Südschwarzwald rüstet auf!

Re: Südschwarzwald rüstet auf!

Beitragvon Miles » Mi 15. Apr 2015, 12:12

STEN hat geschrieben:
Das sind keine Mietwagenpreise!
Hier geht es nur ums Laden.
Auch ist nirgends von einem Zugang für "auswärtige" oder für "spontan Durchreisende"
die Rede.

Es wiederholt sich alles, wie in dem anderen Wald auch schon.


....siehe meine Ergänzung oben.....

BMW i3, teilweise gratis inkl. Strom (3 Stunden), Aufladen unterwegs gratis!

Jetzt zeig mir doch bitte in meinem ursprünglichen Artikel, wo etwas von Ampera, ZOE und Deinen Stromkosten steht....
Beste Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Miles
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:45

Anzeige

Re: Südschwarzwald rüstet auf!

Beitragvon Major Tom » Mi 15. Apr 2015, 12:21

Vielleicht eine blöde Frage, aber handelt es sich hier nicht um zwei verschiedene Angebote?

Die i3 aus dem ersten Zeitungsarktikel stehen in Bezug zu http://www.hochschwarzwald.de,
die anderen Angebote gehören zu my-e-car.de

Den Zusammenhang sehe ich auf Anhieb nicht.

Das Angebot der i3 liest sich (aus den AGB ud Nutzungsbedingunen) wie ein Ableger von drive-now von BMW.

Die Ladesäulen, die genannt wurden stehen auch nicht (alle) in der Liste vom Energiedienst.
Ich vermute, dass hier etwas durcheinander gekommen ist.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1022
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: Südschwarzwald rüstet auf!

Beitragvon Miles » Mi 15. Apr 2015, 12:25

Major Tom hat geschrieben:
Vielleicht eine blöde Frage, aber handelt es sich hier nicht um zwei verschiedene Angebote?
.......
Ich vermute, dass hier etwas durcheinander gekommen ist.


DANKE!
Endlich einer, der' s geschnallt hat :mrgreen: :ugeek:

:lol:

So ist das halt, wenn mein Artikel durch einen anderen (falschen) gekontert wird ;)
Beste Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Miles
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:45

Re: Südschwarzwald rüstet auf!

Beitragvon Solarstromer » Mi 15. Apr 2015, 15:14

passinglane hat geschrieben:
Energiedienst ist für mich ein schönes Beispiel von Missmanagement (muss als EnBW Tochter wohl so sein) , jedenfalls keine Stütze für die Elektromobilität.


Das sehe ich überhaupt nicht so. Auch wenn ich selten in deren Gebiet komme, die haben schon vor längerer Zeit zahlreiche Ladestationen aufgestellt und satteln jetzt mächtig auf Typ 2 um. Und ich als Bestandskunde (RFID Karte kostenlos zugeschickt bekommen) lade immer noch kostenlos an deren Säulen. Und man kann die Säulen ohne Registrierung mit der Kreditkarte nutzen, das ist das was viele immer fordern.

http://www.energiedienst.de/cms/unterne ... litaet.php
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Südschwarzwald rüstet auf!

Beitragvon passinglane » Mi 15. Apr 2015, 21:02

Hallo,

die Karte wird nicht mehr lange gehen.

Es gilt zu unterscheiden: Laden als Carsharer (da zahlt man es mit der Mietgebühr), als Tourist (da zahlt man es über die Kurtaxe und wir über die Subvention als Steuerzahler) und Laden als Nutzer eines Elektroautos. Die werden vom Energiedienst kräftig zur Kasse gebeten ausweislich der Konditionen, die für jeden, der es wahrhaben will, online einzusehen sind. Völlig egal, ob dieses aufgeblasene Hochschwarzwald-Chi-Chi, das car-sharing im ländlichen Raum oder welches Projekt auch immer vordergründig angeschoben wird, um Subventionen zu kassieren.

Und: Während die EnBW-Säulen über die charge&fuel Card von VW angebunden sind zu einem akzeptablen Preis, sind das die Energiedienst-Säulen nicht.

Ich will niemanden bekehren und es steht Euch frei, das Geschäftsgebaren für gut zu befinden. Ich halte es halt für naiv. Viel Spaß dann beim Bezahlen.

mfg
passinglane
passinglane
 
Beiträge: 138
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 20:13

Re: Südschwarzwald rüstet auf!

Beitragvon Miles » Mi 29. Apr 2015, 09:29

Antwort per Mail erhalten.

Derzeit sind noch nicht alle 12 Ladestationen angeschlossen.
Im Moment ist es so, dass diese BMW i3 permanent an den vorhandenen Ladestationen (mit jeweils 2 Lademöglichkeiten) angeschlossen sind und nur davon gelöst werden können, wenn man sie mietet.
Im Klartext werden die Ladestationen also von den dort abgestellten und angeschlossenen BMW i3 blockiert!

Es soll sich jedoch dann ändern, wenn alle 12 Ladestationen angeschlossen sind. Dann soll maximal 1 BMW i3 dauerhaft an einer Station angeschlossen sein, die zweite Lademöglichkeit soll dann dauerhaft der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Abgerechnet wird entweder über die Karte des Anbieters energiedienst, oder aber über eine Kreditkarte mit NFC Chip.
Kostenpunkt 5,- € pro Stunde (inkl. Strom und Parkgebühr).

Leider fehlt noch die Angabe, mit wieviel KW geladen wird.
Beste Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Miles
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:45

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste