Schweiz verbietet Strom-Adapter zum Aufladen von EVs

Re: Schweiz verbietet Strom-Adapter zum Aufladen von EVs

Beitragvon fabbec » Fr 26. Mai 2017, 12:47

Wie gut das die Schweiz so klein ist und ohne Adapter durchquert werden kann!

Technisch ist das totaler Schwachsinn!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
Benutzeravatar
fabbec
 
Beiträge: 1406
Registriert: So 16. Feb 2014, 15:04

Anzeige

Re: Schweiz verbietet Strom-Adapter zum Aufladen von EVs

Beitragvon JoDa » Fr 26. Mai 2017, 15:25

Das Thema ist zwar schon ausgelutscht, aber ich möchte mich noch ein bisschen abreagieren. ;)

Das genannte Unternehmen welches sich gegen das Schweizer Adapterverbot Gerichtlich zur Wehr setzte,
versucht nun das Adapterverbot Europaweit durchzusetzen. Welche Ironie des Schicksals!

Ist m.E. aber Symptomatisch für die Elektromobilität.
Die Firmenlobbyisten in den Normungsinstitutionen schaffen irrwitzige Sicherheitsvorschriften um mit Sicherheitsequipment ein gutes Geschäft zu machen. Den Interessenten wird durch die Normen suggeriert, dass das Laden eines E-Autos ein Sicherheitsrisiko birgt, welches man nur durch spezielles und dementsprechend teures Equipment bannen kann. :evil:

Viele Forumsthemen beschäftigen sich daher (unnötigerweise) mit der Auswahl von "sicheren" Ladelösungen.
(Strombelastbarkeit von Schukosteckdosen ?, FI(=RCD) TypB ?, Schutzmaßnahmen in Ladeziegeln?, sichere Adapter?)

Wurde neulich gefragt, warum man im Elektroauto nicht eine Kabeltrommel mit Selbstaufrollung wie beim Staubsauger hat. Und warum man nicht einen üblichen Stecker (CEEblau oder CEErot) verwendet, den man über einfache Adapter an alle üblichen Steckdosen anstecken kann.
Hab gesagt, das wäre doch viel zu Einfach! 8-)
Benutzeravatar
JoDa
 
Beiträge: 708
Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich

Re: Schweiz verbietet Strom-Adapter zum Aufladen von EVs

Beitragvon eMG » Fr 26. Mai 2017, 17:37

Großstadtfahrer hat geschrieben:
Erzähl mehr ! :twisted:

Juice hat danach dann alle anderen Hersteller abgemahnt? :shock:


Soweit ich das mitbekommen habe, gings ja um Adapter für den Juice Booster 1 der noch keine eigenen hatte.
Evtl. gings auch um die sehr begehrten "verkehrten" Tesla Adapter CEE32 auf CEE16.. Die sind ohne Sicherung wirklich nicht korrekt. Früher hatte Juice ("Tesladriver") mal einige Adapter im Sortiment. Die sind aus dem Sortiment verschwunden.

Genauer hat das ESTI 2015-2016 nicht konsequent alle "gestraft" .. deshalb kam der Richter ins Spiel.. getreu dem Motto wenn ich nicht, dann sollen auch alle anderen nicht.

Defakto hat sich 2016 die Norm SEV und NIN geändert. Das ESTI hat diese Norm nun auf richterliche Anordnung konsequenter umgesetzt. Ob der Inhalt der neuen Norm wirklich in die richtige Richtung zielt lass ich hier offen. -> der Selbstbau mit Baumarktkomponenten wird mn. Mg. nach somit eher gefördert, was nicht unbedingt der Sicherheit dient.

Abgesicherte Adapter Schaden aber auch nicht. Sie "schützen" die vorgelagerte Sicherung.. deshalb haben wir auch umgestellt.
Besser die Sicherung im Adapter fliegt als die im Sicherungskasten die keiner findet. :-)

VG eMG
eMG
 
Beiträge: 174
Registriert: Do 17. Jan 2013, 09:27

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste