So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon Berndte » Do 11. Jun 2015, 22:25

Oh man, das ist so peinlich. Da schämt man sich ja dafür!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5425
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon TeeKay » Do 11. Jun 2015, 22:38

Auch ganz Frankreich wird nun mit eu-geförderten Tripleladern gepflastert. Wie lange denkt Deutschland, einzig an CCS festhalten zu können?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10774
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon Jan » Do 11. Jun 2015, 23:01

BMW kann ja zumindest schon gut Cademo verbauen. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1882
Registriert: Di 3. Jun 2014, 07:56

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon Chris » Do 11. Jun 2015, 23:04

@TeeKay: Ich bin mit der Zoe sehr wohl nach Berlin (von Linz kommend) und auch wieder aus Berlin raus (Richtung Düsseldorf) gekommen. Zugegeben es waren nur 22kW Ladesäulen. Aber es ging.
Wenn diese beschissene (bitte entschuldigt meine Wortwahl) Ladesäulenverordung schon bei der EU liegt ist der Weg leider nicht mehr weit, dass die auch EU weit bindend wird, oder?
Dann ist es auch in Frankreich schnell vorbei mit Ladesäulen...
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 713
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 22:44

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon TeeKay » Do 11. Jun 2015, 23:19

Die EU fördert gerade europaweit den Bau von Triplechargern. Wieso sollte also EU-weit CCS-only bindend werden? Mutti kann viel verlangen. In der Regel gibt sie sich aber auch damit zufrieden, dass man sie blöd angrinst und weiter abhört.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10774
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon Jack76 » Do 11. Jun 2015, 23:30

Chris hat geschrieben:
...Wenn diese beschissene (bitte entschuldigt meine Wortwahl) Ladesäulenverordung schon bei der EU liegt ist der Weg leider nicht mehr weit, dass die auch EU weit bindend wird, oder?

Glaub ich noch nicht. Laut der Anpreisung soll ja die LSV sozusagen die in deutsches Recht gegossene Umsetzung der EU-Richtlinie zum "Aufbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe" darstellen. Die LSV hält sich allerdings in einigen Punkten nicht an diese bzw. verkompliziert oder wiederspricht sich bzw. der EU-Regelung. Schau Dir mal die Stellungnahme von der BSM an, die ham das ganz nett aufgedröselt: http://www.bsm-ev.de/emog/lsv-jan15/bsm ... SV-Entwurf

Wenn die damit bei der EU durchkommen wollen, geht das aus wie's Hornberger Schießen...
Die LSV zielt einzig auf die Verbreitung von CCS mit maximaler Ausbremsung von Chademo und Tesla SuC, sowie Verwirrung potentieller Käufer, wohlgemerkt im deutschen Leidmarkt. Lobbyarbeit vom Feinsten. Man könnte meinen die wurde vom gleichen Kopf wie die SLAM-Richtlinien ausgeheckt....

Grüße
Jack
Jack76
 
Beiträge: 2385
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 23:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon bm3 » Do 11. Jun 2015, 23:50

Ladesäuleverordnung :lol: :mrgreen:

Da fällt mir eigentlich nix mehr zu ein . Kommt doch alles aus dem Wirtschaftsministerium vom Dicken irgendwie, der hat das an sich gerissen, der dient sich den deutschen Autoherstellern schön an, die schreiben ihm schon seine Verordnung auch mit Kagermanns Hilfe und Mutti nickt es dann ab.

Mehr Luschen braucht das Land !
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5526
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon tom » Fr 12. Jun 2015, 09:35

Und dieser französische Corri-Door ist mehr als nur eine Ankündigung. Die ersten Säulen stehen bereits:
http://www.automobile-propre.com/premie ... utoroutes/

Gruss Thomas
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem
umfangreichen Onlineshop unter: http://www.schnellladen.ch

Schnelllade-Infrastruktur-Blog: http://www.schnellladen.ch/blog
tom
 
Beiträge: 1734
Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
Wohnort: Region Winterthur CH

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon Poolcrack » Fr 12. Jun 2015, 09:48

tom hat geschrieben:
Und dieser französische Corri-Door ist mehr als nur eine Ankündigung. Die ersten Säulen stehen bereits:

Das wundert mich nicht, denn in einem zentralistischem Staat wie in Frankreich hat der Staat großes Interesse daran, dass möglichst viel Atomstrom verbraucht wird. Offiziell soll hingegen der Anteil an Ökostrom erhöht werden und der Gesamtstromverbrauch gesenkt werden.

Ich denke Deutschland sollte sich eher andere Vorbilder für die Energiewende und die Elektrombilität suchen.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >83.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1972
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Beitragvon Alex1 » Di 16. Jun 2015, 20:59

Sorry, ich habe schon im GE gesucht, aber nicht wirklich viel gefunden für meine geplante Frankreichreise. Daher meine Fragen:

Hat jemand Infos über Ladesäulenverzeichnisse für Frankreich? Momentan lädt das GE-Verzeichnis bei mir nicht :(

Und weiß jemand, wo ich für eine Urlaubsfahrt einen Adapter Typ 3 auf 2 geliehen bekommen könnte?

Ein- und dreiphasiger Strom scheint ja genau wie in D zu sein. CEE rot und blau sollten passen?

Könnte es sein, dass es in F für deutsche e-Touristen einfacher ist, mit CEE zu laden? Oder eben CEE blau / Schuko, wenn Zeit ist...
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8062
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 17:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste