REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon umrath » Mo 15. Jan 2018, 00:34

Die Ladesäulen, die aktuell unter REWAG gelistet sind, sind bei der Verrechnung faktisch charge.it-Ladesäulen und auch mit den entsprechenden Karten freischaltbar.
Wie man das editiert, ist mir nicht ganz klar. Ich mag auch nicht 40 Ladesäulen zu Fuß ändern. Vielleicht sollte man hier dne Anbieter einfach umschreiben.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Anzeige

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon PowerTower » Mo 15. Jan 2018, 07:47

Es gibt mehrere Verbünde im Verzeichnis, die technisch gesehen etwas anderes sind. So sind z.B. die Säulen des Ladeverbund Franken+ ebenfalls im Backend von chargeIT Mobility. Die EWE Säulen sind be.energised, ebenso gilt dies für E-Wald. Da aber dennoch jeder Verbund so seine Eigenheiten hat, so kann man z.B. die E-Wald Säulen auch mit speziellen E-Wald Ladekarten nutzen, die aber an anderen be.energised Ladepunkten nicht funktionieren, lässt sich das nur sehr schwer abbilden.

Wenn es bei REWAG solche Besonderheiten nicht gibt, könnte man das ändern. Das scheint jedoch nicht so zu sein. Im Verzeichnis gibt es da das Angebot rewario.strom.mobil, welches offenbar nur an den REWAG Säulen funktioniert, jedoch nicht an anderen chargeIT Mobility Säulen. Schon hat man Probleme den Verbund zu ändern, weil dieses Angebot dann bei allen Ladesäulen erscheint oder entfallen muss. Ein ähnliches Problem haben wir derzeit bei Stromnetz Hamburg und noch keine Lösung dafür.

Um die Verwirrung komplett zu machen. Mit der Charge&Fuel Karte kann ich die EWE und E-Wald Säulen nutzen, jedoch keine anderen Säulen des be.energised Verbunds. Herrlich einfach. :lol:
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016 --> zu verkaufen für nur 13.650 Euro! Siehe Marktplatz
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4964
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon umrath » Mo 15. Jan 2018, 10:09

Ah, crap!
Bei den REWAG-Säulen fehlt die Info, dass man mit e.on laden kann. Das ist über charge.it möglich und Funktionsträger offensichtlich über deren Backend.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon Lokverführer » Mo 15. Jan 2018, 10:26

Dann muss den E.ON-Ladekarten das Roaming mit REWAG hinzugefügt werden und nicht der Verbund der Ladesäulen geändert werden...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1487
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon umrath » Mo 15. Jan 2018, 11:42

Vermutlich gilt das für sämtliche anderen charge.it-kompatiblen Karten ebenso.

Am geschicktesten wäre es wohl, wenn Ladesäulen zu mehr als einem Provider gehören könnten. Kann mir gut vorstellen, dass das in Zukunft ohnehin üblich wird.
Das alles zu Fuß zu übertragen und synchron zu halten, ist irre.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon Matze77 » Sa 10. Mär 2018, 22:03

Hallo zusammen,

seit gestern sind wir stolze Besitzer eines e-Golf und haben in Dresden bei der Abholung gleich noch eine vorläufige, kostenlose Charge&Fuel Karte bekommen. Nach der gestrigen Überführungsfahrt haben wir erfolgreich an einem Rewag DC-charger in Pentling geladen https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Pentling/Schnellladesaeule-real-Hoelkeringer-Strasse-20/24516/
Dieser funktionierte, er meldete lediglich 2-3x das es die falsche Karte sei. Zum Schluß startete erfreulicherweise dann der Ladevorgang.

Heute sind wir dann auf Entdeckungstour gegangen: https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Bad-Abbach/Shopping-Center-Guttenbergring-1-2/24652/
Auch nach 10x Karte hin halten: Fehler: Falsche Karte
https://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Kelheim/Kelheim-P1-Niederdoerfl-1/3544/
Hier das selbe: Fehler: Falsche Karte

Beide Stationen sind von Rewag, genau wie der Tripple-Charger in Pentling. Einzige Besonderheit: Weder in der Intercharge App noch der Charge&Fuel App sind diese Ladesäulen gelistet. Hat jemand eine Ahnung wo hier der Fehler liegen könnte? Hat Rewag die beiden Säulen nicht eingepflegt?

An anderen Säulen in Regensburg konnte ich den Ladevorgang dann aufs erste Mal starten.

Gruß
Matze77
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 234
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon umrath » Sa 10. Mär 2018, 22:41

Ja, habe ich.
Charge IT benutzt für das Roaming Hubject. Und zwischen den beiden scheint es Kommunikationsprobleme zu geben, die zu Kartenablehnungen führen. Charge IT arbeitet dran. Da das aber für alle Neuland ist und natürlich jeder unbedingt sein eigenes Süppchen kochen muss, gibt es da haufenweise Sollbruchstellen. Nervig, ist aber so.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 5. Jan 2017, 13:46
Wohnort: Regensburg

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon Matze77 » So 11. Mär 2018, 10:42

Danke für die Antwort, auch wenn sie unbefriedigend ist.

Komisch ist aber, der Lader in Kelheim ist nur bei der "Maingau-Energie" verzeichnet. Der in Bad Abbach nirgends. Auch nicht bei NewMotion, Plugsurfing, Charge & Pay usw.

Das ist wirklich ärgerlich. Aber wir können ja zuhause für ~0,25€ pro kW/h laden.
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 234
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon Matze77 » Di 13. Mär 2018, 20:38

Problem gelöst! Hatte ein sehr nettes und informatives Telefonat mit der Rewag. Die Säule wurde im Backend versehentlich nicht für die Charge&Fuel aktiviert, wurde heute nachgeholt und die Säule funktioniert jetzt. Soll auch für die in Kelheim wieder gehen. Bei der Gelegenheit habe ich heute morgen noch kurz die Karte von https://www.maingau-energie.de/e-mobilit%C3%A4t/autostrom-tarif ausprobiert. Auch die funktioniert an den Rewag-Säulen

Netter Kontakt, schnell und kurz das Problem gelöst, funktioniert: Sehr guter Service! Top!
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 234
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Re: REWAG-Ladesäulen sind de facto charge.it

Beitragvon Matze77 » Di 20. Mär 2018, 08:38

Und ewig grüßt das Murmeltier.

Die Säule in Bad Abbach lässt sich wieder nicht per Charge&Fuel freischalten. Hatte jetzt ein Gespräch mit dem Operator von Rewag der gleichzeitig auch Operator für Charge.it ist. Die Säule funktioniert, hab dann mit der Maingau-Karte geladen. Lt. Operator liegt es an C&F, in der App ist diese Säule auch nicht aufgeführt. Habe jetzt aber schon mehrfach an dieser Säule mit C&F geladen. Nach dem Telefonat von gestern hat sie dann wieder funktioniert. Keine Ahnung wo da das Problem liegt.

Der Operator hat aber bestätigt das die Freigabe der Karte nicht nur von der Säule kommt sondern über mehrere Ecken eine Kommunikation erfolgt. Charge & Fuel, Hubject, Charge.it, Intercharge, und was weiß ich noch worüber. Irgendwo geht wohl das Paket verloren. Heute soll ich dazu wieder angerufen werden.

Übrigens: an manchen Säulen fehlt der Aufkleber für den Support, darum poste ich hier mal die Nr.: 0800-0670 000. Lt. REWAG können sie hier die Säule im Notfall freischalten und aktivieren.
Bestellt am 06.10.2017, Abgeholt in DD am 09.03.2018 :hurra:
Überführungsfahrt bei 4°C und Schnee mit 4 Personen im Auto: ACC auf 110km/h, meist Eco und 22°C Klima: Durchschnitt 18,9kWh/100km (ohne WP)
Matze77
 
Beiträge: 234
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 10:19
Wohnort: Bad Abbach

Anzeige


Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anmar, flieger_flo und 14 Gäste