Strafgebühr des Ladeverbund Franken

Strafgebühr des Ladeverbund Franken

Beitragvon mweisEl » Mi 28. Feb 2018, 14:25

Volker.Berlin hat geschrieben:
Die Idee des Berliner Senats, das Parken von E-Autos an den Ladestationen von be emobil genau so lange zuzulassen, bis der Akku voll ist, entspringt einer realitätsfernen Sichtweise.

Auch die Nürnberger Verwaltung zeigt sich erfreut, dass die "Strafgebühr" des Ladeverbund Franken bereits Wirkung zeige: so "kommen zum Tarif für den Stromverbrauch noch sechs Euro für die zusätzliche Belegung der Stromzapfsäule hinzu".

In den jeweiligen Umgebungen der wenigen öffentlichen Ladesäulen in Nürnberg (13 Stück Typ 2-AC), an denen die maximale Ladedauer ohnehin meist per Parkscheibe auf 3 Stunden begrenzt ist (und das rund um die Uhr!), können die anderen Verkehrsteilnehmer weiterhin kostenfrei parken.

Neben den Nachtstunden wirkt sich die "Strafgebühr" auch an dem (Singular!) P&R-Ladeparkplatz besonders negativ aus, wo diese sechs Euro häufig erreicht würden. Verweiste bzw. nachts von Verbrennern zugeparkte Ladestationen zeugen davon.

Auch gibt es außer der Ladesäule am Nürnberger Flughafen, wo eine "Strafgebühr" auch in den Nachtstunden durchaus gerechtfertigt sein mag, an keinen anderen "Hotspots" Lademöglichkeiten: die einzige in der Nähe des ICE-Bahnhofs etwa, eine ältere Schuko-Säule, ist seit 15 Monaten außer Betrieb.

Ist es einfach die übliche städtische Elektromobilitäts-Sabotage der kommunal Verantwortlichen, oder sind sie, wie man auf fränkisch sagt, "halt dumm wie geklopfter Kuhdreck"?
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1704
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00

Anzeige

Re: Strafgebühr des Ladeverbund Franken

Beitragvon Erich2405 » Di 6. Mär 2018, 15:17

Das ist denen voll egal, da die Starfgebühr automatisch erhoben wird und keiner aus der Verwaltung noch zu Fuß den Status des Parkenden vor Ort "besichtigen" muß.

Anders herum wurden das Ordnungamt die Ladesäulen mehr überprüfen, dann könnten sie Knöllchen ohne Ende schreiben, denn die Säulen sind zu 90% von nicht angeschlossenen E-Autos oder von Verbrennern verstellt. Und - das ist das schärfste - ich habe da noch nie jemanden einen Parkschein lösen sehen bzw. im Auto liegen sehen.....

Ich habe mich auch schon beim Ordnungsamt beschwert (wegen der Säule in der Augustiner Strasse), aber überhaupt keine Reaktion bekommen bzw bemerkt. Die Säule ist fast immer "falsch" zugeparkt - das interessiert keinen....

Die Presse interesiert sich auch nicht dafür - hier habe ich vor zwei Jahren mal wegen einem Bericht bei der NN nachgefragt, ob sie Interesse haben, einen Beitrag zu veröffentlichen - genauso wenig interessen - das ist total frustrierend....

(Frustmodus aus)
-----------------------------------------------------------------------------------------
Seit 17.03.2016: Nissan Leaf Tekna MY2016 (30 kWh) in Dark Metal Grey
KM Stand: 16.10.17 72507 16.11.17 77041 16.12.17 80752 16.01.18 84253
Benutzeravatar
Erich2405
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:53
Wohnort: 91560 Heilsbronn

Re: Strafgebühr des Ladeverbund Franken

Beitragvon Cerebro » Di 6. Mär 2018, 15:31

mweisEl hat geschrieben:
Neben den Nachtstunden wirkt sich die "Strafgebühr" auch an dem (Singular!) P&R-Ladeparkplatz besonders negativ aus, wo diese sechs Euro häufig erreicht würden. Verweiste bzw. nachts von Verbrennern zugeparkte Ladestationen zeugen davon.


:?: Der P+R Parkplatz in Langwasser hat keine Strafgebühr, genau wie die am Tiergarten.
Ich verstehe deine Aussage daher nicht.
Cerebro
 
Beiträge: 300
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Re: Strafgebühr des Ladeverbund Franken

Beitragvon mweisEl » Di 6. Mär 2018, 17:11

Mein Beitrag wurde von Moderatoren aus dem Kontext gelöst. Hier diskutiere ich nicht weiter. :arrow: P&R
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1800 Wh-Akku) und seit 1991 an keiner Sprit-Zapfsäule mehr.
Benutzeravatar
mweisEl
 
Beiträge: 1704
Registriert: Di 5. Apr 2016, 21:00


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste