Schnelllader Memmingen, Ulm

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Solarstromer » Di 20. Okt 2015, 13:31

p.hase hat geschrieben:
wir kommen aus dem raum reutlingen, da könnte man quer über die dörfer donnern bis IKEA und dann nach norden.


Für mich ist die Gegenrichtung sogar der normale Weg nach Bad Urach, Metzingen oder Reutlingen. Ist deutlich kürzer als die Autobahn und von der Zeit schenkt sich das nicht viel.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Solarstromer » So 25. Okt 2015, 22:13

Von Tank & Rast werden Triple-Lader auf Raststätten an der A8 aufgebaut in Leipheim, Gruibingen und Edenbergen (nahe Augsburg).

Und an der A96 Memmingen-München an den Raststätten Lechwiesen Nord und Süd (bei Landsberg am Lech).

:hurra: :hurra: :hurra:
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon p.hase » Mo 26. Okt 2015, 13:00

weiss man wann und wie und ob mit regendach?
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Solarstromer » Mo 26. Okt 2015, 18:51

Laut RWE sollen die Stationen innerhalb von 5 Monaten aufgebaut werden, also spätestens Ende März 2016 müssten sie funktionieren. Es werden Efacec QC45 Stationen, alias RWE eStation smart multi QC45. Ich vermute 3 dieser Kisten pro Raststätte ohne Dach.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Naheris » Mo 26. Okt 2015, 22:49

Edenbergen liegt nur auf einer Seite. Der Umweg ist massiv, wenn man von München nach Stuttgart fährt. Der Umweg ist fast 19 km (!) wenn man über die Autobahn fährt, oder 7km wenn man den "illegalen" Zugang nutzt (Edit: derzeit 12 km, da eine Brücke nicht nutzbar ist. Siehe zwei Posts weiter unten). Das letzte Mal als ich nachgeschaut habe (war aber vor dem Umbau) war ein Schlagbaum vor Edenbergen (Edit: keiner mehr vorhanden), somit kann man nicht mal "indirekt" drauf fahren wenn man von München nach Ulm fährt. Vielleicht komme ich mal dazu, dort nachzusehen, wie es nach dem Umbau aussieht (hier war aber irgendwo im Forum ein Foto, das von dort sein könnte. Dann wäre der Zugang möglich). Edit: Details siehe zwei Posts weiter unten.

Zu Stoßzeiten gibt es auf der Abfahrt die man aus München kommend für die "kurze" Route nehmen würde zudem einen riesigen Rückstau. Da können bis zu 10 Minuten vergehen, bis man abgefahren ist. Umfahren des Staupunkts kostet noch einmal min. 4 km, und man kommt dann je nach Route auch beim Ikea vorbei. Die Anfahrt zum Ikea alleine ist von der Autobahn (insg.) über 6 km. Der Parkplatz ist riesig und dürfte noch einmal 1 km ausmachen (je nachdem, wo die Lader stehen werden).

Derzeit plane ich einen Ladepunkt auf einer kleinen Nebenstrecke (+4 km und +5-10 Minuten Fahrzeit ggü. Autobahn), aber der Netzbetreiber kann mir immer noch nicht sagen, ob 43kW gehen (*grummel*). Sobald ich das weiß wird der hier schon stehende Thread wieder aktiviert und der Ladepunkt gebaut.

Entsprechender Thread mit genauer Orts- und Umwegsbeschreibung:
http://www.goingelectric.de/forum/goingelectric-crowdfunding/ladestation-a8-muenchen-ulm-bei-augsburg-sinnvoll-t12215.html

Edit: Den Umweg des geplanten Ladepunkts etwas besser beschrieben.
Edit 2: Anmerkungen von der Umgebung von Edenbergen.
Zuletzt geändert von Naheris am Di 27. Okt 2015, 22:00, insgesamt 3-mal geändert.
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon p.hase » Di 27. Okt 2015, 09:07

sowas kann nur ein ortskundiger herausfinden! danke dafür! wieso wissen das die betreiber nicht?

dieser schnelllader steht mindestens genauso gruselig wie der 3fachlader der volksbank in ulm zentrum.

ich müsste vermutlich für einen ungeplanten 19km-umweg ausziehen... :D
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5440
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Naheris » Di 27. Okt 2015, 21:53

Heute habe ich Edenbergen ausgekundschaftet. Man kann ohne Schlafbaum direkt anfahren, aber es ist... umständlich. Insgesamt ist der Umweg über 11km, selbst wenn man direkt anfährt. Der Grund ist eine unbenutzbare, gesperrte Brücke (siehe Bild, in rot).

Der grüne Abschnitt ist gesperrt für alle Personen, die keine Hotelgäste, Personal oder Lieferanten sind (oder Baufahrzeuge). Ohne die gesperrte Brücke wäre die Anfahrt "nur" die o.g. 7km länger. Es ist unbekannt, wann und ob die Brücke irgend wann einmal repariert wird.
Bild

Umweg insgesamt: ca 11 km (die beiden Punkte auf der A8 sind 1 km voneinander entfernt, aber der grüne Abschnitt kommt noch dazu). Die kürzer aussehenden graue Straße ist nicht für den Verkehr freigegeben, aber gepflastert.
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Solarstromer » Di 27. Okt 2015, 21:59

@p.hase
Die Schnelllader werden ja bis Ende 2017 auf allen ca. 400 Tank&Rast Standorten aufgebaut. Die von mir genannten sind nur der erste Schwung.

Die meisten Raststätten lassen sich eben nur von einer Seite anfahren. Zumindest früher war Gruibingen eine Ausnahme. Ich weiß nicht, wie es dort aktuell aussieht, weil dort viel umgebaut wurde.

Für die Gegenrichtung Edenbergen wird es ja auch noch den IKEA Triplelader geben.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Naheris » Di 27. Okt 2015, 22:02

Ja, aber Ikea sind 6-7 km Umweg, und zu bestimmten Zeiten ist die Abfahrt dort auch staugeplagt. Und Nachts ist dann wohl zu.

Irgendwann kommt Augsburg Ost. Die Frage ist halt, wann. Edenbergen löst das Problem erst einmal nur sehr bedingt.

Schnellste Anfahrt Ikea:
Bild
Von der Distanz 2 km abziehen.
Ist: e-Golf 300 Bild
War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 746
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Re: Schnelllader Memmingen, Ulm

Beitragvon Solarstromer » Di 27. Okt 2015, 22:05

Naheris hat geschrieben:
Der grüne Abschnitt ist gesperrt für alle Personen, die keine Hotelgäste, Personal oder Lieferanten sind (oder Baufahrzeuge).


Diese Sperrung könnte man ja auch für Elektroautos aufheben, solange noch nicht alle T&R Stationen aufgebaut sind.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1702
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: elektrostrom und 2 Gäste