Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon André » Mi 14. Dez 2016, 16:05

Allego? Nein danke!
Habe am Donnerstag, 08.12.16 gegen 16 Uhr die Ladesäule auf dem REWE Markt in 16348 Basdorf bei Berlin ins Netz gestellt, fotografiert und ausprobiert. Macht nicht jeder. Gehört nach meiner Auffassung zu einer Neu-Meldung hier mit dazu.
Die Säule zeigt deutlich und GRÜN an bereit zu sein. TNM Karte als Zugangsmedium.
Gefühlte 30 Sekunden Ladung mit meiner ZOE. Anhand der voraussichtlichen Ladezeit im Display meine Schätzung auf 11 kW Ladeleistung. Nach fast 100 Tkm mit meiner zweiten Zicke ja nix Schwieriges.
Zu früh gefreut: nach diesem kurzen Lademoment alles rot an der Säule. Nichts geht mehr.
UND: mein Ladekabel bleibt verriegelt.
08008866200 steht auf jeder Säule. Angerufen!
DSC_1015.JPG

Wird aufgenommen als defekt. Kein Zugriff auf die Säule. Kein Internet.
"Na ob heute noch jemand kommt sei eher unwahrscheinlich" so der Text in meinem Ohr. Okay!
Freitag, 24 Stunden später: wieder vor Ort: "Nein eher unwahrscheinlich, das heute repariert wird." Okay, schade! Nicht zu ändern.
Ungefragter Text von der Hotline: "Das wird wohl am Geld liegen, das am Wochenende keiner kommt." Wow! Hart aber herzlich!
Mein Kabel war bombensicher verriegelt. Samstag und Sonntag.
Montag, 09:55 Uhr, das war denn schon der 12.12. Da hatte ich zufällig dieselbe Stimme vom Donnerstag dran. Er hatte nix Neues für mich und mittendrin auf stumm geschaltet. Danke!
Was wäre, wenn ich auf der Durchreise gewesen wäre? Möchte ich nicht ernsthaft drüber nachdenken.
Hatte meine Visitenkarte an den verriegelten Stecker befestigt und die Marktleitung informiert.
Immer noch Montag: 15 Uhr 35 ein Anruf von dem netten Techniker, der mir dann ne knappe halbe Stunde später mein Kabel wieder vor Ort aushändigte.
Ihr werdet es kaum glauben: er hatte die Email über den Defekt erst am Montag um 08:12 Uhr erhalten.
Toll wa. Allego eben.
Hab ich keine Lust mehr drauf. Ist nachvollziehbar, oder?
Und den großen Akku in meiner neuen ZOE liebe ich schon jetzt. Auch um mir solche Telefonverarsche zukünftig zu ersparen.

P.s.: Eine Phase war ausgefallen. Da die Sicherung im nächstgelegenen Trafo verschlossen ist, dürfte es noch nen Weilchen dauern.
Danke an den Techniker für seine prompte Reaktion!
-Off toppic Ende-
Passte grade zu @TeeKay's allego-Fazit.
Zuletzt geändert von TeeKay am Do 15. Dez 2016, 17:28, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Offtopic abgetrennt
http://www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
https://3.tesla.com/model3/design?redirekt=no#battery
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 770
Registriert: So 2. Mär 2014, 00:45

Anzeige

Re: Aktueller Status Chademos/CCS Grossraum Berlin

Beitragvon eDEVIL » Do 15. Dez 2016, 09:58

Also noch schnell ne Akkuflex vom Weihnachtsmann wünschen? :roll:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12096
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon TeeKay » Do 15. Dez 2016, 17:32

Ja, der Allego Service ist in der Regel eher am unteren Ende der Qualitätsskala angesiedelt. Man muss den Leuten am Telefon schon Feuer unterm Hintern machen, damit die sich auch nur bequemen, einen DC-Lader zu rebooten.

Warum die bei Rewe nur 11kW aufstellen, ist mir auch ein Rätsel. Ist doch total am Bedarf vorbei. Wie ewig soll ich denn da einkaufen gehen? 22kW, besser 43, alles darunter hat bei einem Lebensmitteleinzelhändler nichts verloren. In Norwegen werden an solchen Orten 50kW-Säulen aufgestellt, gern auch 2 oder 3 davon.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12322
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon Jogi » Do 15. Dez 2016, 17:40

Reboot ist nicht so das Problem, das wird eigentlich immer auf Anfrage gemacht.
Aber das hilft ja nix, wenn die Säule monatelang defekt ist und bleibt!
In Bad Rappenau hab ich mehrere Wochen immer wieder probiert, und immer wieder die Hotline angerufen, CHAdeMO Ladung ist und bleibt defekt!
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon TeeKay » Do 15. Dez 2016, 17:42

Ne, das wird eben nicht immer gemacht. Vorgestern wurde lange versucht, mich abzuwimmeln.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12322
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon Jogi » Do 15. Dez 2016, 18:21

Für Ladesäulen, die ncht zuverlässig das Kabel wieder hergeben (okay, oft weiß man das nicht vorher), hab ich einen Adapter, der nicht verriegelt werden kann.

Den muß ich im Bedarfsfall halt anders gegen Witzbolde sichern, aber auch das geht.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon André » Do 15. Dez 2016, 18:29

Mein Dilemma, das ich Eingangs dieses Tröts beschrieben habe, kann leider jeden treffen.
Ich selbst werde aus Erfahrung nun natürlich keine solche Säule mehr melden und/oder gar testen wollen. Verständlich, oder?
Noch vormittags am 12.12. hatte ich versucht (Allego Homepage), den dort genannten Pressesprecher des Unternehmens zu sprechen. Gut gemeint von mir, aber gänzlich naiv gedacht. Es wurde mir am Telefon gesagt, das die genannte Person zwar schon Aufgaben eines Pressesprechers in der Vergangenheit übernommen hätte, aber eben nur projektbezogen. Temporär sozusagen.
Auf den Rückruf warte ich noch heute. Egal!
Mir ahnt, die haben gar keinen!?! Scheint wohl eher überflüssig. Und kostet ja nur.
Das würde @TeeKay's These unterstreichen, (Zitat) "... es besteht der Verdacht, dass es gar nicht um eine Nutzung der Säulen geht, sondern um Subventionen beim Bau. Anschließende Nutzung ist nur lästiger Beikram, der die Wartungskosten in die Höhe treibt."
http://www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
https://3.tesla.com/model3/design?redirekt=no#battery
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 770
Registriert: So 2. Mär 2014, 00:45

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon v@13 » Do 15. Dez 2016, 20:36

Es gibt gewisse Worte die man nicht in einem Satz zusammen benutzt. Das eine Wort ist "Allegro". Das andere Wort ist "Service". Was allerdings gut zusammen in einem Satz harmoniert ist "Allegro" und "gestrandet". Ein feature request für einen Filter von Allegro Säulen im Stromtankstellen Verzeichnis wär sicher cool, dann könnte man die Säulen schon bei der Planung vermeiden.
... dauernd ist die Batterie voll, sie ist einfach viel zu klein, so viel kann ich gar nicht fahren. ;)
v@13
 
Beiträge: 161
Registriert: Do 31. Mär 2016, 16:56

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon midimal » Do 15. Dez 2016, 20:56

Und was macht man bei AllegoSäulen wenn man weiter muss und nicht warten kann? Die Säule sprengen um das Kabel zu entriegeln? :lol: :lol: :lol: :lol:
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6318
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Schlechte Erfahrungen mit Allego Service

Beitragvon Jogi » Do 15. Dez 2016, 21:23

Vor Allem benutzt man nicht "allegro" wenn man "Allego" meint... :twisted: :klugs:

Wer des Italienischen mächtig ist, weiß warum.
Hinterher findet sich immer Einer,
der es schon vorher gewusst hat.
Jogi
 
Beiträge: 3426
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22

Anzeige

Nächste

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste