Superladesäulen für Deutschland – Projekt SLAM

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon bm3 » Fr 21. Mär 2014, 12:23

Die Ladesäulen werden dann von uns allen gefördert, auch von denen die japanische oder koreanische Autos fahren und weiter fahren wollen. Außerdem ist Protektionismus immer schlecht, bereitet unterm Strich nur allen Probleme. BMW muss dann Chademo in Japan oder sogar ganz Nordamerlka ausliefern anstatt CCS. Der Mehrpreis die Ladesäulen mit noch einer Norm zusätzlich auszustatten und zur Abwechslung mal alles richtig zu machen fällt dagegen kaum ins Gewicht.

Nochmal etwas grundsätzliches zur Freiheit hier im Forum lieber i3_er, ich darf hier immer noch schreiben was ich gerne möchte, auch wenn es dir als Neumitglied hier nicht in den Kram passen sollte !
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5524
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon green_Phil » Fr 21. Mär 2014, 12:32

Oh, nicht schon wieder ein Thread, der sich zu einem Chademo vs. CCS-Konflikt entwickelt.
Liebe Leute, einfach nicht die anderen dissen. Wenn die CCS-Lader jetzt auch mal ein paar Säulen bekommen, ist doch toll. Chademo-Säulen gibt es weit mehr - schon viel länger. Das Recht eines "Ersten" gibt es in der Technologie nicht. Wer seinen Vorsprung (aus welchen Gründen auch immer) nicht nutzen konnte, bekommt dann eben Konkurrenz. Genauso wie der Verbrenner jetzt langsam ernsthafte EV-Konkurrenz bekommt.... Belebt das Geschäft und macht im darwin'schen Sinne die Qualität besser.
Also zurück zu den Superladesäulen für Deutschland! Das sie kein Chademo haben werden, diesen Fakt kennen wir jetzt.
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon bm3 » Fr 21. Mär 2014, 12:40

Du "disst" :?: :?: doch ebenfalls hier, siehe dein Beitrag im Nachbarthread !
Und hier steckt doch auch wieder in deiner Aussage: Entweder CCS oder Chademo, das beides auch zusammen problemlos geht scheint für dich irgendwie nicht vorstellbar zu sein. :lol:
Zuletzt geändert von bm3 am Fr 21. Mär 2014, 12:43, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5524
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon mlie » Fr 21. Mär 2014, 12:40

Zum einen ist alles, was BILD im Namen trägt ja nun nicht die belastbare Referenzquelle schlechthin.

Grundsätzlich finde ich den Ausbau einer Schnelladeinfrastruktur sehr gut. Schöner wäre, wenn es auch noch Chademo gäbe, aber Typ2 AC und DC in allen Variationen ist eben der europäische Standard.
ChadeMo war vielleicht zuerst da, aber das war bei Video2000 und VHS auch so.
CCS ist billiger vom Stecker, einfacher von der Bedienung und der Ansteuerung her, am Auto reicht EINE Typ2-Buchse, um AC mit bis zu 43kW und DC mit bis zu 170kW bereitzustellen.
Wenn also jemand hier ein Produkt verkaufen möchte, dann hat er sein Produkt an den Markt anzupassen. Ich habe hier im Forum gelesen, dass es den i3 in Japan auch mit Chademo gibt, weil es eben dort der Markt fordert. Dann hat Nissan hier halt eine Typ2-Buchse einzubauen, das ist sogar günstiger anstelle der Typ1-Buchse und daneben noch das ChadeMo. Das ist zwar für die Leaf-Fahrer etwas frustrierend, aber das Upgrade dürfte recht einfach sein.
Ansonsten muss man eben einen tragbaren Chademo-Ziegel(na ja, eher Porotonblock) und Adapter von Typ2-22kW mitführen. oder eben einen Adapter Typ2-DC-high auf Chademo, die teure/schwere Leistungselektronik ist ja sozusagen in der Säule schon da, der Rest ist ein bißchen CAN-Bus Ansteuerung und übersetzung auf CCS. Dürfte ein typischer PIC auf einem halben Bein schaffen...

Aber lasst doch die Säulen erstmal kommen, es ist doch erstmal nur eine ANKÜNDIGUNG. Und wir wissen ja, wie lange es von einer Ankündigung bis zur realisierung dauern kann, wenn man nicht gerade Tesla heisst. immerhin ist ja von September bis Mai mit Bodenfrost zu rechen und von Juni bis August sind die Bauarbeiter im Sommerurlaub....
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3208
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon Hasi16 » Fr 21. Mär 2014, 12:42

bm3 hat geschrieben:
Du "disst" :?: :?: doch ebenfalls hier, siehe dein Beitrag im Nachbarthread !
Und hier steckt doch auch wieder in deiner Aussage: Entweder CCS oder Chademo, das beides zusammen geht scheint für dich nicht denkbar zu sein. :lol:

Ich glaube er wollte eher zum Nachdenken anregen...
Hasi16
 

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon bm3 » Fr 21. Mär 2014, 12:45

Zum Nachdenken anregen mit "entweder oder" ? Das polarisert doch nur! Vielleicht wäre mal besser mit "sowohl als auch".
Zuletzt geändert von bm3 am Fr 21. Mär 2014, 12:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5524
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon tom » Fr 21. Mär 2014, 12:45

green_Phil hat geschrieben:
Also zurück zu den Superladesäulen für Deutschland! Das sie kein Chademo haben werden, diesen Fakt kennen wir jetzt.


So lange es sich um eine private Initiative handelt muss man das wohl so hinnehmen, kann ja jeder machen was er will. Sobald jedoch die Öffentliche Hand mitfinanziert sollten gewissen Ansprüche durchgesetzt werden. Einer der wichtigsten ist in diesem Zusammenhang: Technologieneutralität.
Das es auch im privatfinanziert besser geht zeigt das Projekt Evite: http://www.evite.ch/
CSS / ChaDeMo / AC Typ2
Natürlich wurden auch hier viel vollmundigere Versprechen gemacht als bisher umgesetzt wurden (13 von angekündigten 150 Schnellladesäulen). Aber auch SLAM wird 2017 keine 400 Säulen stehen haben.

Meine Hoffnung: Sobald eine gewisse Anzahl Fahrzeuge auf der Strasse ist, wird auch der Markt für CSS/ChaDeMo Adaptoren gross genug sein um solche zu entwickeln. Dann spielt es keine Rolle mehr ob man nun eine CSS oder ChaDeMo Säule vorfindet 8-)
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1734
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon green_Phil » Fr 21. Mär 2014, 12:48

bm3 hat geschrieben:
Du "disst" :?: :?: doch ebenfalls hier, siehe dein Beitrag im Nachbarthread !
Und hier steckt doch auch wieder in deiner Aussage: Entweder CCS oder Chademo, das beides auch zusammen problemlos geht scheint für dich irgendwie nicht vorstellbar zu sein. :lol:

Moment, ich zitiere mich selbst:
Belebt das Geschäft und macht im darwin'schen Sinne die Qualität besser.
... Doch, ich kann mit zwei Systemen gleichzeitig sehr gut leben!!!
Benutzeravatar
green_Phil
 
Beiträge: 2282
Registriert: Di 28. Aug 2012, 14:22
Wohnort: Roding

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon Hasi16 » Fr 21. Mär 2014, 12:52

bm3 hat geschrieben:
Zum Nachdenken anregen mit ebtweder oder ? Vielleicht wäre besser mit sowohl als auch.

Ich finde den Beitrag von mile ganz gut:
Der i3 wird in Japan ja auch mit Chademo angeboten, weil's da der Standard ist.
Ich hoffe, zukünftig werden alle Hersteller in der EU den Standard benutzen, für den sich die EU entschieden hat.
Ein weltweit gleicher Standard wird - wie immer - eh nicht kommen.

Das bisherige Käufer das blöd finden ist klar - aber die Säulen sind halt mit nur einem DC-Stecker billiger als mit zweien. Und bei 400 Säulen macht das im Gesamtpreis was aus! Naja, mein Wagen wird kein Schnelllader haben, ich freue mich aber, wenn die Infrastruktur ausgebaut wird. Das nächste EAuto sollte irgendwann in 2017 auch den Langstreckenwagen ersetzen können - hoffe ich!
Hasi16
 

Re: Superladesäulen für Deutschland – Auto Bild von Heute

Beitragvon E_souli » Fr 21. Mär 2014, 13:00

bm3 hat geschrieben:
Die Ladesäulen werden dann von uns allen gefördert, auch von denen die japanische oder koreanische Autos fahren und weiter fahren wollen. Außerdem ist Protektionismus immer schlecht, bereitet unterm Strich nur allen Probleme. BMW muss dann Chademo in Japan oder sogar ganz Nordamerlka ausliefern anstatt CCS. Der Mehrpreis die Ladesäulen mit noch einer Norm zusätzlich auszustatten und zur Abwechslung mal alles richtig zu machen fällt dagegen kaum ins Gewicht.

Nochmal etwas grundsätzliches zur Freiheit hier im Forum lieber i3_er, ich darf hier immer noch schreiben was ich gerne möchte, auch wenn es dir als Neumitglied hier nicht in den Kram passen sollte !



ich hab ja nix verboten - wo stehts denn

Ich kann für deine Empfindlichkeiten für die Realität nichts
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:01

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste