Spontanes Laden ohne Karte

Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon nils3k » Sa 2. Sep 2017, 09:47

Guten Morgen,

ich beabsichtige, mir ein Elektroauto zuzulegen und habe übers Wochenende einen i3 Vorführwagen. Zuhause kann ich den laden, aber ich würde gerne mal raus aufs Land und ich habe keinerlei Ladekarten oder Verträge. Gibt es eventuell die Möglichkeit, hier kurzfristig was zu klicken, als iPhone-App oder anders?

Danke für Tipps,

Nils
nils3k
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 2. Sep 2017, 09:37

Anzeige

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon fweber » Sa 2. Sep 2017, 09:49

Hier im Stromtankstellenverzeichnis -> Barrierefrei auswählen
fweber
 
Beiträge: 191
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 09:56

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon streetfighter » Sa 2. Sep 2017, 09:59

Oder mal sagen wo man her kommt. Dann kann man evtl mit Ladekarten aushelfen.
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 457
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon rolandk » Sa 2. Sep 2017, 10:27

Hoffentlich hast Du zum i3 das passende Ladekabel mit bekommen. Nicht, das es das neue i3 Modell ist (also 11kW Ladeleistung), aber das alte einpolige Ladekabel (da geht beim neuen i3 maximal 3,6kW ins Fahrzeug, also mal gerade ein drittel der möglichen Leistung mit entsprechender Wartezeit). Noch mehr Power gibt's natürlich, wenn der i3 auch CCS-fähig ist.

Also, bei der Probefahrt ist bei einem E-fahrzeug nicht nur das Fahrgefühl bei einer Probefahrt wichtig, sondern auch, wie die Ladeinfrastruktur funktioniert. Wenn da vieles (oder alles) schief läuft, wird man sicher nicht so ohne weiteres E-Auto fahren wollen.

Und leider kann man da recht viel falsch machen. Erklären tut einem das in der Regel aber keiner. Vielleicht ist es tatsächlich besser, wenn man die ersten Gehversuche in der E-Mobilität nicht ganz alleine macht, sondern sich jemanden zur Hand nimmt, der schon länger unterwegs ist.

Das Fahrzeugmodell ist dabei übrigens völlig egal.

Ansonsten kann es auch helfen, bei einem der zahlreichen Stammtische vorbei zu schauen. Der nächste in Niedersachsen ist übrigens am 09.09. in Sehnde.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon Poolcrack » Sa 2. Sep 2017, 17:51

Hallo Roland, ich muss Dich an einer Stelle korrigieren: wenn es ein neuer i3 (94 Ah) mit Schnellladung ist, dann lädt er mit dem einphasigen Typ2-Kabel mit 7,4 kW (32A). Beide BMW-Kabel können 32A. Der i3 kann, wie (zumindest) die neueren Teslas auch, zwei der drei 3,7 kW Lader auf eine Phase legen. Ohne Schnellladeoption (CCS + schnellerer AC-Lader) lädt der i3 immer nur mit 3,7 kW.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon georgij » Sa 2. Sep 2017, 18:05

Du kannst dir eine App wie PlugSurfing oder ähnliche installieren. Die werden aber nur Säulen freischalten können die diese Art der Freischaltung auch beherrschen (viele sind da nicht so fortschrittlich und brauchen einen Nah-Funk-Chip).
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D
Benutzeravatar
georgij
 
Beiträge: 58
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 22:22
Wohnort: Berlin

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon rolandk » Sa 2. Sep 2017, 19:29

Poolcrack hat geschrieben:
Hallo Roland, ich muss Dich an einer Stelle korrigieren.


Danke für den Hinweis, da hast Du natürlich recht.

Aber auch bei deinen Ausführungen merkt man, das es insgesamt wirklich besser ist, sich mit jemanden der sich auskennt in das Thema einzuarbeiten, ehe man gefrustet das Handtuch wirft.

Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon kub0815 » Sa 2. Sep 2017, 20:08

Die nee Motion Karte kommt Rück Zuck kein Ikea oder Aldi in der Nähe den man bei der Probefahrt einbauen könnte? Oder eine Autobahn ist es umsonst oder man kann mit EC Karte zahlen.
Effizienzhaus Plus, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1381
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Spontanes Laden ohne Karte

Beitragvon enabler » Sa 2. Sep 2017, 21:46

nils3k hat geschrieben:
Guten Morgen,

ich beabsichtige, mir ein Elektroauto zuzulegen und habe übers Wochenende einen i3 Vorführwagen. Zuhause kann ich den laden, aber ich würde gerne mal raus aufs Land und ich habe keinerlei Ladekarten oder Verträge. Gibt es eventuell die Möglichkeit, hier kurzfristig was zu klicken, als iPhone-App oder anders?


Ich würde Dir eine New Motion Karte empfehlen. Ist zwar ein Vertrag, aber auf grundgebührloser Pay-per-Use Basis.

Alternativ müssen die Anbieter aufbauend auf die EU-Richtlinie 2014/94/EU (Richtlinie "über den Aufbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe", http://eur-lex.europa.eu/legal-content/ ... 94&from=DE) und der jeweiligen staatlichen Umsetzung einen "nichtdiskriminierenden" Zugang ermöglichen. Im allgemeinen wird dies über eine Ladepunkts-spezifische mobile Webseite mit Paypal, Kreditkarte oder ähnlichem umgesetzt. Ein verbreitetes Beispiel ist "intercharge direct". Ich persönlich würde das nur als zweite Wahl verwenden, da eine mobile Webseite (vergleichbar mit der App) doch hin und wieder Empfangsschwierigkeiten hat und mehrere Komponenten mit jeweils einer spezifischen Ausfallswahrscheinlichkeit im Spiel sind.
enabler
 
Beiträge: 180
Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:49

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: sirprize und 8 Gäste