Schnellladung in DE

Schnellladung in DE

Beitragvon midimal » Fr 17. Okt 2014, 18:08

Tesla Supercharger (107)
Combined Charging (98), 47 > 43 kW, 51 < 43 kW
CHAdeMO (73), 41 > 43 kW, 32 < 43 kW


Tesla führt (und macht weiter)
Battle CCS->Chademo : bereits jetzt Chademo ganz klar abgehängt!
CCS 47 >43kW
Chademo 41> 43kW
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon eDEVIL » Fr 17. Okt 2014, 18:30

midimal hat geschrieben:
Battle CCS->Chademo : bereits jetzt Chademo ganz klar abgehängt!

Naja, was für ein "Battle" soll das sein, wenn die Fördermillionen ohne Sinn und VErstand für CCS verbraten werden? :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon Berndte » Fr 17. Okt 2014, 18:34

Die Frage lautet doch ganz einfach:
Wie viel Ladeorte (nicht Anschlüsse!) sind denn davon 24h verfügbar?

Chademo 50kW
CCS 50kW
Typ2 43kW

Nur das zählt meiner Meinung!
Ein Ladepunkt bei BMW im Hinterhof, welcher nur zu den Öffnungszeiten verfügbar ist bringt nicht wirklich was für den Sonntagsausflug zur Nordsee!
Und auch mehrere Tesla Ladesäulen direkt nebeneinander sind schön für die Statistik, aber helfen einem nicht wirklich weiter.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5475
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon redvienna » Fr 17. Okt 2014, 18:46

Also ich verstehe die Aufstellung nicht.

107 SC gibt es noch nicht !

Ok vielleicht bis Ende 2014 geplant.
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon midimal » Fr 17. Okt 2014, 20:13

Berndte hat geschrieben:
Die Frage lautet doch ganz einfach:
Wie viel Ladeorte (nicht Anschlüsse!) sind denn davon 24h verfügbar?

Chademo 50kW
CCS 50kW
Typ2 43kW

Nur das zählt meiner Meinung!
Ein Ladepunkt bei BMW im Hinterhof, welcher nur zu den Öffnungszeiten verfügbar ist bringt nicht wirklich was für den Sonntagsausflug zur Nordsee!
Und auch mehrere Tesla Ladesäulen direkt nebeneinander sind schön für die Statistik, aber helfen einem nicht wirklich weiter.


Na ja bei Chademo/CCS in DE Anz.Anschlüsse = Anz.Ladeorte

Tesla is a different Ding (zum Glück)
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon fbitc » Fr 17. Okt 2014, 21:09

redvienna hat geschrieben:
Also ich verstehe die Aufstellung nicht.

107 SC gibt es noch nicht !

Ok vielleicht bis Ende 2014 geplant.


hier im Verzeichnis sind 107 SC Anschlüsse(!) gelistet in Deutschland.
Grüße Frank
Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 3769
Registriert: Di 11. Jun 2013, 13:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon redvienna » Fr 17. Okt 2014, 21:42

Achso Denkfehler.

Meist 4-8 Säulen also sind es bei 17x? dann 107 passt.

;)
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5895
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon TeeKay » Sa 18. Okt 2014, 18:45

eDEVIL hat geschrieben:
Naja, was für ein "Battle" soll das sein, wenn die Fördermillionen ohne Sinn und VErstand für CCS verbraten werden? :roll:

Viele der gebauten CCS-Lader wurden ungefördert von den Autohändlern errichtet. Vor allem VW scheint da mehr zu tun als Renault und Nissan zusammen. Bei BMW sind es vor allem die konzerneigenen Niederlassungen, die gebaut haben. Aber auch das ohne Subventionen. Alles, was Renault und Nissan zustande bekamen, waren zwei oder drei Chademos mit 43kW Typ2. Bei Renault gibts ansonsten nur 11kW, obwohl die genau wissen, dass das dreimal länger dauert als 22kW.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon mark32 » So 19. Okt 2014, 14:14

Hier habe ich gute Nachrichten aus Münster: Die CCS-Säule am Autohaus VW Knubel habe ich heute morgen getestet: Günstig in der Nähe des Autobahnkreuzes Münster-Süd liegt die ABB-Ladesäule mit 50kW CCS / 22kW Typ2 an der Einfahrt des Autohauses. Zwar ist der offizielle Parkplatz vom E-Up des Hauses dauerbelegt, doch glücklicherweise ist das fixe CCS-Kabel sieben Meter lang und man kann daneben oder davor zur Schnellladung parken. Und die Ladesäule ist komplett freigeschaltet, Keine RFID nötig.
Nach der enttäuschenden Blockade durch die Stadtwerke Münster bei den Typ2-Säulen ein echter Lichtblick!
image.jpg
1

image.jpg
2

image.jpg
3
Tesla Model X Signature ab 2015 *****Tesla Model S 85P rot seit Nov. 2013****** Ampera E-Pionier weiß seit Juni 2012******Drehstromkiste 32A Plus 63A Typ2*****8,1 kWp Photovoltaik*******16 kWh PV-Speicher von E3DC seit Dez. 2013*****nano-BHKW 1kW
mark32
 
Beiträge: 197
Registriert: Mi 3. Okt 2012, 15:16
Wohnort: 48249 Dülmen, Deutschland

Re: Schnellladung in DE

Beitragvon Spüli » So 19. Okt 2014, 16:59

Moin!

Bitte von dem Plastikhalter für den DC-Stecker nicht irritieren lassen. In WOB stehen auch 50KW auf dem Plastik. Aber sowohl Software als auch Datenblatt-Aufkleber sagen 20kW.

Bild

Bild
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2570
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernd71 und 2 Gäste