Vorstellung: Projekt Ladekonzept für Taxis in Ingolstadt

Re: Vorstellung: Projekt Ladekonzept für Taxis in Ingolstadt

Beitragvon ecopowerprofi » Di 14. Mär 2017, 14:14

Super-E hat geschrieben:
Aber für den Preis eines einzigen DC Laders kann man einem Taxifahrer ein fürstliches Gehalt dafür zahlen

Mir scheint Du betrachtest die Dinge nur von außen. In Bochum spart man pro Fahrzeug und Jahr ca. 5000€ Energiekosten ein. Da sollte eine Chademo-Säule bei vier Fahrzeuge drin sein. Auch die Idee, diese für die Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen, geht an der Praxis weit vorbei. Bei Hochbetrieb wird ständig ein Fahrzeug an der Ladesäule stehen. Die Abrechnung erfolgt über einen Stromzähler der Stadtwerke und bedeutet keinen zusätzlichen Aufwand für die Abrechnung (dadurch auch geringer Betriebskosten) in der Infrastruktur.

Auf den ersten Blick ist Deine Argumentation plausibel aber auf den zweiten geht es an der betrieblichen Praxis weit vorbei. Auch jetzt haben viele größere Betriebe eine eigene Tankstelle auf dem Betriebshof, denn tanken und reinigen können dann von Hilfspersonal erledigt werden.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Benutzeravatar
ecopowerprofi
 
Beiträge: 2060
Registriert: So 6. Dez 2015, 07:16
Wohnort: 46562 Voerde

Anzeige

Re: Vorstellung: Projekt Ladekonzept für Taxis in Ingolstadt

Beitragvon 150kW » Mi 15. Mär 2017, 09:52

iOnier hat geschrieben:
Wobei dann aber auch die zu erwartende Lebensdauer der Fahrzeuge eine Rolle spielt. Könnte mir vorstellen, dass der Tesla da vor dem Leaf rangiert.
Das sah bisher anders herum aus
Tesla Is Least Reliable Automotive Brand
OK, ist nicht die Lebensdauer, aber die Reparaturfrequenz sollte ja schon eine ähnliche Aussage treffen.
150kW
 
Beiträge: 1023
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Vorstellung: Projekt Ladekonzept für Taxis in Ingolstadt

Beitragvon Barthi » Mo 14. Aug 2017, 14:20

Nachdem ihr lange nichts gehört habt, nun ein Update:
Wir möchten nach wie vor Schnelllader für Taxis in Ingolstadt aufstellen, allerdings keine Chademo, um Kosten zu sparen.
In Ingolstadt habe ich eh so gut wie noch nie einen Leaf oder Kia herumfahren sehen, nur ab und zu einen Drilling.

Als Fahrzeuge werden es warscheinlich mehrere Ioniqs.
Weitere Gespräche mit der Stadtverwaltung, Stadtwerke und einem Politiker finden noch diesen Monat statt.

Wir haben eine gebrauchte ABB Terra 51 50kW-Säule gefunden, diese hat jedoch einen Chademo-Stecker.
Diese wäre wahrscheinlich günstiger als eine neue mit Förderung.
Ist es möglich, den Chademo-Stecker mit einem CCS-Stecker auszuwechseln?
Was kostet das und wer kann das erledigen?
kW ≠ kWh ≠ kW/h --- German E-Cars Stromos seit Januar 2015
Mitglied des Projekts Ladekonzept für E-Taxis in Ingolstadt (ChargIN) -> Thread
Benutzeravatar
Barthi
 
Beiträge: 225
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:19
Wohnort: Ingolstadt

Re: Vorstellung: Projekt Ladekonzept für Taxis in Ingolstadt

Beitragvon StefanD » Di 22. Aug 2017, 10:54

Bei der Eichverordnung tut sich auch was:
https://www.ihk-regensburg.de/meine_bra ... tz/3804332

Habt ihr schon mal mit Regensbug Kontakt aufgenommen? Hier stellt der örtliche Energieversorger die Ladeinfrastruktur auf.
Meines Wissens gibt es mindestens einen Tesla als Taxi und seit kurzem das deutschldanweit erste BYD e6 Taxi:
https://de-de.facebook.com/FeneconDe/

Außerdem fördert die Stadt e-Taxis!

Stefan
StefanD
 
Beiträge: 98
Registriert: So 26. Okt 2014, 06:01
Wohnort: Lappersdorf

Re: Vorstellung: Projekt Ladekonzept für Taxis in Ingolstadt

Beitragvon Barthi » Mi 23. Aug 2017, 20:38

Danke für die Tipps, aber das alles bringt uns nichts, da wir nicht in Regensburg, sondern in Ingolstadt sind.
Aber das mit der Eichverordnung ist natürtlich schön, kannten wir schon. :)
kW ≠ kWh ≠ kW/h --- German E-Cars Stromos seit Januar 2015
Mitglied des Projekts Ladekonzept für E-Taxis in Ingolstadt (ChargIN) -> Thread
Benutzeravatar
Barthi
 
Beiträge: 225
Registriert: So 20. Sep 2015, 12:19
Wohnort: Ingolstadt

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste