Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon berrx » Mo 30. Jan 2017, 19:50

Ich finde die Tankstelle als zusätzlichen Ladepunkt nicht unwichtig. Klar kann man bei Aldi und Ikea laden, und nebenbei einkaufen gehen. Aber bei den Läden kann man keine Luft auffüllen, nicht mal eben mit dem Abzieher die Scheiben sauber machen oder mal schnell Scheiben Frostschutz kaufen. Klar das gibt es auch bei dem Einkaufsmarkt in Kanistern aber da muss man erst mal durch den ganzen Laden laufen etc. und wenn man nicht gerade in einem Waschpark fährt, ist die Tankstelle der Ort wo die Anlage ist.
Am idealsten wäre natürlich so eine Art Ladepark, Der sich genau aufs E-Auto spezialisiert. Dort gibt es dann schnell-Lader, einen Shop mit sämtlichen auto Zubehör, kleines Café, Zeitschriften, Zigaretten, Waschanlage, Abzieher zum Schreiben reinigen und Luft, vielleicht noch ein Staubsauger direkt beim Ladeanschluss.
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 335
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Anzeige

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Karlsson » Mo 30. Jan 2017, 19:54

Hauptsache 24/7 barrierefrei oder wenigstens mit verschiedenen sehr verbreiteten Karten viel Power, mehrere Säulen (Sicherheit, einen Platz zu bekommen) und absolute Zuverlässigkeit.
Und dann am besten direkt an der Autobahn mit Möglichkeiten, einen Kaffee zu kaufen und den alten Kaffee wieder raus zu lassen.
Was soll ich denn Sonntag Abend am Aldi?
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14216
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Berni230 » Mo 30. Jan 2017, 20:12

just_cruise hat geschrieben:
Wieso leider? Wer möchte denn schon an einer stinkenden Tankstelle mit einem überteuerten Shop darauf warten, dass der Akku voll wird?
Dann lieber zu IKEA oder Aldi oder .... (es werden noch mehr Märkte Lademöglichkeiten anbieten).


..und bei Ikea und Aldi kaufe ich dann auch immer was ein, weil ja die Lademöglichkeiten für die Kunden sind...
Renault Fluence ZE + Toyota Auris II Hybrid

"Diese Kiste fährt elektrisch" - Doc Brown - Back to the Future
Berni230
 
Beiträge: 373
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 20:44
Wohnort: 63517 Rodenbach

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Karlsson » Mo 30. Jan 2017, 20:18

Ladungen außerhalb von zuhause brauche ich vor allem auf längeren Touren und da will und muss ich nichts einkaufen.
Diese Touren sind auch typischerweise am WE wenn Aldi zu hat.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14216
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Schüddi » Mo 30. Jan 2017, 20:31

Kennt ihr diese Nichtraucher die mal Raucher waren?
Die sind plötzlich so übertriebene Antiraucher, begeben sich nicht mehr in die Nähe von Rauchern und müssen alle anderen belehren was die Raucher doch für Stinker sind.

!GENAU SO! kommen mir manche hier vor! :roll:


Und ich bin quasi der, mit der E-Zigarette als Hybridfahrer - die können sie nämlich auch nicht leiden. :lol: :lol:
Schüddi
 
Beiträge: 1636
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon INRAOS » Mo 30. Jan 2017, 20:47

Ich bin komplett für die ladesäulen an Tankstellen,

und habe die Hoffnung, dass man dort neben Snacks usw vielleicht auch den Vorteil hat, dass die Ladestation dort vom Tankwart 'überwacht' wird und im Idealfall somit seltener beschädigt oder zugeparkt wird.

Außerdem wäre vielleicht dann auch eine althergebrachte zahlungsmöglichkeit denkbar (zusätzlich zu App oder RFID-Karte) , so richtig oldschool mit Bargeld oder Kreditkarte beim Tankwart zahlen und Säule so für einen bestimmten Betrag freischalten.

Ich glaube, das würde so manchem helfen, der bei den Apps oder dem tankkartendschungel Angst hat den überblick zu verlieren
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 25.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE bestellt, LT ca Juli 2018.
INRAOS
 
Beiträge: 571
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Solarstromer » Mo 30. Jan 2017, 20:53

Karlsson hat geschrieben:
Hauptsache 24/7 barrierefrei oder wenigstens mit verschiedenen sehr verbreiteten Karten viel Power, mehrere Säulen (Sicherheit, einen Platz zu bekommen) und absolute Zuverlässigkeit.


Du sollst ja in den Laden kommen, an den schönen Waren vorbeigehen und das eine oder andere auf dem Weg zur Kasse gleich noch mitnehmen. Also ich denke es wird nichts mit eigener RFID Karte an die Ladesäule halten, ...
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1896
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 19:25

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Robert » Mo 30. Jan 2017, 21:01

Karlsson hat geschrieben:
Hauptsache 24/7 barrierefrei oder wenigstens mit verschiedenen sehr verbreiteten Karten viel Power, mehrere Säulen (Sicherheit, einen Platz zu bekommen) und absolute Zuverlässigkeit.
Und dann am besten direkt an der Autobahn mit Möglichkeiten, einen Kaffee zu kaufen und den alten Kaffee wieder raus zu lassen.
Was soll ich denn Sonntag Abend am Aldi?


:lol: Schön auf den Punkt gebracht. :thumb:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4432
Registriert: Di 17. Apr 2012, 21:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon rolandp » Mo 30. Jan 2017, 21:08

Wenn man weitere Lademöglichkeiten, die dazu noch fast 24/7 geöffnet sind nicht als positiven Fortschritt und als weiteren Erfolg der E-mobilität sehen kann, dann versteh ich das überhaupt nicht !

Welcher Beweis ist den gößer, als der das ein Öl Multi E-Tankstellen in die absolut großflächige Infrastrutur wie bei Tankstellen einbringt ?

Die dort nicht laden wollen, müssen ja nicht...aber evtl. überlegen man es sich dann doch, bevor man den Abschlepper rufen muss und der einen dann zur Tankstelle bei Shell zum Nachladen schlept.

Roland
Ford Connect Electric und Fiat 500e
85% elektrisch unterwegs :-)
Benutzeravatar
rolandp
 
Beiträge: 920
Registriert: So 2. Nov 2014, 20:43
Wohnort: Kärnten

Re: Shell baut Ladesäulen an ihre Tankstellen

Beitragvon Majaleia » Mo 30. Jan 2017, 21:15

Ich finde es nicht schlimm, an einer stinkenden Tankstelle zu laden. In Norwegen und Schweden ist das völlig normal. Statoil z.B: verkauft auch Strom. ;)
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 778
Registriert: Di 19. Mai 2015, 17:20

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GrauerMausling und 6 Gäste