Neuer Schnelllader Schöppenstedt: Wer kann ihn verifizieren?

Re: Neuer Schnelllader Schöppenstedt: Wer kann ihn verifizie

Beitragvon mlie » Mo 3. Nov 2014, 17:22

Offtopic: Alles über 63A ist per TAB verbindlich von den allermeisten EVUs auf Wandlermessung festgesetzt worden. Vor 15 Jahren war das noch kein Problem.
Einen Trick gibt es: HAusanschluss für 3x100A bezaheln, zwei Zähler bestellen (2x Grundgebühr!), dann hat man 3x63A SLS(Stromtankstelle) und 3x40A SLS (Haushalt), mit ein wenig gut zureden bekommet man 2x 3x63A, wobei das dann natürlich bei gleichzeitiger Nutzung knallen kann...

Den ChadeMo kann ich leider momentan nicht testen, vielleicht in 3 Wochen, wenn ich jemanden in BS besuche. Von da aus ist ja nicht mehr weit. Ich melde mich, wenns klappt.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3230
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Anzeige

Schnellladen von 0 auf 100% in 30 Minuten!

Beitragvon Mike » Mo 3. Nov 2014, 19:24

Wissenschaftler von TU Clausthal und Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Goslar haben das Schnellladen von 0 auf 100% (Komplettladung) getestet, ohne das die Akku Lebensdauer geschädigt wird!
Die erste öffentliche Ladesäule wurde bereits eingeweiht.

http://www.tu-clausthal.de/presse/nachr ... /1753.html
Zuletzt geändert von TeeKay am Di 4. Nov 2014, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Mit bereits bestehendem Thread zusammengeführt.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Schnellladen von 0 auf 100% in 30 Minuten!

Beitragvon Nik » Mo 3. Nov 2014, 20:09

Fein fein, die Säule in Schöppenstedt funktioniert wohl schon tadellos, sagt Spüli :D
In Goslar wäre das direkt am Osterfeld,wo auch das Schützenfest stattfindet.
Schöne Ecke,kommt man auch schnell zu Fuß in die Stadt.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: Schnellladen von 0 auf 100% in 30 Minuten!

Beitragvon Mike » Di 4. Nov 2014, 08:08

Leider kann man aus dem Bericht nicht entnehmen, was verändert wurde. Wenn es nur die Software der Ladesäule ist, könnten auch bereits bestehende Lader damit aufgerüstet werden.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Schnellladen von 0 auf 100% in 30 Minuten!

Beitragvon Spüli » Di 4. Nov 2014, 08:19

Moin!
Da die Säule nur 22kW abgeben kann, dürfen die Akkus ja nicht zu groß sein. Sonst klappt das mit 0->100% in einer halben Stunde nicht.
Aber schön zu lesen, das der Tankstellenbetreiber auch an anderen Standorten so einen Lader aufstellt. Hoffentlich wird sich das an den Hauptstrecken durchsetzen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Schnellladen von 0 auf 100% in 30 Minuten!

Beitragvon Mike » Di 4. Nov 2014, 09:06

22 kW :?:
Die Ladesäule in Schöppenstedt hat nur 22kW. Ich dachte es ging hier um echte Schnelllader, mit 22kW kann ich doch schon immer bis 100% laden. :o

Habe gerade im Stromtankstellenverzeichniss nachgesehen. In Schöppenstedt gibt es eine CHAdeMO, CCS, Typ2 Säule mit 20kW. Ist das die neue?
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Schnellladen von 0 auf 100% in 30 Minuten!

Beitragvon TeeKay » Di 4. Nov 2014, 09:32

Ja, das ist die neue.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Neuer Schnelllader Schöppenstedt: Wer kann ihn verifizie

Beitragvon jo911 » Di 4. Nov 2014, 10:07

Es soll ja Leute geben, für die ist jede Ladung über 4kW eine Schnellladung (VW?) :lol:

Wenn die 20kW-Säule den Akku von 0 auf 100% in 30min schafft, hatte der wohl unter 10kWh. Abweichend vom Bild war das dann wohl ein BMW i8(=8kWh)? Es soll ja auch Leute geben, die denken, das wäre ein Elektroauto... :mrgreen:

VG Günter
jo911
 
Beiträge: 815
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
Wohnort: München-Nord

Re: Neuer Schnelllader Schöppenstedt: Wer kann ihn verifizie

Beitragvon Guy » Mo 7. Sep 2015, 20:47

Weiß zufällig jemand wie der aktuelle Stand in Schöppenstedt ist? Die Störungsmeldung ist mittlerweile schon fast zwei Monate alt. Falls nicht, rufe ich da morgen mal an.

Ich muss Donnerstag nach Berlin fahren und da ist Schöppenstedt für mich ein Pflichthalt, wenn ich nicht mit 90 über die Autobahn schleichen möchte.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Neuer Schnelllader Schöppenstedt: Wer kann ihn verifizie

Beitragvon Spüli » Mo 7. Sep 2015, 20:56

Wenn das Telefon nicht hilft, kann ich am Mittwoch Abend mal eine Runde drehen.
Da dort aber wohl regelmäßig Testfahrer von VW zum Laden kommen, sollte das Ding laufen.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2569
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste