Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon prophyta » Fr 27. Feb 2015, 12:19

Laut Stromtankstellenverzeichnis gibt es für die Tesla mal wieder "eine" neue Säule.
8 freie Parkplätze für 8 x Tesla Supercharger :o

Was machen die anders als BMW und VW ?

Wenn man weiter sucht sind mindestens 2 x Tesla Supercharger an jedem Eintragungsort vorhanden.
Im Durchschnitt sind es aber 6 x Tesla Supercharger. In DK habe ich einen mit 18 gefunden !!!

Das ist echt schon Diskrimination. :evil: :cry:
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Anzeige

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon mutle » Fr 27. Feb 2015, 12:33

Was macht Tesla anders? Sie lassen sich $2500 von (fast) jeden Kunden für den Aufbau dieser Super Charger zahlen.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon prophyta » Fr 27. Feb 2015, 12:42

Das wären 2225.25 EUR.

Also wenn mein Golf nur die Summe mehr gekostet hätte, null Problem ! :)
Dafür kostenloses laden und quer durch Europa ohne Leihstinker ! Wahnsinn, mach ich sofort.
https://evw-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum
Bild
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2550
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon Großstadtfahrer » Fr 27. Feb 2015, 12:51

Bei den 2500€ ist aber nur der Strom für 100000 kM dabei ;)
Die Supercharger zahlen sie aus der Investitionssumme.

Elon Musk geht halt ein paar Risken ein. Genug Spielgeld hat er ja.
Bisher hat sich seine Intuition ja immer als richtig herausgestellt.

Ich denke er hat in einem Interview sogar mal gesagt, das es ihm nicht um Gewinn geht , sondern das der Markt sich verändert. Daher auch die Patentfreigabe. Kann aber auch nur Marketingstartegie sein.

Jedenfalls gibt es ja wohl bald einen Audi R8 mit 92kWh auf "Nachfrage" handgefertigt ;-)


Bei den deutschen Autobauern muss ja jedes Risiko abgesichert sein, und am besten durch steuergelder Bezahlt.
Und selbst dann fühlt sich das für sie dann nicht so wohlig an ;)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo
Benutzeravatar
Großstadtfahrer
 
Beiträge: 1109
Registriert: Sa 27. Jul 2013, 16:05
Wohnort: Berlin

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon mutle » Fr 27. Feb 2015, 13:07

Ich würde auch ohne Frage die €2500 an Tesla zahlen wenn ich dafür mit meinem i3 an den Super Chargern laden kann. Leider gibt es die Möglichkeit nicht.
mutle
 
Beiträge: 354
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 22:08
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon e-lectrified » Fr 27. Feb 2015, 23:11

mutle hat geschrieben:
Ich würde auch ohne Frage die €2500 an Tesla zahlen wenn ich dafür mit meinem i3 an den Super Chargern laden kann. Leider gibt es die Möglichkeit nicht.


Ganz einfach: du musst dem BMW Hauptsitz mit so vielen i3-Fahrern wie möglich die Hölle heiß machen, bis die sich überlegen, ob sie lieber ihre i3-Kunden verlieren oder Verhandlungen mit Tesla aufnehmen, wie sie sich beteiligen. Gut, die aktuellen Elektroautos sind etwas schwach dimensioniert für solche Schnelllader, aber ich denke, dass da schon Wege gefunden würden. Musk ist ja offen für alles, aber die Frackträger (insbesondere die deutschen Automobillobbyisten) machen sich ins Hemd, wenn sie mit dem großen Konkurrenten, der sie zur Elektromobilität geprügelt hat, zusammenarbeiten müssen... also müssen wir sie eben zwingen!!!
e-lectrified
 

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon fabbec » Sa 28. Feb 2015, 09:36

E-lectrified du gehst doch recht blauäugig durch die Welt

1. Bmw fährt mit der jetzigen Strategie gut (leider)
2. Tesla hat sich technisch mit den SuperCharger abgekanzelt.
3. Und das Patente freigeben von Tesla war eine super Ente!

Bmw könnte sich aber mehr arrangieren und neue CCS bauen.
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Tesla Supercharger in Waldlaubersheim

Beitragvon xado1 » Sa 28. Feb 2015, 10:41

im gegensatz zu den deutschen geldgeiern baut tesla zuerst die infrastruktur,und überrollt dann den markt mit den fahrzeugen.
da ist dann das fahrzeug fast egal,wenn ich überall tanken kann,mit einer reichweite von 300km+.
die restliche ladeinfrastruktur bricht dann fast zusammen,denn wer soll noch bezahlbar laden,wenn tesla gratis ist.
ich glaub die konzerne und anbieter sehen das unheil kommen,und bauen fast keine ladestellen mehr.
steht die infrastruktur,bringt tesla einen gebührenpflichtigen adapter oder zusätzliche stecker auf chademo oder typ 2,womit dann jeder dort tanken kann,und schon bringen die säulen geld.
elon musk ist ein visionär,aber kein träumer.
geschäftlich geht der über leichen,und der erfolg wird ihm recht geben.

eine chinesische weisheit,welche europäische und deutsche manager nie gelehrt bekamen:

wenn du siehst,daß du deinen feind nicht besiegen kannst,dann verbünde dich mit ihm.

nokia hat gezeigt wie man den karren mit vollgas an die wand fährt,im autobau sehe ich das nicht so dramatisch,da sich der anteil der e-autos in den nächsten 20 jahren bei 30% einpendeln wird,30%Hybriden,und der rest reine verbrenner oder gas.

aus jetztiger sicht macht ein hybrid mit 50-100km elektrischer reichweite den meisten sinn.für beide seiten.
der kunde kann elektrisch fahren,hybrid für die langstrecke,die werkstätten haben weiter gute auslastung durch motorservice,zulieferer werden wegfallen oder umstrukturieren müssen,aber weiter im rennen bleiben.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste