TESLA Dose und CCS verschmelzbar?

Re: TESLA Dose und CCS verschmelzbar?

Beitragvon TeeKay » Di 9. Sep 2014, 17:23

OK, danke für die Info. Selbst im TFF war man meines Wissens nach zuletzt noch der Meinung, die Pins wären länger.

Tesla lädt die Batterie nicht mit 1C bis zum Ende. Eine 120kWh-Batterie kriege ich also mit 120kW-Ladeleistung in einer Stunde nicht annähernd voll.

Das Leistungspeak beim SuC wird nur für 15min gehalten (im TFF fand ich jetzt nur die genauen Daten für 100kW Ladeleistung), dann sinkt die Ladeleistung schon wieder. Nach 20min sind wir unter 1C Ladeleistung, da haben wir erst 30kWh geladen. Wichtig ist es also, in dem kurzen Zeitfenster am Beginn der Ladung möglichst hohe Ladeleistungen zu erreichen. Außerdem kannst du nicht davon ausgehen, immer voll zu starten. Das mach ich nichtmal mit dem Zoe. Die erste Ladung könnte also auch schon nach einer Stunde stattfinden und nicht nach 3-4. Vielleicht muss ich auch kurz vor dem Zwischenziel noch vollladen, weil am Zwischenziel keine Ladung möglich ist. Auch dann kommt es auf maximale Geschwindigkeit an. Und ja, dann will ich lieber 15min Zeit sparen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: TESLA Dose und CCS verschmelzbar?

Beitragvon Frank » Di 9. Sep 2014, 21:26

Wie sollen die Teslafahrer das auch wissen? Die haben ja kein Zoekabel zum vergleichen. :mrgreen:

Wenn ich ein E-Auto hätte mit den oben genannten Daten und dann 300 oder mehr Kilometer fahren wollte, würde ich vorher schon mal voll laden. Wenn die Gesamtstrecke 600 km beträgt reicht unterwegs dann eine halbe Stunde zum Nachladen. Aber da hat sicher jeder sein eigenes System.

Zoe lädt die Batterie bis über 80% mit 1C.
Wenn es in ein paar Jahren mal Autos mit 120kWh-Akkus geben sollte können die das vermutlich auch.
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste