TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon STEN » Mi 12. Nov 2014, 22:35

Ich bin trotz der schlechten Wirkung auf unentschlossene Mitbürger froh, dass es mal
öffentlich gemacht wird, was dieser
antielektrische Schutzwall der deutschen Automobilindustrie
für eine Wirkung Elektromobilisten hat.

Es gibt ja nur 200.000 Leaf ,Mitsubishi iMiev, I-on , C-Zero auf der Welt.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon Jogi » Mi 12. Nov 2014, 22:42

Erwartungsgemäß keine Neuigkeiten für uns hier.

Die Fehlinformation des Beitrags:

"CCS ist Mindeststandard."

Mercedes bietet den schon mal gar nicht an.
Bei VW ist der CCS Ladeport nur gegen Aufpreis zu haben.

Und von Typ2, der prinzipiell AC und DC parallel abdecken kann/konnte, war überhaupt keine Rede.
Diesen Standard könnten wir längst flächendeckend in Europa haben!
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3185
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon Mike » Mi 12. Nov 2014, 22:49

Bis auf ein paar unnötige Recherchefehler hat der Bericht den Kern der Sache durchaus getroffen!
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon Spürmeise » Mi 12. Nov 2014, 22:55

Wie schaffen es die Testfahrer eigentlich, an der SMS-freigeschalteten AC-Ladesäule von "Elektromobilität verbindet" 5 Stunden lang für 0,20 € statt 18,00 € (3 x 90min á 6,00 €) zu laden?

In unserem Fall beträgt die Rechnung gerade mal 20 Cent, dank der Förderung des Projekts durch den Staat. Normalerweise wären rund 5 Euro fällig.
Spürmeise
 

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon ZoePionierin » Mi 12. Nov 2014, 23:00

@Spürmeise: Das habe ich mich auch gefragt! Ich habe mal auf deren Fratzenbuch-Seite nachgefragt.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon Mike » Mi 12. Nov 2014, 23:25

Vielleicht Reporter-Rabatt! ;)
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon ZoePionierin » Mi 12. Nov 2014, 23:37

Ich glaube eher, dass sie nochmal gestartet haben und dann nach wenigen Miunten wieder abgebrochen haben und dann der letzte Ladevorgang 20 Cent gekostet hat. Aber rechnen die minutengenau ab? Geht das per SMS? *verwirrtbin
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon ATLAN » Mi 12. Nov 2014, 23:44

Immerhin kam die eigentliche Misere sehr schön heraus im Beitrag, die absichtliche Behinderung der ganzen Sache E-Mobilität... :roll:

MfG Rudolf
Ab 18-11-2013 Fluence, seit 16-6-2015 MS 85D, seit 16-6-2017 MX 90D :-D Gratis SuC gefällig? :) http://ts.la/rudolf798
Benutzeravatar
ATLAN
 
Beiträge: 2176
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 21:45
Wohnort: Wien

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon Bluebird » Mi 12. Nov 2014, 23:55

ZoePionierin hat geschrieben:
Aber rechnen die minutengenau ab? Geht das per SMS? *verwirrtbin


Das Geheimnis nennt sich 'factoring'. Der Leistungserbringer (hier: Betreiber der Ladesäule) liefert einen Preis für eine Dienstleistung an den Mobilfunknetzbetreiber, die dieser nur noch auf die Rechnung des entsprechenden Kunden bringt. Wie der Leistungserbringer diesen Preis berechnet (Zeit, Menge,...) ist seine Sache.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: TV-Tipp - ARD Plusminus 12. November 2014, 21.45 Uhr

Beitragvon p.hase » Do 13. Nov 2014, 00:22

tolle sendung. gut verständlich auch für die meisten die mit dem verbrenner unterwegs sind. obschon ich schon in einem japanerforum gelesen habe "haha, 30 stunden laden für 400km, so wird das nix!". also hat es doch nicht jeder verstanden.

man hätte noch einbauen können, wie schnell so ein auto auf 80% aufgeladen werden kann. oder hab ich was überhört? auch der ladekartenwahnsinn hat sein fett abgekriegt. und mutti, denn das ausland kann es.

so ein tekna nimmt übrigens 12,0kWh bei tempomat 100km/h. hätten die das mal langsamer angegangen. mit 130km/h konnte das nix werden. doppellader hat auch gefehlt, hätte man nur 2,5 stunden an dem TYP2 gestanden.

trotzdem, super recherche! danke für den tipp!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5409
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste