Schlechte Ladeinfrastruktur in Sachsen / Sachsen Anhalt

Schlechte Ladeinfrastruktur in Sachsen / Sachsen Anhalt

Beitragvon R2-D2 » Mi 17. Mai 2017, 19:27

Ich trenne mal den Fred (Glückwunsch) und mache hier einen eigenen auf:
p.hase hat geschrieben:
@sachsen: mit beispiel voran gehen, 40% förderung einstreichen, und für schmalen taler bei nissan deutschland einen chademo-lader ordern! jeder einzelne schnelllader hilft!!! dazu ein kleines cafe oder container mit münzer und cafeautomat und gut. ikea machts vor. nicht meckern sondern klotzen. wenn förderung, warum nicht jetzt und sofort? nur mut! :)


Ne das läuft hier anders. Sachsen kassiert die Förderung vom Bund für den öffentlichen Nahverkehr und reduziert im Gegenzug seine eigenen Ausgaben dafür. Kam also nicht mehr beim Nahverkehr an :evil:

Wir feiern im Wittenberger Raum 500 Jahre Reformation / Luther-Jahr und dazu werden große Besucherströme erwartet.
Meine Empfehlung an die Besucher kommt mit der Bahn, weil Ladestationen sind hier rar.
Die Dübener Heide, Wörlitzer Park und Torgau "Stadt der Renaissance und Reformation", alles beliebte Ausflugziel, aber ohne Lademöglichkeiten:

Bild

Der Nissanhändler bei mir um die Ecke fährt ein Vorführer Leaf welchen sie an der Steckdose laden. Der Hyundaihändler
nebenan hat ebenfalls noch keine Ladesäule (ist wohl aber geplant).
Das die hier keine eAutos verkaufen können oder wollen wundert mich nicht.
R2-D2
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Anzeige

Re: Schlechte Ladeinfrastruktur in Sachsen / Sachsen Anhalt

Beitragvon ITStromer » Mi 6. Dez 2017, 22:22

Da wir mal wieder das schöne Olbernhau bereisen möchten, hab ich dort mal beim Bürgermeister nachgefragt, was man denn gegen die totale Ladewüste tut. NIcht dass wir mit dem Ioniq direkt darauf angewisesen wären, aber stete Nachfrage höhlt den Stein.

Heute kam die Antwort von den Stadtwerken Olbernhau, dass man sich seit Jahren mit der Stadt Olbernhau um die Ausbau der Elektromobilität und Ladeinfrastruktur bemüht. Die Planungsphase ist wohl vorüber und hat mehrere geeignete Standorte gefunden. Im Kupferhammergebiet soll dazu 2018 die erste Normalladesäule mit zwei Ladepunkten errichtet werden und mit dem Beginn der Sommersaison (hoffentlich ist 2018 gemeint) zur Verfügung stehen.

Na da sind wir mal gespannt was und wie das wird!

Seiffen haben wir auch schon angefragt, mal gucken was da schon geplant ist.


Ohh heute bin ich darauf gestoßen, dass die SAENA (http://www.saena.de/angebote/mobilitaet.html) im November eine neue Studie zur Elektromobilität in Sachsen herausgegeben hat. Wer sie komplett lesen will, braucht bei den 132 Seiten eine Weile. Die wichtigen Fazite findet man ab Seite 66. :)

http://www.saena.de/download/Elektromobilitaet/Studie_Ladeinfrastrukturbedarf_Sachsen_SAENA_TUD.pdf
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17
ITStromer
 
Beiträge: 122
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 22:58


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste