ohne Authentifizierung genutzt werden.


Gruss rasky
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 961
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon midimal » Do 24. Okt 2013, 13:56

Eine schöne Ladeparty wünsche ich Euch allen! :)
Leider hab ich noch nicht meinen neuen Leaf - und kann nicht mitmachen :)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5975
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Beetle » Sa 26. Okt 2013, 05:46

Gerade wollte ich bei der RWE laden. Freischaltung per App nicht möglich. Anruf - "Heute ist Wartung, Säulen müssten im Messemodus sein. Nein? Dann kann ich auch nichts machen. "
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Nichtraucher » So 27. Okt 2013, 23:07

Beetle hat geschrieben:
Gerade wollte ich bei der RWE laden. Freischaltung per App nicht möglich. Anruf - "Heute ist Wartung, Säulen müssten im Messemodus sein. Nein? Dann kann ich auch nichts machen. "


Nur "heute" (also gestern)? Heute (heute) gegen 21:14 habe ich das auch versucht in Nieder-Walluf. Ging auch nicht. Anruf ergab: "Wir haben eine Serverstörung. Vor morgen (Montag) früh um 6 Uhr wird da sicher gar nichts gehen."

Toll :cry:
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 913
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon ZoePionierin » Mo 28. Okt 2013, 00:08

Ich habe heute auf meiner Fahrt von Mainz nach Stuttgart einen Bogen um RWE gemacht. Ich habe fest damit gerechnet, dass es nicht am Sonntag Morgen um 6 Uhr wieder läuft.
Warum schweigt eigentlich RWE auf seinen Kanälen zu dem Thema und warnt noch nicht einmal vor. Gut, dass wir den Frank haben. Alle die nicht hier oder bei Twitter unterwegs sind, sind heute wohl an den RWE-Säulen gestrandet.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Nichtraucher » Mo 28. Okt 2013, 00:16

ZoePionierin hat geschrieben:
Ich habe heute auf meiner Fahrt von Mainz nach Stuttgart einen Bogen um RWE gemacht. Ich habe fest damit gerechnet, dass es nicht am Sonntag Morgen um 6 Uhr wieder läuft.
Warum schweigt eigentlich RWE auf seinen Kanälen zu dem Thema und warnt noch nicht einmal vor. Gut, dass wir den Frank haben. Alle die nicht hier oder bei Twitter unterwegs sind, sind heute wohl an den RWE-Säulen gestrandet.


Ich glaube, so langsam muss ich mich doch mal um Twitter kümmern. Einen Account habe ich schon seit Jahren, aber nie genutzt.
Was muss ich zweckmäßiger abonnieren, bzw. wem muss ich folgen?
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 913
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Moritz » Mo 28. Okt 2013, 10:35

Tja, gestrandet :-(
"Zur Zeit sind alle Leitungen belegt, bitte versuchen Sie es später nochmal"

Hatte 15 Restkilometer jetzt hat mich die Säule glaube ich leer gesaugt. Die 15km sind nach dem Ladeversuch weg. Nur noch rot.

Ich kauf mir jetz nen Wrangler und fahr heim.
ZOE Intens 10/13 | crOhm 40 A | 9.15 kWp-PV
Benutzeravatar
Moritz
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:40

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Moritz » Mo 28. Okt 2013, 11:02

Oh man, da geht ja gar nichts - die totale Überforderung, wenn alle drei EV-Fahrer gleichzeitig anrufen.
ZOE Intens 10/13 | crOhm 40 A | 9.15 kWp-PV
Benutzeravatar
Moritz
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:40

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon midimal » Mo 28. Okt 2013, 12:42

Genau für solche Fälle wird der nächste EV einen REX (von mir aus mit 3L Benzin drin!) haben
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5975
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Wartung Ladeunfrastruktur RWE/Bew

Beitragvon Moritz » Mo 28. Okt 2013, 14:51

Ein Gefühl wie zu Zeiten der Ölkrise, damals war mir mein Dreirad aber genug.
ZOE Intens 10/13 | crOhm 40 A | 9.15 kWp-PV
Benutzeravatar
Moritz
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 2. Jul 2013, 19:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste