Schnellladesäule in Hildesheim

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon TimoS. » Mi 3. Dez 2014, 17:51

Läuft. :D

image.jpg
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Anzeige

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon TimoS. » Mi 17. Dez 2014, 17:26

Gerade festgestellt, dass CCS bzw. CHAdeMO und Typ2 nicht gleichzeitig nutzbar sind. Folgende Situation gerade: An der Ladesäule steht ein e-up der Metropolregion, hängt an CCS und lädt nicht (mehr). Typ2 eingesteckt und läuft auch. Aber, jetzt ist auf dem Display zu sehen, dass sich der CCS und CHAdeMo nicht mehr starten lassen. Und das obwohl mein up doch nur 3,6kW zieht. Sehr ärgerlich.
Dateianhänge
image.jpg
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon TimoS. » Mi 17. Dez 2014, 17:41

Meiner Meinung nach sollte sich der CCS Stecker nach Abschluss des Ladevorgangs ziehen lassen. Dann hätte ich jetzt mit 30 statt 3,6kW laden können.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon ev4all » Mi 17. Dez 2014, 17:52

Da stimme ich dir zu. Der tolle CHAdeMO Stecker, bzw. das Auto ermöglicht das. ;-)
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon TimoS. » Mi 17. Dez 2014, 18:10

Der CCS sollte das laut Beschreibung von ABB auch machen. Scheinbar scheint VW da ein gewollt oder ungewolltes Problem mit zu haben. Werde sie noch mal dazu anschreiben.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon ev4all » Mi 17. Dez 2014, 23:02

Das Auto müsste den Stecker nach Ladeende entriegeln. Keine Ahnung ob es das selbständig machen müsste oder nach Aufforderung durch die Säule über den Kommunikationskanal.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon TeeKay » Do 18. Dez 2014, 08:30

Mal unabhängig vom Auto: Die Säule unterstützt ja eigentlich den Ladestart des zweiten Autos, sobald das erste nicht mehr lädt. Steht so im Display. Und hat meines Erachtens nach in Wollin auch funktioniert. Dort gibts auch nur einen 32A-Anschluss.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon rolandk » Do 18. Dez 2014, 09:19

Ein simples Lastmanagement hätte doch auch schon geholfen.
Wenn der an CCS fertig ist bzw. Ausgleichsladung macht sollte die Differenz zum Anschlußwert der Säule auf den anderen Anschlüssen zur Verfügung stehen.

Naja, man kann ja nicht damit rechnen, das mehr als ein Auto an so einer Säule laden möchte :-)

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon eDEVIL » Do 18. Dez 2014, 10:08

Schöne Position für Chademo-Fahrer, wenn man von Kassel nach Hannover möchte. Über braunschweig gen Osten ist es ein kleiner umweg, aber im Winter wohl die einzige Option ohne ewige Zwischenladung.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11329
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Schnellladesäule in Hildesheim

Beitragvon TeeKay » Do 18. Dez 2014, 17:26

rolandk: Die unterstützen ja Lastmanagement. eDevil und ich haben in Wollin schon einmal gemeinsam geladen, als der Zoe nicht mehr mit vollen 22kW lud. Nur als wir beide relativ leer waren, verweigerte die Säule die Ladung am Chademo. Irgendwas muss in Hildesheim falsch konfiguriert sein.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste