Vattenfall stellt AC-Schnellladung ein???

Vattenfall stellt AC-Schnellladung ein???

Beitragvon beckslash » Di 20. Okt 2015, 20:42

Habe gerade ein Schreiben von Vattenfall mit der Kündigung des Tarifs "E-Mobil Ladekarte Natur" und der Preisliste für das neue Mobilitätsangebot "Vattenfall Ladekarte" erhalten. Darin tauchen in AC-Technik nur noch 3,7kW und 11kW auf - neben 20 und 50kW DC-Schnellladern.

Große Verwirrung meinerseits: "Natur" ist passé und AC-Schnellladung ebenfalls?

"Vielen Dank, dass Sie die Entwicklung der Elektromobilität aktiv unterstützen!" heißt es zum Schluss.

Häh? Hab ich da etwas nicht mitgekriegt?
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon harlem24 » Di 20. Okt 2015, 22:29

Ich glaube, dass liegt an den komischen eMo Bestimmungen, die der Berliner Senat beschlossen hat.
Gibt dazu nen ausführlichen Thread...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2895
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon beckslash » Di 20. Okt 2015, 23:29

Na ja, da ist explizit auch von Hamburg die Rede.
Benutzeravatar
beckslash
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 15. Jul 2014, 10:44
Wohnort: Berlin

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon midimal » Mi 21. Okt 2015, 00:51

beckslash hat geschrieben:
Na ja, da ist explizit auch von Hamburg die Rede.


Also der neue Betreiber hat ohne Ende 22kW Säulen im Betrieb
Wo steht es , dass 22KW abgeschafft werden sollen?
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon imievberlin » Mi 21. Okt 2015, 06:48

ImageUploadedByTapatalk1445406483.853978.jpg


Ich denke auf diese Preisliste in dem Antrag bezog sich die Sorge.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon Großstadtfahrer » Mi 21. Okt 2015, 07:20

Leute, ich glaube ihr macht da aus einer Mücke einen Elefanten .

Wie ihr seht sind die Preise für AC bei beiden Leistungen identisch bei 30 cent die kWh.

Ich denke das sie damit eigentlich Einphasig/Dreiphasiges laden gemeint haben.

Es sollte also das wort "mit" durch "ab" ersetzt werden.

Man wird sicher auch nicht im Roaming an fremnden Säulen auf 11kW limitieren.
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon TeeKay » Mi 21. Okt 2015, 08:01

An den 50kW Schnellladern hängen 43kW AC-Kabel. Du zahlst an den Schnellladern immer nach Zeit, also auch an AC. Ist doch ganz einfach. Und an reinen AC-Säulen sinds eben 30 Cent pro kWh. Die Tabelle ist schon komplex und umfangreich genug. Ein Wunder, dass sich Vattenfall überhaupt dem Diktat irgendwelcher durchgeknallten Senatsleute beugte und so ein Unsinns-Tarifwerk an die Kunden schickte und nicht einfach die Säule abbaute.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon midimal » Mi 21. Okt 2015, 10:33

imievberlin hat geschrieben:
ImageUploadedByTapatalk1445406483.853978.jpg


Ich denke auf diese Preisliste in dem Antrag bezog sich die Sorge.


Die AC-Säulen können doch alle 22Kw ich glaube da hat jemand vergessen in der Preislliste die Zeile AC22KW = 30Ct/Minute vergessen. Ich hacke naher bei Stromnetz HH /Vatenfall per Email nach!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellaldung ein???

Beitragvon mig » Mi 21. Okt 2015, 10:52

midimal hat geschrieben:
Ich hacke naher bei Stromnetz HH /Vatenfall per Email nach!


lieber nachhaken als nachhacken :mrgreen:
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler
mig
 
Beiträge: 734
Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

Re: Vattenfall stellt AC-Schnellladung ein???

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 21. Okt 2015, 11:04

Zunächst einmal: Könnte sich vielleicht der OP oder ein Moderator erbarmen und den Typo im Thread Title korrigieren? Danke! :geek:

Ich habe gestern mit einem Bekannten gesprochen, der an recht zentraler Stelle bei Vattenfall in Berlin arbeitet. Ja, neue Säulen kommen nur noch mit 11 kW. Seine Begründung: Die Ein-Phasen-Lader sind schuld. Es ist nun mal nicht zulässig, mehr als 20 A auf einer Phase zu ziehen. Die Betreiber der Ladesäulen müssen aber die TAB ("technische Anschlussbedingungen") erfüllen, in denen genau das drin steht. Sie haben also die Wahl, eine aufwändige Schaltung zur Erkennung und Begrenzung von einphasigem Laden zu implementieren (mir ist nicht bekannt, dass es so etwas in fertigen Produkten schon zu kaufen gäbe), oder sie entledigen sich des Problems auf fundamentale Art und Weise, indem sie grundsätzlich nur noch 16 A anbieten. Es liegt auf der Hand, welchen Weg die Betreiber wählen...

Hätte BMW nicht mit diesem 32-A-einphasig-Quatsch angefangen und stattdessen 16-A-einphasig oder (ggf. gegen Aufpreis) dreiphasiges Laden verbaut, wäre uns (nach meinem Verständnis) dieses Problem erspart geblieben. Ein herzliches Dankeschön nach München! :evil: (Womit ich nichts gegen die i3-Fahrer sagen will. Die können nichts dafür, das ist mir schon klar.)
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste