Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Re: Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Beitragvon bm3 » Mo 25. Jun 2018, 11:15

Diese Norm definiert allgemein ein Transport Protocol (V2GTP). Richtig, da besteht aber dann noch ein weiter Weg bis zu V2G.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7260
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Beitragvon TeeKay » Mo 25. Jun 2018, 11:30

Und was fehlt da dann deiner Meinung nach noch? Die Kommunikation muss lediglich berücksichtigen, dass das Auto von der Ladeinfrastruktur auch den Befehl bekommen kann, Strom zu liefern statt zu empfangen. Dieser Befehl ist vorhanden. Wechselrichtung und frequenzkonforme Einspeisung sind Sache der Ladesäule und müssen und dürfen nicht Teil der Spezifikation sein. Schließlich legt jeder Netzbetreiber selbst fest, was wie bei ihm einspeisen darf.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12123
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Beitragvon Cerebro » Mo 25. Jun 2018, 11:35

bm3 hat geschrieben:
Ja, die praktischen Ergebnisse (Umsetzung) und Berichte zum Feldversuch suche ich noch bis heute.

https://www.sma.de/fileadmin/content/gl ... _druck.pdf

Reicht dir das?
VW macht übrigens schon lange Werbung mit bidirektionalem Laden und CCS https://www.youtube.com/watch?v=591lXd4MA70

SMA hat die Technik in der Schublade und bringt dies zeitgleich mit dem I.D. auf den Markt.
Cerebro
 
Beiträge: 358
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Beitragvon bm3 » Mo 25. Jun 2018, 11:49

TeeKay hat geschrieben:
Und was fehlt da dann deiner Meinung nach noch? Die Kommunikation muss lediglich berücksichtigen, dass das Auto von der Ladeinfrastruktur auch den Befehl bekommen kann, Strom zu liefern statt zu empfangen. Dieser Befehl ist vorhanden. Wechselrichtung und frequenzkonforme Einspeisung sind Sache der Ladesäule und müssen und dürfen nicht Teil der Spezifikation sein. Schließlich legt jeder Netzbetreiber selbst fest, was wie bei ihm einspeisen darf.


Die komplette technisch Umsetzung in und für die Autos fehlt noch.

ich zitiere mal aus dem oben verlinkten Bericht:
"Volkswagen AG
 Erforschung und Entwicklung der Komponenten im Fahrzeug für das bidirektionale Laden
und der IKT-Infrastruktur für den Informationsaustausch mit externen Partnern "
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7260
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Beitragvon bm3 » Mo 25. Jun 2018, 12:26

Cerebro hat geschrieben:
...Reicht dir das?
VW macht übrigens schon lange Werbung mit bidirektionalem Laden und CCS https://www.youtube.com/watch?v=591lXd4MA70

SMA hat die Technik in der Schublade und bringt dies zeitgleich mit dem I.D. auf den Markt.


Danke, ich lese es mir jetzt mal durch.

Achso, mit dem I.D. / Neo soll es kommen. Das ist ja dann in 2020 ? und mal ein Aussage . Die Aussage stammt von VW-Managern ?

editiert:

SMA hat also die Pläne von einem für EV-Fahrer sehr interessanten DC-Lade- und Entladegerät welches bereits im Feldversuch erprobt wurde nun wieder seit dem Jahr 2015 in der "Schublade" liegen. Sollen die da jetzt auch liegenbleiben oder warten die noch auf VW und den Neo in 2020 ?

SMA-V2G.jpg


Übrigens stelle ich mir persönlich unter V2G-Fähigkeit etwas Anderes vor. Im Auto sollte bereits die Technik mit einem bidirektionalen AC-Ladegerät und entsprechender Kommunikationsfähigkeit mit dem Grid vorhanden sein.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7260
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Vehicle-to-Grid (V2G) Ladestellen in Amsterdam

Beitragvon Cerebro » Mo 25. Jun 2018, 12:44

bm3 hat geschrieben:
Übrigens stelle ich mir persönlich unter V2G-Fähigkeit etwas Anderes vor. Im Auto sollte bereits die Technik mit einem bidirektionalen AC-Ladegerät und entsprechender Kommunikationsfähigkeit mit dem Grid vorhanden sein.


Das kann kein Auto, nicht mal der Sion
Cerebro
 
Beiträge: 358
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Henning1963, jebjeb, Richi, Smartpanel, sonnenschein und 10 Gäste