TankE Wien - monatelange Teilausfaelle

TankE Wien - monatelange Teilausfaelle

Beitragvon Toumal » Mi 26. Apr 2017, 10:06

Was ist eigentlich bei WienEnergie TankE los? Seit ueber einem halben Jahr funktioniert an mehreren Standorten die Haelfte der Ladepunkte nicht. Und selbst wenn sie mal keinen Fehler anzeigen, sobald man sich ansteckt faengt die Blinkerei an und im Worst Case zahlt man 40 cent fuer eine Ladung die nach 2 Sekunden mit Fehlermeldung am Terminal abbricht.

Besonders Wien Westbahnhof (Felberstrasse), Milleniumcity, aber auch an vielen Standorten in der Wiener Innenstadt gibt es immer wieder Probleme, was in Kombination mit Falschparkern und einer rapide steigenden Anzahl von "Scheinladern" (Autos werden angesteckt aber Ladung nicht gestartet) zu akuter Ladenot fuehrt.

Ich habe vor Wochen die Info bekommen dass das Problem bekannt sein und man habe sich beim Hersteller beschwert, aber irgendwie ist das schon sehr fad. Wenn ich als Firma ne Maschine kaufe und nach 6 Monaten hat der Hersteller die Probleme immer noch nicht im Griff, geht das bei uns in die Rueckabwicklung.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1948
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Anzeige

Re: TankE Wien - monatelange Teilausfaelle

Beitragvon Helfried » Mi 26. Apr 2017, 10:15

Toumal hat geschrieben:
Wenn ich als Firma ne Maschine kaufe und nach 6 Monaten hat der Hersteller die Probleme immer noch nicht im Griff, geht das bei uns in die Rueckabwicklung.


Und was macht ihr dann ohne Maschine?
Helfried
 
Beiträge: 7999
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: TankE Wien - monatelange Teilausfaelle

Beitragvon Langsam aber stetig » Mi 26. Apr 2017, 11:15

Besser keine Ladesäule als eine dauerhaft nicht funktionierende. Dann kann man sich eine andere Lösung suchen. Insbesondere natürlich, wenn dann noch Geld abgerechnet wird.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 1028
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 15:30

Re: TankE Wien - monatelange Teilausfaelle

Beitragvon TeeKay » Mi 26. Apr 2017, 11:55

Ist halt blöd, wenn man als Betreiber sein Backend passend zur Säule gefrickelt hat. Dann ist ein Austausch nicht so einfach möglich. Die Säule am Westbahnhof sieht nicht gerade nach einem gängigen Standardmodell aus.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dirki3, rp-curl, Taxi-Stromer und 11 Gäste