Tesla Supercharger für alle?

Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon diddi32 » So 31. Jan 2016, 20:41

Habe das gerade im Internet gelesen!
Ist das wahr, das wir bald an den Tesla Supercharger laden können?

Tesla Road Show - Elon Musk in Paris 29.1.2016
Die wichtigsten News:
* Die Supercharger sind für alle Hersteller da, CCS wird ergänzt !
(Er ist im Prinzip kein Fan von Adaptern und vom großen CCS Stecker) * Ausbau in Europa 2016 nach Spanien, Portugal, Tschechien, Polen, Slowakei, Italien und Südfrankreich * Es wird im März nicht alles vom M3 enthüllt. Logisch da bis zur Serie ja fast 2 Jahre vergehen.
diddi32
 
Beiträge: 22
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 19:43

Anzeige

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon endurance » So 31. Jan 2016, 21:26

SC für alle ist nicht neu - CCS wird ergänzt wäre es aber. Wo gelesen?
Es gab/gibt Diskussionen, dass wegen Ladesäulenverordnung eine CCS bei jedem SUC sein muss - ist evtl. das gemeint?
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon DCKA » So 31. Jan 2016, 21:54

Tesla erweitert Supercharger um CCS?
http://tff-forum.de/viewtopic.php?t=10259
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon endurance » So 31. Jan 2016, 22:03

Danke - die Diskussion brennt ja schon. Ich fände es gut - noch besser die Teile mutieren zu Triplechargern.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon Solarstromer » So 31. Jan 2016, 22:22

Oder man schaltet seinen klaren Menschenverstand ein und verbaut an allen Elektroautos die gleiche Dose. Dann reicht auch an der Ladestation exakt 1 Kabel mit Stecker für DC.

Aber das scheint zu einfach zu sein.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1700
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon m.k » So 31. Jan 2016, 22:26

Solarstromer hat geschrieben:
Oder man schaltet seinen klaren Menschenverstand ein und verbaut an allen Elektroautos die gleiche Dose. Dann reicht auch an der Ladestation exakt 1 Kabel mit Stecker für DC.

Aber das scheint zu einfach zu sein.


Alles was Typ2, Typ1, Chademo und CCS heute können wäre mit Typ2 (und DC-Mid) möglich. VW XL1 hat so etwas, und der Tesla SuC ist mehr oder weniger eine Variation mit ein bisschen längeren Pins. So haben wir TripleCharger, zukünfig CCS inkompatiblitäten (800 und 500V), jeder muss ein dummes Kabel im Auto rumkarren, tja.
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon iRalf » Mo 1. Feb 2016, 01:31

Ist doch an und für sich eine interessante Entwicklung
Never look back, just go forward.
Benutzeravatar
iRalf
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jan 2016, 09:55
Wohnort: Berlin

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon endurance » Mo 1. Feb 2016, 07:33

naja das Kind mit einem Stecker ist schon im Brunnen (Typ1...,GBT, SUC,CCS, ChaDeMo,...?)
Ob Testla bei dem modifizierten Typ2 bleiben kann, darf man auch mal hinterfragen. Sie arbeiten heute teilweise schon mit Kühlung im Kabel (in wie weit das auch auf den Stecker zutrifft weiss ich nicht). Bei dickerem Kabel würde der etwas klobigere CCS nicht ins Gewicht fallen. Letztendlich kann heute keiner sagen was sich denn durchsetzt, die technisch beste Lösung ist es meist eher nicht.
PV 18,2kWp - BHKW EcoPower 1.0, 30kWh LiON Sunny Island System
BMW i3 60Ah (Verbrauch ca. 13,8kWh/100km; SW: I001-16-07-506) - Technikblog: https://okedv.dyndns.org/wbb/wcf/
Benutzeravatar
endurance
 
Beiträge: 3395
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 20:01
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon Super-E » Mo 1. Feb 2016, 11:39

Es gab den Versuch einen genormten Standard zu schaffen. Das Ergebnis ist CCS. Nur TESLA fand den zu klobig und die Japaner wollten natürlich nicht von ihrem Standard wechseln (verständlich). Die Gründe warum CCS entwickelt wurde und nicht Chademo vom internationale Automobilverband gewählt wurde, wurden aber schon zahlreich hier beschrieben. Typ 2 mid DC hat den Nachteil, dass es zu Typ1 inkompatibel ist. Die wichtigsten Märkte sind aber Typ1. CCS Ist Typ1 kompatibel. Das aktuelle CCS ist zudem für 170kW spezifiziert und eine der wichtigsten Spezifikationen für das 350kW CCS ist die garantierte Abwärtskompatibilität zum bestehenden System.

Es macht schon alles seinen Sinn, auch wenn es nicht schön ist. Meckern ist aber immer einfacher…
Benutzeravatar
Super-E
 
Beiträge: 1257
Registriert: Fr 27. Sep 2013, 15:06

Re: Tesla Supercharger für alle?

Beitragvon m.k » Mo 1. Feb 2016, 11:56

Jah, zu wenig zu spät. Wo CCS fertig war, fuhren schon ne Menge CHAdeMO Autos herum, das war vielleicht ein bisschen das Problem auch? Und die garantierte Abwärtskompatiblität, das hab ich glaub ich schon an anderer Stelle im Forum gefragt, wo ist die, aus was besteht die, ist das technisch schon gelöst?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 976
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste