Rwe Wartungswochenende

Re: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon streetfighter » So 26. Okt 2014, 18:46

Nabend,
scheint allerdings nicht für alle RWE Säulen zu gelten. Habe diese Nacht eine Ladezeit von 3:25 gehabt....
Am besten war allerdings der Typ an der Hotline. Nachdem ich ihn um eine Freischaltung gebeten habe sagte er nur: Wie haben ein technisches Problem. Und hat dann direkt aufgelegt.... Von Service oder Freundlichkeit keine Spur. Naja vielleicht habe ich ihn ja geweckt...

Gruß
Streetfighter
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 464
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Anzeige

Re: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon PavelCoast » So 26. Okt 2014, 19:19

Hallo,

heute in Parchim geladen an Rwe Säule. Erst probiert mit der App, funktionierte nicht.
Dann einfach so rangestöpselt und zack 22 KW Ladung.

Gruß
René
Renault Zoe Life (Q210 Bj 03/2014, 45000 km)
7.28 kWp, Fronius Symo Hybrid, Fronius Battery, Laden mit PV Überschuss
https://www.facebook.com/groups/elektromv
PavelCoast
 
Beiträge: 104
Registriert: Di 24. Jun 2014, 20:48
Wohnort: bei Stralsund

Re: AW: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon smart_ninja » So 26. Okt 2014, 20:13

i3_er hat geschrieben:

...muss man zum Glück nicht, schon gar nicht auf jeder dieser Veranstaltung rumtanzen - schlussendlich ist alles das gleiche und so nebensächliche News kann man auch mal überspringen.
Meine wertvollen Urlaubstage verbringe ich anders - kann ja jeder machen wie er mag


In einem sehr interessanten Gespräch mit einem kompetenten RWE Mitarbeiter zu verschiedenen Themen auf der eCarTec 2014 (Plug&Charge, SLAM, Hotline....) wurde erwähnt das bei zukünftigen Wartungen der IT-Infrastruktur nun 22kWh statt wie bisher 11kWh aktiv sind.
Es wurde auch geäußert, das insbesondere kleinere Stadtwerke darüber nicht glücklich sind. Die RWE Ladesäuleninfrastuktur ist ein Zuschussgeschäft, das sollte jedem klar sein. Jedes Stadtwerk ist froh, wenigstens einen geringen Teil der Investionskosten wieder auf der Haben Seite verbuchen zu können.

Insofern ist mir das "Genörgel" ein wenig unverständlich, da die Leistung umsonst abgegeben wird. Auch 11kWh ist nach meiner Ansicht akzeptabel, sofern der Kunde zuvor infomiert wird.

Anmerkung: ich bin ganz normaler Elektroautofahrer mit Standart RWE basic Autostromvertrag.
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 542
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon Oeyn@ktiv » So 26. Okt 2014, 20:33

PavelCoast hat geschrieben:
.... Erst probiert mit der App, funktionierte nicht.
Dann einfach so rangestöpselt und zack 22 KW Ladung...


War bei mir heute an einer RWE-Säule in 32312 Lübbecke genauso. Kaum war das Kabel eingestöpselt, piepte es in bekannter Tonlage und die Energie floss in meine Zoe, ohne dass ich das über Registrierung angestossen hatte.

Gruß
Oeyn@ktiv
seit dem 31.07.2013: Zoe intens, Black-Pearl-Schwarz und seit dem 05.04.2014: Zoe intens, azurblau / Wallbox: ABL SURSUM eMH2 22 KW / drei PV-Anlagen: 1. aus 2004 = 7,6 kWp, 2. aus 2007 = 7,5 kWp und 3. aus 2012 = 4,4 kWp
Benutzeravatar
Oeyn@ktiv
 
Beiträge: 508
Registriert: So 23. Sep 2012, 13:38
Wohnort: Bad Oeynhausen, wo sonst?

Re: AW: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon streetfighter » So 26. Okt 2014, 21:15

smart_ninja hat geschrieben:
i3_er hat geschrieben:
Insofern ist mir das "Genörgel" ein wenig unverständlich, da die Leistung umsonst abgegeben wird. Auch 11kWh ist nach meiner Ansicht akzeptabel, sofern der Kunde zuvor infomiert wird.

Anmerkung: ich bin ganz normaler Elektroautofahrer mit Standart RWE basic Autostromvertrag.


Da geht's doch schon los. Wurdest du jemal über Wartungsarbeiten informiert?
Ich nicht. Die haben alle unsere e-Mail Adresse die auch gerne für Werbezwecke missbraucht wird. Aber mal ne Info rausschicken das die Säulen wegen Wartungsarbeiten im Messemodus sind ist zuviel verlangt.

Gruss streetfighter

PS: 11 kW finde ich nicht akzeptabel. Ich war auf Langstrecke unterwegs und da ist es schon ein riesen Unterschied ob ich 1:10 lade oder 3:25.
Benutzeravatar
streetfighter
 
Beiträge: 464
Registriert: Mo 18. Aug 2014, 12:29

Re: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon NotReallyMe » Mo 27. Okt 2014, 07:21

Ich würde per Brief von meinem Energieversorger informiert. Details wie die 22 kW standen da nicht drin, aber der Brief kam rechtzeitig an :).
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1500
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: AW: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon E_souli » Mo 27. Okt 2014, 07:52

smart_ninja hat geschrieben:
i3_er hat geschrieben:

...muss man zum Glück nicht, schon gar nicht auf jeder dieser Veranstaltung rumtanzen - schlussendlich ist alles das gleiche und so nebensächliche News kann man auch mal überspringen.
Meine wertvollen Urlaubstage verbringe ich anders - kann ja jeder machen wie er mag


In einem sehr interessanten Gespräch mit einem kompetenten RWE Mitarbeiter zu verschiedenen Themen auf der eCarTec 2014 (Plug&Charge, SLAM, Hotline....) wurde erwähnt das bei zukünftigen Wartungen der IT-Infrastruktur nun 22kWh statt wie bisher 11kWh aktiv sind.
Es wurde auch geäußert, das insbesondere kleinere Stadtwerke darüber nicht glücklich sind. Die RWE Ladesäuleninfrastuktur ist ein Zuschussgeschäft, das sollte jedem klar sein. Jedes Stadtwerk ist froh, wenigstens einen geringen Teil der Investionskosten wieder auf der Haben Seite verbuchen zu können.

Insofern ist mir das "Genörgel" ein wenig unverständlich, da die Leistung umsonst abgegeben wird. Auch 11kWh ist nach meiner Ansicht akzeptabel, sofern der Kunde zuvor infomiert wird.

Anmerkung: ich bin ganz normaler Elektroautofahrer mit Standart RWE basic Autostromvertrag.


Ich kann kein Nörgeln erkennen.
Wäre nur 11kw geschaltet gewesen für den Messemodus, hätte ich woanders geladen. Hab dann das WE 2 DC Ladungen gehabt, ich fahre lieber als laden. Getestet hab ich an 2 Säulen in Münster und Gevelsberg. Beide male wohl 22 kw. Super.
Ich hab nen BEW Autostromvertrag und bin froh und glücklich.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon imievberlin » Mo 27. Okt 2014, 08:37

Ich als direkter RWE Autostromkunde habe dieses Mal keine Information erhalten. Weder postalisch noch elektronisch per Mail. Da ich eh nur 3,7kW nutze ist es mir noch unwichtig jedoch Leih ih. Mir hin und wieder eine Zoe oder ein Model S und da ist man froh 22kW laden zu können.
i-MiEV Bj. 2011
Benutzeravatar
imievberlin
 
Beiträge: 1873
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 17:25
Wohnort: Berlin

Re: AW: Rwe Wartungswochenende

Beitragvon TeeKay » Mo 27. Okt 2014, 09:39

smart_ninja hat geschrieben:
Insofern ist mir das "Genörgel" ein wenig unverständlich, da die Leistung umsonst abgegeben wird. Auch 11kWh ist nach meiner Ansicht akzeptabel, sofern der Kunde zuvor infomiert wird.

Es interessiert mich nicht, ob ich meine paar kWh umsonst bekomme oder dafür bezahle. Was mich aber sehr wohl interessiert, ist die Frage, ob ich eine Stunde oder drei Stunden für die gleiche Strommenge herumstehen muss. Das ist unzumutbar. Es ist RWEs Problem, dass sie ihre Systeme stunden- oder gar tagelang warten müssen und keine Rückfallebene zur Freischaltung der Säulen besitzen.

Sie lagern das Problem aber einfach auf die Kunden auf und halten dir einen 5 Euro Lolli hin. Menschen wie du sagen artig danke, können ihr Glück kaum fassen und sind völlig verständnislos, dass andere sich über den 5 Euro Lolli, verdient in 2h, nicht genauso freuen. Mit 11kW Ladeleistung kommt der Zoe pro Tag keine 400km weit.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste