Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon rolandp » Mo 30. Jan 2017, 21:22

Hallo Majaleia,

eben !

Wir solten einmal die Grabenkämpfe, vergessen und uns über jede Ladestation freuen.

In den USA sieht man ja gerade was aus Grabenkämpfen werden kann...nur Diskriminierung und weitere Probleme.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Anzeige

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Sewi » Mo 30. Jan 2017, 21:24

Jede Ladesäule ist eine gute Ladesäule, egal wessen Logo drauf prangt.

Solange wir noch regelmäßig Threads mit dem Titel "Ladewüste" hier haben, gibt es keine schlechten Säulen.
Sewi
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 5. Jan 2017, 18:31

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Herr Fröhlich » Mo 30. Jan 2017, 21:30

Wie war das nochmal: "Angebot und Nachfrage regeln den Preis"!
Je mehr Zapfsäulen, desto mehr die Auswahl. Und wenn dann jemand nicht an einer stinkenden Tankstelle Chargen will........ wäre das aus heutiger Sicht und zukünftiger großer Auswahl ein genialer Luxus.
Jede neue Säule bringt die eMobilität voran !!! Und das die Verkäufer von Kraftstoff den Zahn der Zeit erkennen, zeigt doch wie weit es schon gekommen ist.
Benutzeravatar
Herr Fröhlich
 
Beiträge: 892
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 21:07
Wohnort: Troisdorf

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Hachtl » Do 2. Feb 2017, 21:29

Ach ja: Total zieht auch mit (zumindest in Frankreich ). BP nur bei Kostendeckung (also nur AC-Lader )
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1955
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Karlsson » Fr 3. Feb 2017, 01:25

Solarstromer hat geschrieben:
Du sollst ja in den Laden kommen, an den schönen Waren vorbeigehen und das eine oder andere auf dem Weg zur Kasse gleich noch mitnehmen.

Wirklich brauchen tue ich auswärtige Ladungen nur auf Touren. Auf dem Weg in den Urlaub gehe ich aber nicht noch ne Palette Joghurt kaufen, sondern hole mir vielleicht nen Croissant vom Bäcker und nen Kaffee.
Und laden tue ich da auch nur, wenns halbwegs fix geht. 22kW gehen da zur Not und dann schenken die mir 15kWh für das bisschen Umsatz und das soll sich rechnen?

Im Alltag - klar, wenns da kostenlosen Strom gibt und es kaum Umweg ist, nimmt man das gerne mit. Macht für mich aber auch nur mit 22kW Sinn, weil sonst einfach nicht nennenswert Strom in den Akku kommt. Bei 3,7kW für 15 Minuten hab ich keine Lust, das Kabel rauszuholen.

Diese Supermarkt-Säulen sind zwar schön für Mitnehmer, aber meine Touren fahre ich halt in erster Linie am WE wenn der Supermarkt zu hat und die Säule oft abgeschaltet ist.
Ist mir was für PR als dass es die E-Mobilität wirklich nach vorne bringt. Wichtig finde ich halt ein dichtes, zuverlässiges Netz mit viel Power. Insbesondere entlang der großen Verkehrsrouten.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14201
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Buschmann » Fr 3. Feb 2017, 20:50

Es wäre doch gut, wenn es an Tankstellen Strom gibt. Wenn die Anzahl der E-Autos steigt, dann muss auch die Anzahl an Säulen mehr werden, wenn es keinen Ladestau geben soll.

Das Argument mit der Stinkenden Tankstelle kann ich nicht vollständig nachvollziehen. Ich kenne hier im Umkreis von gut 100km einige wenige Tankstellen mit Ladesäulen. Einige davon an der Autobahn. Allen gemeinsam ist, das die Ladesäulen abseits der Zapfsäulen für Verbrenner stehen. Bei einer Tankstelle steht die Säule am Aussenzaun der Geländes. Bei einer Autobahn Raststätte auf der Rückseite des Gebäudes und bei wieder einer anderen Autobahn Raststätte an gegenüberliegenden Ende des PKW-Parkplatzes. Benzingeruch habe ich da nicht feststellen können.
Ich würde es begrüßen, wenn in Deutschland Tankstellen auf den Zug mit aufspringen. Für meine täglichen Fahrten im nahen Bereich würde ich diese Lademöglichkeiten kaum benötigen, aber es gibt auch Fernfahrten jenseits der 100km. dort möchte ich laden und rasch weiter fahren. Wenn ich erst von der Strecke runter muss und im Ort eine (zugeparkte?) Säule suchen muss ist das unvorteilhaft.
Buschmann
 
Beiträge: 266
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 09:14

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon tomas-b » So 5. Feb 2017, 22:36

Vor allem haben die Tankstellen -ich nenn es mal- historischen Standortvorteil.
- An den Autobahnen gibt es sehr viele
- An den Zu- und Ausfahrtsstraßen der größeren Städte befinden sich meist sehr viele
- Außer- und Innerorts an den Hauptkreuzungen sind sie zu finden
- In den meisten Navis sind sie schon als POI eingetragen
- Jeder Autofahrer kennt die Tankstellen in seiner Nähe und hat dann deshalb auch weniger Angst, liegen zu bleiben (falls er auf E-Auto umsteigt)

Kurzum: An den verkehrstechnisch günstigsten Stellen befinden sich jetzt schon Tankstellen, die für jeden Autofahrer quasi der Inbegriff für das Vorwärtskommen sind. Warum sollte dieser Standortvorteil den E-Mobilisten verwehr werden? Das zu verteufeln halte ich für den falschen weg.
Ich werde mein Auto auch meist zu Hause laden, aber ich kenne etliche, die nur wegen der fehlenden Lademöglichkeiten zu Hause derzeit nicht umsteigen können...

Also: Schnellladestationen an alle Tankstellen, und das möglichst schnell! Ich finde es gut, wenn jetzt die ersten Mineralölfirmen aufwachen und nachrüsten, Kann dem "großen Ziel" definitiv nicht schaden...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 619
Registriert: Di 25. Okt 2016, 20:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Schneemann » Mo 6. Feb 2017, 12:12

Ich gehe mal davon aus, dass es nicht das Ziel der technischen Entwicklung ist, dass wir in 15-20 Jahren immer noch 2 Stunden für 300 km laden müssen. Und vor diesem Hintergrund und mit den sehr treffenden Argumenten meines Vorredners ist es doch sinnvoll, dass sie die "alten" Tankstellen Stück für Stück in moderne Ladeparks umwandeln, sei es in der Stadt, an dn Hauptverkehrsachsen oder den Autobahnen.
Meine Erfahrungen mit der E-Mobilität auf Kennzeichen E

In the year 5555
Your arms hanging limp at your sides
Your legs got nothing to do
Some machine’s doing that for you
Benutzeravatar
Schneemann
 
Beiträge: 927
Registriert: Di 31. Mai 2016, 18:49
Wohnort: Quickborn-Heide

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Sewi » Mo 6. Feb 2017, 13:54

Schneemann hat geschrieben:
Ich gehe mal davon aus, dass es nicht das Ziel der technischen Entwicklung ist, dass wir in 15-20 Jahren immer noch 2 Stunden für 300 km laden müssen. Und vor diesem Hintergrund und mit den sehr treffenden Argumenten meines Vorredners ist es doch sinnvoll, dass sie die "alten" Tankstellen Stück für Stück in moderne Ladeparks umwandeln, sei es in der Stadt, an dn Hauptverkehrsachsen oder den Autobahnen.


Tesla läd doch jetzt schon mit >300km/h. Besser für den Akku ist aber langsamer, deswegen gehe ich eher davon aus, dass in 5 - 10 Jahren kaum ein Privatparkplatz ohne 11 oder 22kW Wallbox mehr sein wird.Ich freue mich schon drauf, nicht regelmäßig irgendwo hin fahren zu müssen um zu laden. Auf Langstrecke unterwegs ist das was anderes.
Sewi
 
Beiträge: 322
Registriert: Do 5. Jan 2017, 18:31

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon HubertB » Mo 6. Feb 2017, 14:17

Ist denn irgendwas bekannt warum Deutschland ausgespart wird?
Liegt das vielleicht an der restriktiven LSV?
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2527
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste