Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon p.hase » Mi 15. Feb 2017, 14:50

gut, daß du die zwei grossen ovalen löcher in der landkarte entdeckt hast!!! dort sind mit die meistbefahrenen bundesstrassen des landes!
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6352
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon AndiH » Mi 15. Feb 2017, 15:15

Das wären dann Titisee-Neustadt, Hausach/Haslach und Baiersbronn/Bad Wildbad und im anderen Oval Sigmaringen, Weingarten, Biberach und vielleicht noch Reutlingen. Da willst du aber keine 400 Ladepunkte aufbauen??

Wie gesagt es ist noch Luft nach oben, aber es wäre besser ein Teil der über 400 Schnelllader für BaWü in anderen Gegenden zu verteilen wo das Netz noch deutlich dünner ist.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1437
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon Tho » Mi 15. Feb 2017, 15:24

Setzt aber auch voraus, dass dort jemand die Mittel zum investieren hat.
Das ist ja auch der Grund, warum einige Regionen jetzt schon viel haben und andere wenig. Erkennt man auf der GE Karte unschwer. :lol:
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon Jogi » Mi 15. Feb 2017, 15:27

p.hase hat geschrieben:
wer ausser bürgermeistern sollte da mitmachen?

Autohöfe, Fast Food Ketten, Einzelhandel, etc., pp...
Kurz, Alle die sich von den Dingern einen Image- und/oder Umsatzgewinn versprechen.
Natürlich kann man da auch Kommunen dazuzählen, indirekt fliesst ja über die Gewerbesteuer auch wieder (zusätzlich) Geld an sie zurück.

Wenn ich jedoch Bürgermeister wäre, würde ich, anstatt selber zu investieren, auf die in Frage kommenden Unternehmen in meiner Stadt zugehen und ihnen die Sache schmackhaft machen.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3452
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon Tho » Mi 15. Feb 2017, 15:36

Da würdest du bei uns auf ziemlich verlorenen Posten stehen. Und wenn du's aus Stadtmitteln baust, wirst wegen der Geldverschwendung in der Lokalpresse zerissen. Die Bürgermeister werden schön die Füße stillhalten.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6829
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon Jogi » Mi 15. Feb 2017, 15:39

Klar, in Gemeinden, die von vorneherein nicht mit Gewerbesteuerzahlern gesegnet sind, wird es nichts werden, deshalb habe ich ja auch hier bei mir keine Hoffnung.

Aber es gibt ja durchaus auch andere Städte.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3452
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon p.hase » Mi 15. Feb 2017, 16:52

es haben NUR noch die bürgermeister geld es auszugeben, vor allem wenn geld da ist und die wahlen anstehen. klar fragt man sich wieso beim schloss sigmaringen an der modeschule nix steht oder in liebherr-city in ehingen oder in metzingen für 3.500.000 besucher jährlich oder oder oder oder aber wer soll die horrenden stromkosten der teslafahrer bezahlen?
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6352
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon Maxx » Mi 15. Feb 2017, 17:13

Gemäß heutiger Mitteilung der Stadt Saarlouis wären für den Landkreis 8 Säulen geplant (Anteil des Landkreises an den 46 Säulen für das Saarland), mal sehen wie es mit der Finanzierung aussieht.
Ich habe heute auch schon eine Einladung zum Arbeitskreis am 08.03. bekommen.
Maxx
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 6. Sep 2016, 00:56
Wohnort: Saarlouis

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon p.hase » Mi 15. Feb 2017, 17:48

Maxx hat geschrieben:
Gemäß heutiger Mitteilung der Stadt Saarlouis wären für den Landkreis 8 Säulen geplant (Anteil des Landkreises an den 46 Säulen für das Saarland), mal sehen wie es mit der Finanzierung aussieht.
Ich habe heute auch schon eine Einladung zum Arbeitskreis am 08.03. bekommen.

hauenstein outlet! neunkirchen saarparkcenter!
VERKAUFE Notladekabel original RENAULT ZOE 10+14A, 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius. Perfekte WALLBOX!
VERKAUFE LEAF 2.0 Edition 40kWh, 03/18, 7000km; 30500€
VERKAUFE EVALIA 5 Sitze 24kWh, 05/16, 20km; MwSt. - ungefahren!
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6352
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Startschuss für das Bundesprogramm Ladeinfrastruktur

Beitragvon Maxx » Mi 15. Feb 2017, 20:00

Sicher sinnvoll! Leider gehört das nicht zum Landkreis Saarlouis, darauf haben wir keinen Einfluss.
Die Elektromobilität wird in Saarlouis vom Klimaschutzmanager vorangetrieben.
Maxx
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 6. Sep 2016, 00:56
Wohnort: Saarlouis

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste